Terrorverlag > Blog > COLLIEELECTRIC > COLLIEELECTRIC (MARKUS MARIA JANSEN)

Interview Filter

COLLIEELECTRIC (MARKUS MARIA JANSEN)

CollieElectric-1.jpg

MARKUS MARIA JANSEN, DEN ÄLTEREN VON UNS NOCH ALS SÄNGER DER INDIE-KOMBO M WALKING ON THE WATER BEKANNT, HAT NEBEN SEINEN AKTIVITÄTEN MIT SEINER BAND JANSEN UNTER DEM NAMEN COLLIE/////ELECTRIC EINIGE ALTE M WALKING SONGIDEEN VERWIRKLICHT. HALLO MARKUS, WIE GEHT ES DIR, WO BIST DU GERADE UND WAS HAST DU VOR 10 MINUTEN GEMACHT? Ich komme direkt aus einem Meeting in der Fabrik Heeder mit Karel Vanek, einem Choreographen aus Prag, mit dem ich ein Stück im Rahmen des FUSED- Festivals in der Fabrik Heeder im November erarbeiten darf. Und seit langem hat mich mal wieder ein großer schwarzer Hund begleitet. Balou, der Hund unseres Jansentrompeters Markus Türk zieht die nächsten Wochen ins Hotel Jansen. Der Türk kann es sich in der Tat leisten mit der Familie diese Wochen in Vietnam zu verbringen. Und Balou wollte, aus welchen Gründen auch immer, partout seinen Urlaub nicht in Vietnam verbringen. NACH DEINEN ERFOLGEN MIT „M WALKING ON THE WATER“ WARST DU EINIGE JAHRE MUSIKALISCH UNTER DEINEM NAMEN JANSEN UNTERWEGS, NUN HAST DU ALTE M-WALKING SONGIDEEN UNTER DEM NAMEN COLLIE/////ELECTRIC VERÖFFENTLICHT. GAB ES EINEN SPEZIELLEN ANLASS? WARUM GERADE JETZT UND NICHT EHER ODER SPÄTER? Wir werden natürlich auch weiterhin mit JANSEN unterwegs sein. Die Songs für die nächste Platte sind geschrieben und rudimentäre Demos liegen auch schon auf der Festplatte. COLLIEelectric ist eigentlich ein kleiner JANSEN-M.WotW- Ableger, um irgendwas etwas zu machen wenn der Türke in Vietnam ist, oder sich sonst wo rumtreibt. Dafür ist für mich so ein Trio eine echte Herausforderung, in dem eigentlich hochinteressante Arrangementideen einfach unter den Tisch fallen gelassen werden und die Songs auch mit einfacherer Struktur bestehen müssen. Außerdem werden sogar vergessene Songs irgendwann mal aufgenommen, und meine genialen JANSEN-Jungs waren auch gerade zufällig in der Nähe und bereit. COLLIE/////ELECTRIC – DAS SIND DU UND PHILIPP LETHEN UND ANDRE HASSELMANN – ZWEI KOLLEGEN, MIT DENEN DU SCHON BEI JANSEN ZUSAMMEN MUSIZIERT HAST. WAS SAGEN DENN DEINE ALTEN M-WALKING KOLLEGEN DAZU? Mein alter M. Walking- Kollege Konrad Mathieu hat bei uns gerade Philip Lethen, der bald in Krefeld eine Galerie eröffnet, am Bass ersetzt. Zweimal geprobt, viermal gespielt; die Fehlerquote liegt unter 10% und daran bin ich kräftig beteiligt. Englische Texte kann ich nicht behalten. Sinngemäß! Mit Mike Pelzer und den THEATRE DU PAIN-Freunden hab ich mich wieder als ORCHESTRE DU PAIN zusammengetan. Wir haben im Januar eine ausverkaufte Premierenwoche in Bremen gespielt und gehen dann im Herbst auf Tour. Dort gibt es dann unter anderem auch ein paar alte M.