Terrorverlag > Blog > GROSSSTADTGEFLÜSTER > GROSSSTADTGEFLÜSTER (JEN/ RAPHI/ CHRIZ)

Interview Filter

GROSSSTADTGEFLÜSTER (JEN/ RAPHI/ CHRIZ)

Grossstadtgefluester-3.jpg

HALLO IHR 3 – ERST MAL GLÜCKWUNSCH ZU EUREM GELUNGENEN ZWEITLING „BIS EINER HEULT“. BISHER WAREN DIE REAKTIONEN AUF DAS WERK ABER NICHT SO SCHLIMM, DASS IHR SCHON FLENNEN MUSSTET ODER BEZIEHT SICH DER TITEL EHER AUF DEN AUFNAHMEPROZESS? Der Name bezieht sich auf alles, was in diesem Album steckt, Bandgeschichte, Konzerte, Aufnahmeprozess, aber vor allem auf den Entschluss, einfach mal zu machen und sich nicht durch industrielle Dogmen einschränken zu lassen. MIT EUREM DEBÜT „MUSS LAUT SEIN“ KONNTET IHR EUCH IN DER SZENE SO ETWAS WIE ETABLIEREN, DENNOCH WAR DIE ZUSAMMENARBEIT MIT DER PLATTENFIRMA ALLES ANDERE ALS EINFACH UND NUN SEID IHR SOZUSAGEN „INDEPENDENT“ WIEDER ZURÜCK. KÖNNTET IHR MAL DEN WEG BESCHREIBEN, DENN IHR ZWISCHEN DIESEN BEIDEN VERÖFFENTLICHUNGEN GEGANGEN SEID?! WAS WAREN DIE GRÖSSTEN ENTTÄUSCHUNGEN, WAS HABT IHR BUSINESSTECHNISCH DAZU GELERNT? Der Weg zwischen den beiden Alben verlief vor allem eingekerkert in unserem kleinen Kellerstudio und auf Tour. Wir haben alle aus dem Prozess ausgeschlossen, die nicht konkret von uns um musikalische Unterstützung gebeten wurden, um uns von Einflüssen wie Argumentationen für oder gegen Massentauglichkeit abzuschirmen. Nicht mal das Management oder unsere Familien wurden im ersten Entstehungszeitraum „gefüttert.“ Das setzt Vertrauen und Glauben an die Sache voraus und damit wären wir auch schon bei der größten Enttäuschung, denn genau das Vertrauen setzte bei unserer alten Plattenfirma viel zu früh aus. Businesstechnisch haben wir wahrscheinlich dazugelernt, dass man sich früh genug für etwas entscheiden sollte und dieses Ziel mit vollem Enthusiasmus und Einsatz auf jeder Ebene verfolgen muss. Ansonsten verspielt man Kraft und Kapital durch Inkonsequenz und Unsicherheit. MITTLERWEILE SEID IHR BEKANNTERMASSEN EIN TRIO. WIE HABT IHR EIGENTLICH DEN CHRIZ KENNEN GELERNT UND INWIEWEIT HAT ER EINFLUSS AUFS SONGWRITING GENOMMEN? Raphi und Chriz haben sich während des Popkurses 2001 in Hamburg kennengelernt und Chriz war vom ersten GROSSSTADTGEFLÜSTER-Konzert an unser Livedrummer. So sind wir zusammen gewachsen und eine Band geworden. Wir machen ja eigentlich alle alles, aber sein Schwerpunkt ist produzieren und mischen. AUCH IM ZUSAMMENHANG MIT FRAGE 2: WIE HAT SICH DAS KOMPONIEREN IM VERGLEICH ZUM DEBÜT GEÄNDERT? ICH VERMUTE DOCH MAL, IHR KONNTET JETZT 100 PROZENT NACH EUREN VORSTELLUNGEN VORGEHEN, HABT IHR AUCH IM SONGWRITING-PROZESS SELBST MODIFIKATIONEN VORGENOMMEN? Wie schon gesagt, wir mussten uns erst einmal selbst entdecken und unsere Möglichkeiten auschecken. Unsere Songwriting Prozesse sind zum Teil sehr gradlinig und direkt, zum Teil werden Baustellen immer wieder modifiziert oder „fertige“ Songs komplett gesprengt und neu aufgenommen. Zum Teil auf den letzten Drücker. EINIGE TITEL SIND JA SCHON ETWAS ÄLTER BZW. WURDEN SCHON LIVE PRÄSENTIERT. GAB ES AUFGRUND DER