Terrorverlag > Blog > EISBRECHER > EISBRECHER (ALEXX)

Interview Filter

EISBRECHER (ALEXX)

Eisbrecher-6.jpg

EISBRECHER AUF GROSSER FAHRT UND VOR ANKER IN HERFORD. DA KONNTEN WIR ES UNS NATÜRLICH NICHT NEHMEN LASSEN, BANDCHEFFE UND „CHECKER“ ALEXX AUF DEN ZAHN ZU FÜHLEN. THEMEN GIBT ES GENUG UND ANSONSTEN REICHT ES AUCH, DEM CHARISMATISCHEN SÄNGER EIN PAAR STICHWORTE ZU LIEFERN, DAMIT DIESER ZU HÖCHST AMÜSANTEN UND SCHONUNGSLOS EHRLICHEN MONOLOGEN ANSETZT. IM ENGEN TOURBUS DER BAJUWAREN MIT DABEI BASSIST OLLI, WIE HERR WESSELSKY EBENFALLS FRÜHER BEI MEGAHERZ AKTIV. NACH EINER EINGEHENDEN DISKUSSION ÜBER DIE KRIEGERISCHE HISTORIE OSTWESTFALENS UND DIE POLITISCHE AUSRICHTUNG DES TERRORVERLAGS KONNTE ES DANN BEI RED BULL UND KAFFEE LOSGEHEN MIT DER SEHR UNTERHALTSAMEN PLAUDERSTUNDE… DANN LEGEN WIR MAL LOS. IHR SEID WIEDER AUF TOUR, DER ERSTE TEIL WAR ZIEMLICH ERFOLGREICH, KANN MAN WOHL SAGEN. DER EISBRECHER AUF GROSSER FAHRT – DA KÖNNTE DIE STIMMUNGSLAGE DOCH KAUM BESSER SEIN, ODER? Ja da hast du völlig recht. Es könnte nicht besser sein. Normalerweise läuft es ja so: Man schafft eine Tour und dann sind alle – Booker, Plattenfirma, man selbst – der Meinung, jetzt machen wir erst mal keine mehr. Erst ein neues Album und zuhause bleiben, denn 50.000 DM oder heute 25.000 Euro auf die Strasse tragen, um vor ein paar Leuten zu spielen, das ist meistens nicht sehr befriedigend. Nicht nur in Zeiten der Krise, aber dann besonders. Aber siehe da, wir sind wieder da. Ergo kann man daraus schließen, dass Teil 1 so erfolgreich war, dass wir wieder kommen durften. Ich bin gespannt, wie voll heute die Hütte ist, gestern beim Tourstart in Duisburg war es ausverkauft. DAS BEDEUTET IN ZAHLEN? So ca. 850. DAS WERDET IHR BEI ALLEN GUTEN WÜNSCHEN HEUTE NICHT ERREICHEN. Ja, das wird sehr schwer werden. Der Erfolg in Duisburg war schon im Vorverkauf absehbar, hier wussten wir schon vorher, dass es anders werden wird. EIN TYPISCHES PROBLEM IN OSTWESTFALEN, WOBEI HIER VIELE TOURNEEN DIESER STILRICHTUNG DURCHZIEHEN. Die ziehen nur durch oder spielen auch hier? (allg. Gelächter) Und wenn die nicht aufpassen, dann werden die hier aufgegriffen und massakriert, wie seinerzeit Varus und die Legionen… Seltsames Völkchen. EIN PROBLEM IST NATÜRLICH AUCH, DASS HIER HEUTE KEINE PASSENDE „PARTY“ NACH DEM KONZERT IST… Da sag ich dir ganz ehrlich, wenn die Leute nur wegen einer Party kommen, dann sollen sie lieber wegbleiben, dann weiß ich wenigstens, was ich wert bin. Ich kann das Konzert ja nicht auch noch an ein BMW-Betriebsfest koppeln, damit noch ein paar mehr kommen, die ich nicht sehen wollte. Das passt schon alles so. ALSO BOA HATTE VOR KURZEM SO 400 ZUSCHAUER… (An Olli gewandt) den müssen wir schlagen! Olli: Das schaffen wir! Hatten wir glaub ich auch schon im Vorverkauf (lacht) DA WÜRDE ICH GLEICH MAL AUF NORDHORN ZU SPRECHEN KOMMEN. DIESER ORT FIEL BEIM ERSTEN TEIL DER TOUR SICHER ETWAS AUS DEM RAHMEN… Ist das hier um die Ecke gewesen? NE, DAS LIEGT IM NÖRDLICHEN MÜNSTERLAND. Geographie war nie meine Stärke, deswegen wurde aus mir auch nie ein germanischer Feldherr… NIMMT MAN DAS DANN EIN BISSCHEN MIT HUMOR, DASS DAMALS KAUM ZUSCHAUER DA WAREN? WIE KAM ES ÜBERHAUPT DAZU, DASS ES EUCH INS VERSCHLAFENE NORDHORN GEZOGEN HAT? Ja Booker Fehler. Fertig. Da hat einer die Idee, wir sollen da spielen und das ging daneben. 2 Monate vorher wollten wir eigentlich absagen, da hatten wir im Vorverkauf 15, 18 Karten abgesetzt. Berlin 900 und Nordhorn 18? Irgendwie macht da ja wohl keiner was. Aber keiner wollte, dass wir da absagen, also sind wir hin gefahren. Ein Tag auf der Strasse kostet ungefähr einen entspannten 2er, eher schon 2500 und dann ist es wahnsinnig ärgerlich, wenn man schon vorher weiß, dass das Geld weg ist. Aber die Leute, die dann letztendlich da waren, hatten doch ihren Spaß. Waren ja am Ende 80 oder vielleicht auch 100. Wir haben auch alles gegeben, aber wirtschaftlich ist es ein völliger Irrwitz. Da könnte ich auch einer