-Songs in ungehörigen Versionen auf die Ohren. Ansonsten sagt höchstes Mike mal: Das ist super, aber sing doch mal richtig!! Martell und Axel, der in Hamburg Bratsche bei dem König der Löwen spielt, muss ich die Platte noch schicken. Die kennen bis jetzt wahrscheinlich nur die myspace-Sachen. UND NUN SEID IHR AUF DEN HUND GEKOMMEN (EINE HOMMAGE AN PATTI & SCHRÖDER, DEINE FRÜHEREN HUNDE?) ODER WAS HAT ES MIT DEM NAMEN AUF SICH? DAS „ELECTRIC“ IST JA AUCH ETWAS IRREFÜHREND, DA IHR JA IN KLASSISCHER ROCKFORMATION MUSIZIERT… Alte Aschenbecher mit dem Schriftzug einer alten Zigarrenmarke, Patti, Schröder, der Collie Sascha, ein Plastik- Collie auf einer meiner Abhöre, alter Hund, Streuner, für 10 Euro nasse Hunde, rent a dog… Inspiration überall, Zufälle? Ich kann ganz gut mit Hunden, obwohl wir jetzt eigentlich ein Kaninchen haben. Ach ja, die ganze elektronische Musik, die ich fürs Theater, für Film oder auch nur für mich selbst gemacht habe, hatte ich mal COLLIE genannt. Das war COLLIEelectronic! Und jetzt, wie du schon sagst, Rockformation; Strom, Stecker rein, elektrische Git, elektrischer Bass, Drums und einfach Lieder singen! Das ist elektrische Liedermacherei! Eben COLLIEelectric. EURE CD IST NUN VOR EINIGEN TAGEN ERSCHIENEN. SEID IHR MIT DEN BISHERIGEN REAKTIONEN ZUFRIEDEN? Die paar Gigs waren bis jetzt grandios! Mit der Platte bin ich auch sehr zufrieden. Ich habe gehört, dass einige Kritiker das etwas widersprüchlich aufnehmen. Aber die haben sich ja schon immer gerne ausgiebig widersprochen. Muss ich vielleicht mal was lesen. Wahrscheinlich steht da bestimmt wieder was von deutschem Slang und so. Ich streng mich höllisch an aber ich bekomm den isländischen einfach nicht so gut hin. Nein, im Ernst… ich hab schon was sehr gutes Schlechtes gelesen und auch was sehr schlechtes Gutes. Und gibt sogar Journalisten, die trotz chronischer Unterbezahlung sehr gut hinhören können. Die schmieren sich ein Käsebrot, machen sich eine Kanne Bier auf und genießen in Ruhe ihre Arbeit. Respekt! WER IST AUS DEINER SICHT DIE ZIELGRUPPE DES ALBUMS? ALTE M-WALKING FANS ODER HOFFST DU AUCH DIE TEENIES VON HEUTE ZU ERREICHEN? Ich denke nicht so wirklich über Zielgruppen nach und versuche das umzusetzen, was mir gefällt. Und da komme ich schon sehr nah ran. Die Zielgruppe wird sich finden und wird hoffentlich sehr groß und gemischtrassig sein. DIE AUFNAHMEN ZUM ALBUM HABT IHR IM HOMESTUDIO GEMACHT. DIESES „HANDGEMACHTE“ SCHEINT DIR IMMER WICHTIG GEWESEN ZU SEIN – IST DAS WORT „INDEPENDENT“ IN DEIN HERZ GEMEISSELT? Ich mach das, was ich kann, was ich kontrollieren und was ich mir leisten kann. Hab allerdings nichts dagegen mit einem guten Produzenten in ein knuffiges Studio, vorzugsweise in der Karibik, zu gehen und die nächste Platte dort in nur einer Woche live einzuspielen. PHILIPP BOA, THORSTEN WINGENFELDER VON FURY AND THE SLAUGHTERHOUSE, NIKOLAI TOMAS VON POEMS FOR LAILA – AUCH ALLE NICHT MEHR 20 UND ALLES LEUTE, DIE MAN JA IMMER NOCH IM CLUB NEBENAN LIVE ERLEBEN KANN UND DIE ICH, WAS DAS THEMA „INDEPENDENT“ ANGEHT, ALS WEGGEFÄHRTEN ASSOZIIEREN WÜRDE – LIEG ICH