ZUSCHAUERREAKTIONEN NOCH EINMAL ÄNDERUNGEN AN DEN STÜCKEN? ODER WURDEN GAR GANZE SONGS VON DER ENDGÜLTIGEN TRACKLIST GESCHMISSEN, WEIL SIE NICHT SO GUT ANKAMEN? Nein, aufgrund von Reaktionen nicht. Allerdings gab es Songs wie „Komm schon“ oder „Lebenslauf“, die sich durch ihre Live Interpretationen noch mal geändert haben. Einfach weil sie gewachsen sind und der letzte Schliff zum Beispiel durch ne geschrottete Stimme oder nen übersteuerten Sound gegeben werden konnte, was wir eben erst live entdeckt haben. WIRD ES AUCH EINE SINGLE GEBEN ZUM NEUEN WERK UND WENN JA, WELCHER TITEL KÄME DA IN FRAGE? Keine physische VÖ aber „Haufenweise Scheiße“ wird von uns unter die Leute gejagt. Es gibt ne Clubversion und demnächst wahrscheinlich auch ein Video. Für 16 Videos und Clubpromotions fehlt uns leider das Kapital. Und wir wollen ja auch wieder neues Zeug machen, gelle. HABT IHR EUCH AUCH ÜBERLEGT, DIE SCHEIBE „NUR“ NOCH ALS DOWNLOAD HERAUSZUBRINGEN? EIN TREND IN DIESE RICHTUNG IST JA ERKENNBAR. Ja, Gedanken schon. Aber da wir mit Jen ja unsre Hausgrafikerin am Start haben, dachte wir, der Mehrwert des „etwas in den Händen halten könnens“ erhöht sich noch mal. Wir persönlich kaufen Platten und CDs. Es hat für uns etwas besonderes, Musik in den Händen halten zu können und nicht nur in Form von Einsen und Nullen durch den Orbit zu jagen. DAS ABSTRAKTE COVER GEFÄLLT MIR AUSGESPROCHEN GUT. WAS IST DIE GESCHICHTE DAHINTER? WER IST DAFÜR VERANTWORTLICH? Die Geschichte dahinter ist, dass wir unseren kleinen Chaotenclub auch gerne visualisieren wollten. Verantwortlich dafür sind wir alle gleichermaßen, denn an der Entstehung und bei den Entscheidungen sind immer alle beteiligt und werfen ihre Ideen auf den Tisch, aber wie gesagt: Jen ist unsere Hausgrafikerin und ne gute Sparmaßnahme. DIE LÄNGENANGABEN AUF DEM DIGI SIND WITZIG GEMACHT. BEZIEHT SICH DIESE „2-MINUTEN-GESCHICHTE“ DARAUF, DASS IHR EIGENTLICH (ELECTRO-) PUNKS SEID UND EIN GUTER PUNK SONG NICHT MEHR ALS 2 MINUTEN DAUERN SOLLTE? U.a auch darauf… die heilige Unterschreitung der drei Minuten Grenze zieht sich aber durch die komplette Musiklandschaft. Radiotauglichkeit, Videolängen, Massenkompatibilität u.s.w – Da ham wa nun ein Album mit 16 Welthits, was soll’n wir sagen. BEI DEN TEXTEN NEHMT IHR WEITERHIN KEIN BLATT VOR DEN MUND. MUSS ES DENN IMMER GLEICH „PIMMEL“ ODER „SCHEISSE“ SEIN? VERSTEHEN DIE MEISTEN MENSCHEN 2008 NUR NOCH DIREKTE SPRACHE? ODER WOLLTET IHR AN EUREN HIT „ICH MUSS GAR NIX“ ANSCHLIESSEN? Weder noch, wir sind eben immer noch wir und sprechen immer noch unsere Sprache. Mit zwei Urberlinern und einem Neuberliner sind wir ja irgendwie auch verpflichtet, die Qualität der Berliner Schnauze durch lyrische Vernetzung in die Welt hinauszutragen oder? Zudem flucht Jen wie ein Rohrspatz und es hat auch eine Art therapeutischen Hintergrund für sie. Macht sie irgendwie ausgeglichener. WAS „ICH MUSS GAR NIX ANGEHT“: HÄNGT EUCH DER SONG MITTLERWEILE ZUM HALSE RAUS (SIEHE DEN LUSTIGEN PROMOZETTEL), WEIL MANCHE EUCH DARAUF REDUZIEREN ODER