netten älteren Dame das Geld in den Hut schmeißen. Und halbleer ist natürlich auch eine ganz andere Stimmung, wobei es schon irgendwie geil war. Aber ich müsste es nicht noch mal haben. Es gab auch hinterher eine ordentliche Ansage, die haben einfach keine Werbung gemacht. Aber ist halt einfach so, wenn das städtisch unterstützt wird und dem Herren Sozialarbeiter ist schon seit 100 Jahren alles egal, weil er Beamter ist. Aber von so etwas lassen wir uns doch nicht die Suppe versalzen. SPRECHEN WIR EINMAL ÜBER DIE VORBANDS. ERST WAREN ES JESUS ON EXTASY, NUN DIE SO FLUID. SUCHT IHR DA MIT AUS, WER AM START IST UND SEID IHR MIT EURER WAHL ZUFRIEDEN? JOE SOLLTEN JA DAFÜR SORGEN, DASS NOCH MEHR WEIBLICHE GÄSTE VOR ORT SEIN SOLLTEN, IST DAS GEGLÜCKT? Das hab ich irgendwann mal erzählt, oder? Wie man sich irren kann (lacht), ohne meinen Kollegen jetzt zu nahe treten zu wollen, aber das war wohl eher andersrum. Witzigerweise war genau in Nordhorn der JOE-Fanclub am Start, die hatten da wohl einen Wettbewerb laufen um ein Meet & Greet mit der Band. Und die waren alle in Nordhorn. Ich sag jetzt mal gehässig: 5 junge dicke Mädchen um die 14, die da halt was gewonnen und gekichert haben. Wir haben herzlich gelacht. Die Frauenquote hat sich aber nicht verbessert. Ich glaube JESUS ON EXTASY haben sehr von uns und unserer Frauenquote profitiert aber nicht umgekehrt. Aber wir haben sie uns ausgesucht, wir haben sie uns schön reden lassen und gedacht, das passt. Nicht dass das falsch rüberkommt: Wir haben uns alle liebgewonnen. Aber ihre eigene Gitarristin haben sie auf der Tour gleich mal entsorgt. Damit sank die Frauenquote weiter. Übrigens war die JOE-Gang in Duisburg gestern anwesend, die ganze Bande. NATÜRLICH ÜBER GÄSTELISTE… (LACHT) Natürlich! Das Ganze hat schon gepasst, der Sound passte zu uns und wir haben der Band den einen oder anderen Ratschlag mitgegeben. Schließlich sind wir eine klassische Live Band und sie nicht. Ist halt ein ziemlich gemachter Act. Eine Marketing Nummer. Allerdings haben sie inzwischen den Ehrgeiz entwickelt, eine echte Rockband zu werden. Die So Fluid wurden uns von Protain vorgeschlagen. Wir haben uns die Musik angehört, klassische Besetzung – Gitarre, Drums, Bass, Stimme – und die Lady ist der Wahnsinn, schaut hervorragend aus, tolle Stimme. Wir fanden es klasse. Und gestern kamen sie auch gut an. Manche sagen „Ach die singen englisch? Dann ist das nichts für mich…“ Denen kann ich auch nicht helfen. WENN MAN AN EUREN TOURMANAGER DENKT, KÖNNTE MAN AUCH AUF DIE IDEE KOMMEN, DASS IHR MAL DIE EMIL BULLS MITNEHMT (CHRISTIAN SCHNEIDER, 10 JAHRE GITARRIST BEI DEN BULLEN). ODER STEHT DAS AUSSER FRAGE? Geht nicht. Ganz andere Zielgruppe. Die EMIL BULLS ziehen ein junges Publikum, das hüpfen will. Diese Art von Leuten, mit den Hosen unterm Arsch zusammengezogen, die finden EISBRECHER scheiße. Die wollen skaten, kiffen und sich die Nase blau hauen. No Boundaries No Rulez. Egozentrische Superindividualisten. Wobei bei uns natürlich jeder willkommen ist. Der Chrissy ist aber auch nicht mehr bei den EMIL BULLS. Jetzt muss er für uns arbeiten. Macht er endlich was Vernünftiges. WAS KÖNNEN WIR HEUTE ABEND VON DER SETLIST ERWARTEN? Sie wird weiß sein, mit schwarzen Buchstaben drauf… AUF DER HOMEPAGE STAND ZU LESEN, ES KÖNNTE EINIGE ÜBERRASCHUNGEN GEBEN? „Einige“ habe ich bestimmt nicht gesagt, eher „die eine oder andere“. Das sind höchstens 2 (lacht). Wenn wir Glück haben, könnten es heute 4 Überraschungen werden. Mindestens 2. Ihr werdet das sicher merken. WAHRSCHEINLICH, SO OFT WIE WIR EISBRECHER SCHON GESEHEN HABEN. ÜBRIGENS WAR ICH DAMALS AUCH BEI MEGAHERZ IM FALKENDOM, DIESER GANZ KLEINEN KASCHEMME IN BIELEFELD. Ja, das ist lange her, damals ist der Carlo doch die ganze Zeit in einer Frauenperücke rumgelaufen?! Olli: Richtig und danach sind wir sogar hierher gefahren. Nach Herford? Dann waren wir hier also schon mal? Was es nicht alles gibt. Um es noch mal allen zu sagen: Ich habe mal bei