DA RICHTIG? Ja, wirklich nette Leute. WIE BETRACHTEST DU DANN JUNGE ERFOLGREICHE BANDS WIE TOKIO HOTEL ODER ALL DIE DIVERSEN POP- UND SUPERSTARS, DIE UNS DIE LETZTEN JAHRE SO BESCHERT HABEN? Ich glaub Tokio Hotel ist echt gut. Wenn man gerade Sauerkraut isst, klingen die fast wie Nirvana. Aber meine Tochter und ich sind uns einig: Die Frisur ist echt zum Kotzen! Ein zu Tode erschrockener bengalischer Weichei-Tiger! Ich mag Conor Oberst, Damien Rice, Monochrome Set, Robert Zimmermann und Franz Ferdinand (… mein lange verschollener, schwuler Cousin, wurde von einem unbedeutenden Zweig meiner Familie vor Jahren verstoßen) Das sind natürlich nur ein paar der Superstars, die ich kenne. Popstars und Superstars, etc.: Mit diesen Quoten-Klonen des musikalischen Kapitalismus kenne ich mich überhaupt nicht aus. HÄTTEST DU ALS JUNGER MENSCH BEI EINER CASTING-SHOW MITGEMACHT? HÄTTEST DU HEUTE LUST, IN DER JURY ZU SITZEN? Nein. Ja, aber die würden mich garantiert ganz schnell rausschmeißen oder in die Sportredaktion zu den Fussballbeckmännern abschieben. WAS HAT SICH IN DEN LETZTEN 20 JAHREN AM MEISTEN IM MUSIK-BUSINESS VERÄNDERT? IN DIESEM ZUSAMMENHANG AUCH DIE FRAGE NACH DEM INTERNET: FLUCH ODER SEGEN FÜR EINEN MUSIKER? Es gibt so viel gute Musik wie noch nie. Es gibt zuviel gute und wesentlich zu viel schlechte Musik. Es wird viel zu viel schlechte Musik gesignt. Es wird viel zu viel schlechte Musik gehört. Versuche einen neuen, guten Freund zu finden. Versuche neue Musik zu finden, die dich berührt. Versuche einen guten Freund im Business zu finden, der gute Musik verkauft. Können schlechte Menschen gute Musik hören, oder umgekehrt? Könnt ihr mit jemandem schlafen, der echt beschissene Musik hört? Ich habe keine Ahnung! Esst weniger Fastfood!? DU HAST JA NOCH ZAHLREICHE ANDERE TALENTE, INTERSSIERST DICH FÜR KUNST, HAST MUSIK FÜRS THEATER GESCHRIEBEN… FÜHLST DU DICH DABEI NUR DIR SELBST VERPFLICHTET ODER SOLLTE KUNST EINE POLITISCHE/ SOZIALE ODER SONSTIGE BOTSCHAFT BEINHALTEN? Danke, das ist für mich eigentlich ein einziges Talent. Die Werkzeuge differieren nur ein wenig. Allerdings konnte ich mal leidlich gut Fußball spielen. Unter dem Kunstaspekt betrachtet sogar sehr überdurchschnittlich. Gute Fußwerkzeuge! Politik im Grossen ist etwas nihilistisch gesehen nur eine macht- und profitorientierte Ressourcen-vernichtungsmaschinerie in der es nur am Rande um das Wohl der Individuen geht, und zwar meistens um das Wohl des Selbst. Mit zuviel Papierkram, Fernsehen und diversen, unzähligen Reizüberflutungsystemen ( Brüste, Bizeps,..“welchen Ketchup nehm ich jetzt?