SPIELT IHR IHN IMMER NOCH MIT INBRUNST? Nein, wir haben ihn immer noch unglaublich lieb! MIR GEFÄLLT NEBEN DEN SCHNELLEN TRACKS AUCH „DU MECKERST IMMER“ SEHR GUT. WIRKT IRGENDWIE NIEDLICH, IST LYRISCH ABER DURCHAUS MELANCHOLISCH. WER HAT HIER SEINE PERSÖNLICHEN ERFAHRUNGEN EINGEBRACHT? Hach ja, ich glaube wir alle. Das entspricht auch ziemlich unserem Umgang untereinander. WIE IST ES EIGENTLICH DAZU GEKOMMEN, DASS DER DANIEL VON NACHLADER DEN PROMOTEXT GESCHRIEBEN HAT? IHR HABT JA Z.B. IN KREFELD ZUSAMMEN GESPIELT. IST DER KONTAKT DORT ODER SCHON VIEL FRÜHER ENTSTANDEN? Viiiiiiiiel früher. Wir sind alte und gute und trotzdem noch ziemlich junge Freunde. Musiker in Berlin zu sein, fühlt sich wahrscheinlich ähnlich an, wie in einem kleinen Vorort zu wohnen. Irgendwie kennt jeder jeden über irgendwen oder wird ihn direkt oder indirekt irgendwie noch kennenlernen. MIT EUREM SOUND SEID IHR IN VIELEN SOGENANNTEN SZENEN ERFOLGREICH. POP, NDW, ELECTRO UND GOTHIC-FANS MÖGEN EUCH GLEICHERMASSEN. WIE IST DAS EURER MEINUNG NACH ERKLÄRBAR? Weil sich Stimmungen nicht in Schubladen stecken lassen können, glaube ich. GIBT ES EINE ART ZUSAMMENHALT ZWISCHEN ÄHNLICHEN FORMATIONEN WIE ETWA DIE PERLEN, SPILLSBURY, JENNIFER ROSTOCK ETC. ODER KÄMPFT DOCH JEDE BAND MEHR ODER WENIGER ALLEIN AUF WEITER FLUR? Zusammenhalt gibt es selbstverständlich, wenn man sich kennt. Und wenn man mal Fan von einer anderen Band ist, kann man ja auch, wenn man sich nicht kennt, ein nettes Wort verlieren. Im Endeffekt sitzen wir alle im gleichen Kot! IST BERLIN EIGENTLICH TATSÄCHLICH DER KREATIVE SCHMELZTIEGEL, WIE ER VON VIELEN SEITEN BESCHRIEBEN WIRD? SPÜRT IHR EINEN SPEZIELLEN SPIRIT? GEHT DORT „MEHR“ ALS ANDERSWO? Ich glaube, eine unserer liebsten Städte ist zurzeit eher Wien als Berlin. Das könnte daran liegen, dass wir dort präsenter sind, oder dass man da nicht so in der Menge absäuft, ist irgendwie ruhiger und übersichtlicher. Aber genau diese Masse und die Auswahlmöglichkeiten in Berlin haben auch etwas ganz Spezielles für sich. Du kannst einfach nicht aufhören zu rudern und tust es dadurch auch nicht. Das bedeutet „Input ohne Ende“ und das Chaos fördert ja bekanntlich die Kreativität. VIELEN LIEBEN DANK, DASS WIR IM BOOKLET GEGRÜSST WERDEN. UND DAS NEBEN BELA B. – SEID IHR ENG MIT IHM BEKANNT? WENN JA, WIE IST DER KONTAKT ENTSTANDEN? Nein, wir sind nicht mit ihm bekannt, er hat uns allerdings auf seiner letzten Promo Tour mit den Ärzten sehr geil supportet und das in einer Phase, wo es für uns darum ging, präsent zu bleiben, um anknüpfen zu können. Wir hatten also Glück, dass der gute Mann auf unsere Mukke steht oder stand und sind ihm dafür echt dankbar. WAS HABT IHR 2008 LIVE NOCH SO VOR? ICH HABE GEHÖRT, IHR SPIELT IM NOVEMBER BEI EINEM TOLLEN FESTIVAL IN BIELEFELD :) WAS STEHT NOCH AN? Au ja, da freuen wir uns schon drauf. Und wir sind ja immer und ständig unterwegs und hoffen, dass das 2008 auch so bleibt. Ne Record Release Party ist geplant, wir kommen nur gerade nicht dazu, sie zu organisieren. Also wird es wohl eher