MEGAHERZ gespielt. Und der Olli auch! Wisst ihr das noch? DAMALS WAR DER BART KÜRZER… DAFÜR HABEN MEGAHERZ JA JETZT EINE KOPIE VON DIR ALS SÄNGER ANGESTELLT. Danke für das „Kompliment“, du darfst den Bus jetzt verlassen (lacht)… ICH MEINTE JETZT OPTISCH! Du reitest dich immer weiter rein, du kannst jetzt höchstens die nächste Frage stellen (alles lacht) OK, ALSO ICH MUSS SAGEN, MIR HAT DAS PLAKAT DES ERSTEN TOURABSCHNITTS SEHR GUT GEFALLEN, ERINNERTE MICH IRGENDWIE AN ITALIENISCHE FILMPOSTER DER 70ER JAHRE. AUSSERDEM HABT IHR BEISPIELSWEISE IN BOCHUM AUCH SOUNDTRACKS VON ITALO WESTERN GESPIELT. HABT IHR DA EINE BESONDERE VORLIEBE FÜR? Also das, was zwischen den Bands läuft, das macht unser Tontechniker. Und da bin oft selbst überrascht, was der so raussucht. Da lief sogar mal ein Russisch-Sprachkurs. ABER BEIM TOURPLAKAT HATTET IHR DOCH SICHER MITSPRACHERECHT? Ja da hatten wir entscheidenden Anteil dran. Das war halt der Schuss für die Single und der Fotograph hat diese Idee gehabt. Und wir mochten es, mal was anderes als diese ganzen schwarzen Sachen. Nun haben wir aber wieder das klassische Sünder-Motiv genommen. FINDEST DU ES MANCHMAL NERVIG IMMER EIN SEXSYMBOL SEIN ZU MÜSSEN? (bricht in spontanes Lachen aus) DAS KOKETTIEREN MIT DEM NACKTEN OBERKÖRPER USW.? Ne, den nackten Oberkörper gibt es nicht mehr! IST DAS EINE DER VERSPROCHENEN ÜBERRASCHUNGEN? Ja, das ist die größte (Gelächter)! Nein, im Ernst, das kann schon mal passieren. Aber dann muss mich die Ekstase schon wirklich übermannen. DAFÜR WIRD HERFORD MÖGLICHERWEISE NICHT AUSREICHEN… Und Sexsymbol? Niemand würde sich selbst so bezeichnen. Das ist doch nur das, was die Leute aus einem machen, eine Sicht von außen. Und wenn du mal einen triffst, der sich wirklich selbst dafür hält, dann gib ihm gleich auch den Holzhammer, mit dem er sich dann auf den Kopf schlagen darf… Es ist halt irgendwo auch eine Inszenierung. Warum geht man auf ein Konzert? Man will die Mucke hören, aber auch die Leute anschauen. Die Zeiten des Grunge sind einfach vorbei. Damals war das Credo „Ich will hässlich sein, ich gehe nicht gern auf die Bühne, ich will nur für meine Musik geliebt werden!“ Dieser verlogene Antikommerzscheißdreck. Heute darf man sich inszenieren, man schmeißt eine geile Pose, man schaut auf seine Klamotten, man macht auf dicke Hose. Man will ja keinen abgeranzten stinkenden Penner auf der Bühne herum hopsen sehen. Und wenn die Ladies das dufte finden, wenn ich meinen peinlichen Hüftschwung durchziehe oder meinen „unnachahmlichen“ Ausdruckstanz zelebriere, finde ich es großartig, wenn die Damen bei der Stange bleiben… Der Empfänger macht die Botschaft. Das wollte ich eigentlich mit meinem Monolog ausdrücken. WÜRDEST DU DICH BEI ENTSPRECHENDER BEZAHLUNG FÜR DEN PLAYGIRL AUSZIEHEN? Niemals! Ich bin doch nicht bekloppt. OK EIN ANDERES THEMA. DAS BERÜHMT-BERÜCHTIGTE WEIHNACHTSKONZERT MIT UNHEILIG. Ja, war da was? NUN IM NACHHINEIN GAB ES JA DOCH ETWAS ÄRGER BZGL. PARKHAUS, ATHMO DER HALLE… Ja, bei UNHEILIG. Bei uns nicht. NUN IHR WARD JA AUCH DABEI… Aber unschuldig! WIE IST DENN DEIN VERHÄLTNIS ZUM GRAFEN? Wir lieben uns! (Gelächter) IHR PASST JA MUSIKALISCH UND OPTISCH GANZ GUT ZUSAMMEN. OBWOHL ICH JETZT WAHRSCHEINLICH WIEDER WAS FALSCHES GESAGT HABE. ABER EINE GEWISSE NÄHE IST JA DA. IHR SEID BEIDE IDENTIFIKATIONSFIGUREN FÜR DIE FANS. Wir machen viele Dinge ähnlich und viele ganz anders. Stundenlang irgendwo hinstellen, damit JEDER ein Autogramm kriegt, ist nicht meine Welle. So wie beim Amphi schreiben, bis die Finger dick werden, damit jeder auf der ganzen Welt ein Autogramm bekommt, selbst die, die eigentlich gar keins wollen. Es soll ja irgend wie was besonderes sein. Und das Besondere im Leben ist immer die Jagd. Außerdem würde mir das einfach auf den Sack gehen, ich muss noch was arbeiten und dann soll ich da schon mal 3 Stunden rumstehen? Hör mir von jedem seinen Senf an, schüttele 1 Million Hände? Das könnte ich nicht. Ich muss mich auf den Gig