“) werden wir massiv davon abgehalten revolutionäre Ansätze zu entwickeln und zu verwirklichen. Das ist natürlich das momentane Ergebnis eines ewig schleichenden Prozesses und es sind leider meist auch keine wirklich Schuldigen auszumachen, denen wir das Dilemma hundertprozentig in die Schuhe schieben und demnach ohne Gnade den Arsch aufreißen könnten. So sind die meisten Lieder, Gedichte, die Kunst und das Geplauder mit dem Nachbarn die winzige Nische für zarte aber reale Politik, Orte des Diskurses übers moralische, geistige und weltliche Vorankommen. Ja, ja, wird Zeit für Urlaub! WORUM GEHT ES IN DEN TEXTE AUF DEM COLLIE/////ELECTRIC ALBUM? SIND SIE AUCH SCHON ÄLTEREN DATUMS? Liebe, Tod und Teufel und das Segeln, dazwischen tollen auch mal wieder ein paar Hunde rum. Die Texte sind zirka so alt wie die Songs. „Nevermore“ ist echt alt, ca.20 Jahre. Der Rest ist noch nicht schulreif, so zwischen 1 und 4. HAST DU VOR, NOCH MEHR ALTE M WALKING-SONGS WIEDERZUBELEBEN? Live auf alle Fälle! Es gibt auch noch einige Stücke, die wir aufgenommen und es nicht auf die Platte geschafft haben. Vielleicht auch bald online erhältlich. iTunes etc.! ICH HABE NOCH SCHÖNE ERINNERUNGEN AN EIN WIRKLICH GRANDIOSES M-WALKIN KONZERT 1991 IN PADERBORN MIT TEUFELSGEIGER AXEL! WIE WIRD SICH EINE COLLIE/////ELECTRIC PERFORMANCE VON DER DAMALIGEN UNTERSCHEIDEN? STEHT DENN EINE TOURNEE IN NÄCHSTER ZEIT AN? Wir sind nur zu dritt, etwas gelassener und hüpfen nicht mehr so viel rum. Außerdem sing ich alle Songs…. Ich darf jetzt erst mal die Musik für Brechts “Der gute Mensch von Sezuan” für das Rheinische Landestheater Neuss machen, dann die Musik für die Choreographie auf dem FUSED-Festival und dann steht schon das ORCHESTRE DU PAIN vor der Tür. Dazwischen würde ich eigentlich noch gerne mit den Aufnahmen für die neue JANSEN beginnen. Mal sehen… Vielleicht wird es eine COLLIE/////electric-TOUR im Dezember geben. Ansonsten hier und da mal, wochenendmässig. Checkt www.collieelectric.de! ZUM ABSCHLUSS EINE FRAGE, DIE ICH FAST IMMER STELLE: WAS IST DAS PEINLICHSTE STÜCK IN DEINER MUSIKSAMMLUNG? UND ANGENOMMEN, DU MÜSSTEST EINE RAUMSONDE BESTÜCKEN, DIE DAS MUSIKALISCHE ERBE DER MENSCHHEIT REPRÄSENTIEREN SOLLTE, WELCHE 3 ALBEN DÜRFTEN AUF KEINEN FALL FEHLEN? Nee, peinlich ist mir eigentlich nichts. Aber skurriles Zeug ist schon ‘ne Menge dabei: NOVALIS, Rick Wakeman, Omega, Santa Esmeralda usw.,. müsst ich noch mal durchgucken…. Da unser Werbebudget die Höhe eines plattgetretenen Hundehaufens erheblich unterschreitet, würde ich ganz kool, ehrlich lügen und ganz egoistisch die COLLIEelectric, die JANSEN “Für 10 Euro nasse Hunde” und M. WALKINGS “Pluto” mit auf die Reise schicken. Vielleicht gibt es ja doch ein paar riesige interstellare Plattenfirmen mit gepflegtem Indietouch, die auf unsere Musik stehen und uns mit astronomischen Summen zwingen, bei ihnen zu unterschreiben. LIEBER MARKUS, ICH DANKE DIR FÜR DIE BEANTWORTUNG MEINER FRAGEN, WÜNSCHE EUCH MIT COLLIE/////ELECTRIC ALLES GUTE UND DIE LETZTEN WORTE GEHÖREN DIR! Freiheit für die Schweiz!!! Liebe Chris, ich danke dir für die Möglichkeit ein bisschen Platz in eurem virtuellen Heft zu besetzen und wünsch dir auch das Beste und einen schönen Sommer!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu COLLIEELECTRIC auf terrorverlag.com