ein „Record wurde released“-Konzert oder so. HABT IHR SCHON MAL ANFRAGEN VON HERRN RAAB WEGEN EINES BUNDESVISION AUFTRITTS BEKOMMEN? WÄRET IHR IM FALLE EINES FALLES DABEI? Ich meine, man muss sich da auch bewerben. Unser Management hat das mal vorgeschlagen, aber wir haben den Zeitpunkt nicht als richtig empfunden. Und ich weiß es nicht, wie ich mich entscheiden würde, wenn wir gefragt werden. Es müsste in die Zeit passen und sich gut anfühlen. Wenn’s ein komisches Gefühl im Bauch gibt, dann nicht. Ist tendenziell ja keine ganz doofe Geschichte, denn seit die Musik Sender keine Musikvideos mehr spielen, gibt es außer „Wetten Dass“ und Florian Silbereisen ja quasi keine Plattformen mehr. Und der Herr Raab hat da doch irgendwie eine geschaffen. MUSS JEN EIGENTLICH NACH JEDEM GIG UNTERS SAUERSTOFFZELT BEI IHRER KILOMETERLEISTUNG? IST SIE PRIVAT AUCH SO HYPERAKTIV ODER DANN EHER EINE RUHIGE PERSON? Nein und ja. Also keine ruhige Person, so gaaaaaaar nicht. Kennst du Hammy von diesem Animationsfilm „Ab durch die Hecke“? BESCHREIBT EUCH DREI DOCH MAL GEGENSEITIG, WIE FUNKTIONIERT IHR? WIE KOMMT IHR MITEINANDER KLAR, WER SORGT FÜR WELCHEN TEIL DER CHEMIE? Jen: Chriz funktioniert genau an den Stellen, wo es mir und Raphi ab und an fehlt. Gerade wenn es um Dinge wie Struktur und Geschäftliches geht. Aber auch musikalisch/ technisch gleicht er unsere Grenzen und Lücken aus. Raphi ist der Fels in der Brandung mit unglaublichem Output und er schafft es, seine Energie zu sammeln und komplett in die Musik zu stecken, wenn er nicht gerade im Paralleluniversum ist. Chriz: Unfassbar, mit den Beiden wird man jeden Tag mit neuem Wahnsinn und guten Ideen gefüttert und es ist ein Fest, dem Ganzen dann noch das letzte Quäntchen zu entlocken. Jen ist der quirlige Energiepool mit immer noch einer Ecke mehr, um die man denken kann und wie Raphi das immer so macht ist eh nen Rätsel… und wer ist eigentlich dieser Chriz?!?! Raphi: Die anderen beiden sind eher scheiße, ich bin auf jeden Fall der Geilste. DA IHR SICHER (NOCH) NICHT VON DER MUSIK LEBEN KÖNNT, WAS MACHT IHR DREI EIGENTLICH PRIVAT „FOR A LIVING“? UND WAS SIND EURE HOBBIES NEBEN DEN FARBENFROHEN SPIELEN, DIE IHR IM BOOKLET PRÄSENTIERT? Wir „leben“ von der Musik, allerdings nicht nur von GROSSSTADTGEFLÜSTER. Wir sind alle Vollzeit Musiker. Wir schreiben, produzieren, mixen und remixen. Spielen in anderen Bands/ Projekten. Wobei Jen seit kurzem angefangen hat, nebenbei noch so ein bisschen Design zu studieren. Sie wird uns dann in ein paar Jahren alle schön ernähren. SO, JETZT HABT IHR NOCH MAL DIE CHANCE, EUREN FREUNDEN UND FEINDEN ALLES DAS ZU SAGEN, WAS IHR IMMER SCHON MAL MITTEILEN WOLLTET: Jen: Sind Maulwürfe eigentlich Erdbeeren? Raphi: Wie war das im Mittelteil mit der Polizei? Chriz: Ohne Proben Ganz Nach Oben! VIELEN DANK FÜR DIE BEANTWORTUNG DER FRAGEN, VIEL ERFOLG MIT „BIS EINER HEULT“ UND MAN SIEHT SICH SPÄTESTENS IM NOVEMBER IM BIELEFELDER FORUM WIEDER!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu GROSSSTADTGEFLÜSTER auf terrorverlag.com