konzentrieren. Natürlich geben wir auch Autogramme, aber nur dann, wenn es geht. Ja nach Lust und Verfassung. Gemeinsamkeiten mit UNHEILIG: Wir haben eine irrsinnig große Schnittmenge, was die Fans angeht. Wir haben inhaltlich keine Schnittmenge. Wir sind eine Rockband mit Eiern, wir sind übrigens auch live eine Rockband, der Graf nicht. Der Graf ist jemand, der völlig alleine auf der Bühne sein Ding durchzieht, was da live oder nicht live ist, möge jeder selbst entscheiden. Und wir sind eben auch gerne mit Ecken und Kanten unterwegs, uns muss nicht jeder mögen. ABER IHR DÜRFTET VON DIESEM KONZERT SCHON AUCH PROFITIERT HABEN? Logisch, haben wir ja auch gerne gemacht. Der Graf ist ein netter Typ. Seine Botschaft, die er den Menschen nahe bringt, ist nicht die unsere. Seine Art ist nicht die unsere. Vielleicht mögen viele uns beide, weil wir die gleiche Frisur haben, aber einen unterschiedlichen „approach“. Köln war natürlich geil, weil wir als Dienstleister schon immer gut aufgehoben waren. Wir gehen gerne als Support auf die Bühne. A) Die Leute heiß zu machen und B) dem Hauptact zu zeigen, wo der Hammer hängt. UND BEI DIR KENNT MAN AUCH DEN VORNAMEN… Ja ok, der Graf… ich würde mir weder einen akademischen noch einen Adelstitel zulegen, aber das muss jeder selber wissen. Ansonsten ist der Graf, dessen privaten Namen ich nicht kenne, ein Supertyp, mit dem man gut auskommt. Das Konzert in Köln war für uns eine tolle Chance, aber auch für die UNHEILIG-Fans, damit sie uns mal kennen lernen konnten. Gerüchten zufolge sollen wir ja angeblich noch 2 Mal dabei sein. IHR HABT JA IMMER SO VERRÜCKTE AKTIONEN AUF DER BÜHNE. Z.B. DAS TRACHTENMURMELTIER ODER DIE D. SOEST-PARODIE. BEI VIELEN BANDS WIRKT DAS ALLES SEHR GESTELLT UND DURCHGEPLANT, BEI EUCH NICHT. SCHAUT MEISTENS LOCKER UND SPONTAN AUS. WORAN LIEGT DAS DEINER MEINUNG NACH? Daran, dass heute ein anderer Tag ist als gestern und ich in einer Stunde anders drauf bin als jetzt. Man sollte 100 Prozent authentisch sein bei dem, was man tut. Es macht ganz einfach Freude, auf die Bühne zu gehen. Aber es geht auch total an die Substanz. Ich bin jetzt 40 und ich bin da ehrlich, das ist schon sehr anstrengend. Aber ich muss doch nicht in Mainz das Gleiche erzählen wie in Detmold. Andere Leute andere Sitten, kleine regionale Unterschiede sind doch schön. Wenn man jetzt mal wieder den Grafen nimmt als Beispiel, ich habe noch nie verstanden, wie man jedes Mal rufen kann „Hallloooo – Willkommen in meiner Welt“. Das sind natürlich Schablonen. Das Publikum ist doch jeden Abend anders. Die Energie ist anders. Wenn wir keinen Bock haben, lassen wir halt was weg. Und wenn ich richtig geil drauf bin, dann zieh ich halt mein Shirt aus und zeig meine Designer-Plauze (Gelächter) KOMMEN WIR MAL ZUM LETZTEN ALBUM. WAS HABT IHR GEDACHT, ALS DAS ALBUM DOCH RECHT HOCH IN DIE CHARTS EINGESTIEGEN IST? Alles richtig gemacht! Wir wären gerne noch höher eingestiegen. Aber ich sage mal, für Album Nummer 3 haben wir unserer Plattenfirma ziemlich geil gezeigt, wie man es machen kann. WO DU DAS SCHON ANSPRICHST, IHR SEID JA BEI AFM… Manchmal frage ich mich, ob die es auch noch wissen… Aber wenn sie die Charts sehen, denken sie „Ham wa geil gemacht“… DAZU WOLLTE ICH FRAGEN, WIESO EIGENTLICH DIE ZUSAMMENARBEIT SO GUT FUNKTIONIERT, WO AFM IM GRUNDE EIN KLASSISCHES METAL LABEL IST? Weil wir alles selbst machen. Weil wir uns nicht von AFM sagen lassen, was wie und wo läuft und wir völlig autark sind. Wir bestimmen die Termine, wir bestimmen, wo Werbung geschaltet wird. Das ist das Riesenglück für AFM. Klingt arrogant. Aber dass wir so nach vorne geknallt sind mit „Sünder“, war ein von uns wohlüberlegter und gut durchgeführter strategischer Plan, der unsere Plattenfirma quasi nur noch als Distributor miteinbezogen hat. STICHWORT „PLAN“: BEI DEN SINGLES HABE ICH SEIT DEM ERSTEN ALBUM DAS GEFÜHL, DASS DIE ZWAR RAUSKOMMEN, ABER NICHT SO WIRKLICH VIEL BEWEGEN KÖNNEN. Ach Singles. Wir sind der Meinung, dass der Single Markt tot ist und es auch keinen Sinn mehr macht, überhaupt noch Singles rauszubringen. Zur ersten haben wir noch 2 gemacht, die sollten auch so ein wenig die Wartezeit verkürzen. Bei der 2ten habe wir noch mal die Großkotz-Nummer gemacht, wenn Robbie Williams pro Platte 5 Singles raushauen kann, wollten wir wenigstens 2 haben. Bei der letzten haben wir gesagt, scheiß drauf, wir wollen gar keine mehr machen. Da ist auch einiges schief gegangen. Unsere Plattenfirma hat die Singles als EP gekennzeichnet und die waren dementsprechend teuer. Und auf unsere Nachfrage hieß es, das wäre halt ein Digi, darum EP. Darum zahlen die Leute nun 7,99. Aber es WAREN Singles und keine EPs. Raus aus dem Sessel und rein in die Welt, so viel zum Thema Medienschelte. Aber heute brauchen wir keine mehr, entscheidend ist, dass die DJs die Platten kriegen. Bei uns spielt jeder DJ einen anderen Song. Das entscheidende ist wenn du im Darkflower bist, dass sie von jedem Album was spielen. Geil bestückt, die Tanzfläche ist voll und du hast pro Album deine 2, 3 Clubhits. Der DJ entscheidet, was der Club Hit ist. WO SIEHST DU DIE FORTSCHRITTE VON „SÜNDER“ GEGENÜBER „ANTIKÖRPER“? Höhere Chartposition. Von 78 auf 18 sind 60. Cool oder? UND MUSIKALISCH? Heute Abend werden wir schon unseren kleinen Dämpfer kriegen. Wir haben viele Hallen ausverkauft und heute „Hallo Herfo….rd… ist jemand da?“ (so schlimm sollte es dann aber nicht mal annähernd werden, Anm. der späteren Konzertbesucher) Aber du meinst musikalisch. Das Album ist härter und düsterer und industrieller geworden. Warum auch immer. Eine nette Abwechslung zum eher rockigen „Antikörper“. Das Debüt war sperriger und die neuen Sachen klingen wieder rockiger. Das passiert halt einfach. 3, 4 Clubhits sollten wieder drauf sein. Wenn der Pixx mich anruft und sagt „Alter, ich hab einen Hit g’schissen“, dann stimmt das in 99 Prozent der Fälle. Er hat es beim neuen Album schon 2 Mal gesagt. Also könnte es was werden. Ansonsten gibt es keinen Masterplan, man reduziert einfach die Fehler. Außerdem bleiben dir die Fans treu, du hast von Album zu Album immer mehr Blindkäufer. Wenn EISBRECHER drauf steht, dann ist EISBRECHER drin. Wichtig ist, wie man die Platte auf dem Markt platziert. Wie erfahren die Fans, dass es eine neue Platte von EISBRECHER gibt. Es gibt ja keine Medien mehr. Wie soll man das bei Google finden? „Neue Bands, die ich geil finde Angelika“ ist keine treffsichere Anfrage… (Gelächter) KÖNNTEST DU DIR EIGENTLICH VORSTELLEN, MIT EISBRECHER BEI RAABS BUNDESVISION SONG CONTEST AUFZUTRETEN? Nein, das ist nichts für uns. Wir spielen da, wo wir der Chef sind und wo es um uns geht. Die ganzen Idioten machen einen entscheidenden Fehler: Die verschaffen Stefan Raab und seinem Idioten Event eine gewaltige Quote und der kann richtig geil an die Werbetreibende Industrie verkaufen. Wenn die Show vorbei ist, ist der Effekt für mich auch vorbei und für diesen kleinen, beschissenen Hype hab ich mich dann wie eine Nutte an die von mir persönlich verachteten Mechanismen verkauft. Da darf ich mich dann auch nicht ärgern, wenn sich meine Fans beschweren. ABER OB DAS ZUM BEISPIEL SUBWAY TO SALLY GESCHADET HAT… Das muss jeder selber wissen. Wir haben beim Zita zwischen DOWN BELOW und SUBWAY TO SALLY gesagt „Wir sind ja heute wohl die einzige Band, die noch nicht beim Bundesvision Song Contest aufgetreten ist und wir hoffen, es funktioniert auch so“ – da haben 5000 Leute die Fäuste gereckt und „Jaaa“ gebrüllt. Ich will nun nicht immer mit der Masse schwimmen und ich würde Stefan Raab einen Korb geben. Keine von den Genre Bands spielt nun in größeren Hallen als vorher. MAL EINE ETWAS PROVOKANTE FRAGE: AUF DEM NEUEN ALBUM „VERHERRLICHT“ IHR BEI 2 TITELN DAS THEMA SELBSTMORD. IRGENDWIE SCHEINT MIR DAS IM GEGENSATZ ZU STEHEN ZUR VITALITÄT VON EISBRECHER UND ZU DEINER WENIG WEINERLICHEN AUSSTRAHLUNG. WIRD DA BEWUSST ETWAS PROVOZIERT? ODER VERSTEHE ICH NUR WIEDER DIE IRONIE NICHT? Kann man so sehen, stimmt. Jeder Song steht für sich, wir machen ja keine Konzeptalben. „Zu sterben“ z.B. ist inhaltlich ja nicht falsch, es ist ja nicht schwer zu sterben. Außerdem kann man toll mitsingen, es ist eine leichte Melodie mit einem fiesen Inhalt. Der Widerspruch reizt. Wenn wir das spielen und unten manche mitsingen und andere nicht. Das ist halt irgendwie hinterhältig. Damit verherrliche ich sicher nicht den Tod. Gerade ist mein Vater gestorben, das ging ganz schön schnell, ob leicht oder schwer kann ich nun nicht beurteilen. „Komm süsser Tod“ – Damit verherrliche ich auch nicht den Suizid, woher der Tod nun immer kommt, steht ja nicht im Text, es ist keine Anleitung zum Puls aufschneiden. „Diese Welt macht mich krank“ – Nun gut, das ist die letzte Option, das muss jeder für sich selbst entscheiden. Und die Musik besteht eben aus den düsteren Farben, mit denen klanglich gemalt wird. Wer fröhliches will, kann sich gerne die „Lustigen Paldauer“ anschauen. Wenn der Tod dann näher rückt, wird man schon nachdenklich, bei der letzten Platte, als der Tod meines Vaters sich ankündigte, kam es mir schon absurd vor. Wir rocken diese beiden Lieder und in Wahrheit denkst du grad darüber nach, wie lange es noch geht. Andererseits ist es eben so, wie es ist. Das kommt künstlerisch raus und die Leute mögen darüber entscheiden. MIR IST HINSICHTLICH „KOMM SÜSSER TOD“ ABER AUCH ANDERER SONGS AUFGEFALLEN, DASS RELATIV VIELE TITEL AUCH FILMNAMEN SIND. SIEHE „ANTIKÖRPER“, „DIE DURCH DIE HÖLLE GEHEN“, „KINDER DER NACHT“ – ALLES AUCH FILME. LASST IHR EUCH DAVON INSPIRIEREN ODER IST DAS ZUFALL? Ich wusste jetzt nicht, dass es einen Film namens „Kinder der Nacht“ gibt, bei den anderen gebe ich dir recht. Den Begriff „Antikörper“ hatte ich damals auf dem Plakat gesehen und es ist ein unglaublich starkes Wort. Bei „Komm süsser Tod“ war es die Hader-Verfilmung, richtig. Wir haben auch schon Monaco Franze verwurstet auf der ersten Platte. Einige von uns sind absolute Filmfetischisten. Olli ich glaub, wir haben so viele DVDs und Platten zuhause, dass wir keine Tapeten brauchen, alles steht voll mit Filmen und Audio. Man sucht manchmal einen guten Titel, da lande ich immer wieder bei Filmen und auch der guten alten Literatur. Aber das machen viele andere Bands auch, man muss nicht immer alles neu erfinden. Ist dir gut aufgefallen. DANN WÜRDE MICH MAL DEIN FRAUENBILD INTERESSIEREN. WENN MAN DEINE TEXTE BETRACHTET, SCHEINST DU DICH MAL NACH EINER STARKEN FRAU ZU SEHNEN, EINER ART FEMME FATALE. AN ANDEREN STELLEN WILLST DU WIEDER DOMINIEREN. IST DAS SO EINE ART VERBALES SM-SPIEL? KANN MAN DA ETWAS ÜBER DEINEN PERSÖNLICHEN CHARAKTER HINEIN INTERPRETIEREN? Das darfst du gerne machen, dafür macht man ja Musik. Ich stelle mich ja nicht irgendwo hin und sage, bitte verstehen sie folgenden Song so oder so. Tatsache ist, ich bin nicht derjenige, der hier die ganze Zeit von SICH redet. Was ich erzähle, sind Wahrnehmungen. Ich kann auch ohne eigene Domina-Erfahrungen etwas von einer schwarzen Witwe erzählen. Ich bin nicht so veranlagt, ich brauche so was nicht, aber ich finde es witzig, mit diesen Elementen zu spielen. Starke Frau? Die Antwort kannst du dir doch selber geben. Heute bin ich schwach und brauche jemanden zum anlehnen, morgen hab ich einen guten Lauf und von 10 Ladies Komplimente bekommen. Dann brauch ich gar nichts, dann sag ich MEINER Lady, ich brauch dich nicht, die anderen finden mich doch alle toll. Die müssen doch recht haben. Tagesform-abhängig. Das sind alles Rollenspiele. Mal steht die Frau gut da, mal der Herr, z.B. bei… hmmm… Olli, wir müssen mal ein Lied machen, bei dem wir gut dastehen (Gelächter). Olli: Über Männer singen, ist ja langweilig Das ist halt kein Seelenstriptease. Ich bin weder Frauenverprügler noch pädophil. Auch wenn ich mir das wegen „Kann denn Liebe Sünde sein“ permanent von Leuten anhören muss. In Foren etwa. DA GAB ES JA AUCH EINE DISKUSSION DARÜBER, DASS HERR KASCHTE VON SAMSAS TRAUM EUCH IM ORKUS ZU DEN DEPPEN DES JAHRES GEWÄHLT HAT. HAST DU DA EINEN KOMMENTAR PARAT? Ja da haben sich einige unserer Fans drüber aufgeregt. Ich glaube, ich habe mich sogar selbst bei dieser Umfrage zum „Depp des Jahres“ ernannt. Warum nicht? Ich bin für diesen Titel prädestiniert wie jeder andere. Am Schluss bleibt eigentlich nur die Frage „Wer ist eigentlich Alexander Kaschte?“ War mir immer wurscht und wird es immer sein. Ich hab mit dem Typen mal vor Jahren gemeinsam aufgelegt bei einer 666 Warm Up Party, da war er schon so strange, dass ich gedacht habe „Man, du bist echt strange“. Wenn ich so was lese, dann merke ich, der ist und bleibt strange. Der beleidigt und pöbelt auch seine Fans an. Wenn Veganismus dazu führt, dass da oben nicht mehr alle Synapsen rund laufen und du sogar anfängst, deine Fans körperlich anzugehen, dann bleib lieber zuhause. Bedauernswerter Zeitgenosse, der mal mehr Liebe braucht. Sollte man mal streicheln, bis Blut kommt… NOCH EIN THEMAWECHSEL: WIE BIST DU EIGENTLICH ZUM „CHECKER“ GEWORDEN? (EINE AUTO/ TUNING-SENDUNG BEIM „MÄNNERKANAL“ DMAX, ANM. DER INT.) WIE HOCH IST DER AUFWAND, DIE EINZELNEN FOLGEN ZU PRODUZIEREN? Ich bin dazu gekommen, weil ich einen kannte, der einen kannte, der einen kannte. Die brauchten einen, der eine große Klappe hat und das war ich. Ich habe mich schon immer für Autos interessiert. Ich habe aber keine KFZ-Lehre oder so was hinter mir. Ist ein teures Hobby von mir. Dank der großen Schnauze und einer absoluten Unlust, diesen Job zu machen, hab ich ihn natürlich gekriegt. Wie es halt im Leben so ist, wenn man auf irgendwas keinen Bock hat, ist die Wahrscheinlichkeit, alle im Casting auszustechen, riesig. Ich wollte eigentlich nur einem guten Freund einen Gefallen tun. Und schon war ich der „Checker“. Ist ja wohl ein beschissener Name, kann man eigentlich nicht ernst nehmen. Nun mach ich das seit 2.5 Jahren und verdiene gutes Geld, das diese Band gut brauchen kann. Damit können wir musikalisch wieder unabhängiger agieren, darum bin ich dankbar für diesen Job. Die freie Zeit leidet natürlich darunter. Habe gerade jetzt bei Eiseskälte drei Wochen am Stück Folge um Folge abgedreht. Dann gehst du auf Tour und dann wieder Fernsehen. Man wird müde. Die Kohle stimmt aber, es gibt neue Fans und der „Checker“ schadet EISBRECHER nicht. UND DU HAST EINE HÜBSCHE CO-MODERATORIN… Ja die Lina ist nett anzusehen, klar. Ein buntes Mädchen. Wir haben aber nichts miteinander. Aber das willst du nicht wissen, oder? Sie ist Single, also wenn du dir Mühe gibst… IN DEN SENDUNGEN GIBT ES JA AUCH VIELE TECHNISCHE HINTERGRUNDINFOS. BRINGST DU DAS ALLES SELBER MIT ODER IST DAS TEIL EINES SKRIPTS? Es gibt kein Skript. Weder bei EISBRECHER noch beim „Checker“. Das ist das Schöne. Keiner sagt mir, was ich zu tun habe. Man geht raus und redet und manchmal ist es super und manchmal fällt dir nicht viel ein. ALSO IST ALLES DEIN EIGENES WISSEN? Ja, richtig. Klar stehen da Leute rum, wenn einem mal was nicht einfällt. Aber das Leben kann man nicht skripten. Ein gewisser Informationsgehalt ist da, das, was ich sage, ist zu 95 Prozent richtig. GAB ES SCHON MAL ANFRAGEN FÜR GRÖSSERE SENDUNGEN, „HERZBLATT“ Z.B.? Bei mir nicht und mein Sender würde mir die wahrscheinlich vorenthalten… Bin ich auch nicht scharf drauf. Ich selber mag Fernsehen eh nicht. Ich schau mich auf DVD an, mehr nicht. Ansonsten ist Fernsehen eine 24-Stunden-Unverschämtheit, die den Menschen ins Gesicht genagelt wird und ich muss dafür sogar noch Geld bezahlen, das ist die größte Frechheit. Dieses Business kotzt mich genauso an wie die Musikindustrie, ich muss da nicht bleiben, ich könnte mir auch vorstellen, mit meiner Band ganz kleine Brötchen zu backen. Ich habe keine Karriere im Sinn. Allerdings würde ich mich auch freuen, wenn wir mit EISBRECHER auf 1 gehen… WAS HÄLTST DU EIGENTLICH VOM NEUEN MEGAHERZ-ALBUM, DIE HABT IHR DOCH MITTLERWEILE ABGEHÄNGT. Ich habe mich selbst überholt, das muss mir tatsächlich erst mal jemand nachmachen. Ich habe 1993 eine Band namens MEGAHERZ gegründet und die gibt es tatsächlich immer noch. Eigentlich hatte ich schon gedacht, dass mein Fortgang meine eigene Band eigentlich nicht weiter machen lässt. Ich wurde eines Besseren belehrt. Nun habe ich mit meiner neuen Band die schöne Erfahrung gemacht, die alte, die 2002 bereits recht erfolgreich war, mal ganz gewaltig in den Schatten zu stellen. Und das, wo das Geschäft mittlerweile total im Arsch ist. Das ist schon sehr befriedigend. Von den alten MEGAHERZ ist nichts mehr übrig, das ist eine andere Truppe, die sich mit dem gleichen Namen schmückt. Gleiche Marke, neuer Inhalt. Schon etwas Etikettenschwindel, wie ich finde. Aber ich wünsche den Leuten alles gute. Jede MEGAHERZ Show, die neue Leute zieht, wird auch EISBRECHER Platten verkaufen. Weil dann jeder schnallt, wer eigentlich „Miststück“ gesungen hat. Und was die neue Platte angeht: Ich lege ja manchmal in Clubs auf und wenn ich beispielsweise ins Darkflower fahre, kriege ich auch mit, was gerade angesagt ist. Die Leute wollen Sachen zum mitsingen. Songs, Hooks, Hits. Da kann man von den aktuellen MEGAHERZ nichts spielen. Die haben keinen Clubhit. ASP, UNHEILIG, SUBWAY TO SALLY, wir, die haben alle Clubhits. Und wenn du keinen hast, dann hast du ganz wenig. Wir als Bands leben doch heute nur von Clubs und den DJs. Bei MEGAHERZ denkt man immer noch an die alten Sachen wie beispielsweise „Kopfschuss“. Vom aktuellen Album fällt mir kein Club Hit ein, damit tun sie sich einfach schwer. ES GIBT JA JETZT AUCH INFLATIONÄR VIELE BANDS, DIE DIE SILBE „EIS“ VERWENDEN, AKTUELL Z.B. EISBLUME… Ja Bodenski, schönen Gruß an der Stelle. Was hast du uns denn da angetan? (lacht) Nein, das zeigt, welch ein guter Songwriter Bodenski ist, das sein Song sogar Pop und Mainstream-Qualitäten besitzt. Die Sängerin, die so unschuldig dreinschaut, als habe sie sich gerade ins Höschen gemacht, da schmilzt nicht mal Butter im Mund. Das hat ein Major wieder ganz clever ausgetüftelt, das Konzept. EISBLUME, EISHEILIG, EISHERZ, EISLEBEN, EISREGEN (die gab es immerhin schon vor uns)… es gibt kaum eine Kombination mit „Eis“, die es nicht gibt. Und nun schau dir das neue BLUTENGEL Album „Schwarzes Eis“ an und denkst an unser erstes Cover. Die Welt ist halt klein… Stresst mich nicht. Es gibt nur EINEN EISBRECHER. Nach DEM Winter ist Eis sowieso ein großes Thema… WIE IST DEIN PERSÖNLICHER MUSIKALISCHER GESCHMACK? Grenzenlos offen. Von Klassik über Elvis – Keine Limits! MAGST DU PETER FOX? Finde ich sehr erfrischend. SEEED waren ja auch schon gut, nun sieht man, wer da das federführende Händchen ist. Allein „Haus am Meer“ ist ein Wahnsinnstitel mit einem starken Text! Mehr davon! Aktuell hab ich gerade gekauft die aktuelle PRODIGY, aber nur für den Club. KINGS OF LEON mag ich sehr gerne. MORGEN ERSCHEINT DAS COMEBACK ALBUM VON SELIG. INTERESSIERT DICH DAS? Nein eigentlich nicht, da war doch nur die erste interessant, wo dieser tolle Hit drauf war. Braucht wahrscheinlich keiner mehr heute… UND POLARKREIS 18? Also ich habe keinen CD Player im Auto. Wenn mir POLARKREIS 18, KATY PERRY oder AMY MACDONALD über den Weg laufen, würde ich die wahrscheinlich erschießen! Alle Stationen des Landes scheinen sich abgesprochen zu haben und genau diese 4 Lieder den ganzen Tag rauf und runter zu spielen. Die Wahrscheinlichkeit, dass bereits die 2te Single von POLARKREIS 18 abkackt und sich für die dritte keiner mehr interessiert, ist doch sehr groß. Eine wachsweiche Band, erst interessant, aber das nutzt sich schnell ab. FÜR DIE NÄCHSTE TOUR KÖNNTET IHR JA DANN CINEMA BIZARRE ALS SUPPORT MITNEHMEN… Ne für die machen wir lieber Support, damit die Mädels sehen, wie Männer wirklich sind… WEISE WORTE ZUM ABSCHLUSS, WIR BEDANKEN UNS UND WÜNSCHEN EUCH VIEL ERFOLG FÜR DEN HEUTIGEN GIG UND DIE WEITEREN TOUR-STATIONEN… Ja danke auch, hat Spaß gemacht!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu EISBRECHER auf terrorverlag.com