Terrorverlag > Blog > JÄGER 90 > JÄGER 90 (THORALF)

Interview Filter

JÄGER 90 (THORALF)

Jaeger-90-1.jpg

ICH MÖCHTE HEUTE DIE KOMBO JÄGER 90 ZU MEINEM MYSPACE-INTERVIEW BEGRÜSSEN, AUF DIE ICH DURCH DIE REZENSION EINES KOLLEGEN BEIM TERRORVERLAG GESTOSSEN BIN. AUF EURER MYSPACE SEITE ERZÄHLT IHR EIN WENIG ÜBER EURE AMBITIONEN UND WARUM IHR GENAU DIESE ART VON MUSIK (KLASSISCHEN EBM) MACHT. SAGT DOCH AM BESTEN SELBST MAL ETWAS ÜBER EURE EINSTELLUNG BZW. BIOGRAPHIE. WIE KAMT IHR AUF DIESEN NAMEN? Zuerst waren die Sounds da. Die Idee konnte ich – Thoralf – schon mal in den 90ern mit einem anderen Projekt ausleben. Was dann aber wieder aufgelöst wurde. Im Kopf war sie aber noch immer da. Die Idee ist seit den 80ern in mir drin. Denke diese Idee wird mich mein ganzes Leben lang begleiten. Hatte einfach Bock, wieder so was zu machen. Wollte einfach nach meinen eigenen Sachen auch tanzen. Als dann die Programmierungen liefen und die ersten Stücke fertig waren, kam ich auf den Namen. Wir haben uns diesen Namen sicherlich nicht aufgrund des heutigen Eurofighter-Waffen-Systems gegeben, sondern es gab aufgrund dieses Jets in den 80er und 90er Jahren, als er noch Jäger 90 hieß, einen riesigen Wirbel. Wir nannten uns eher aus dem politischen Konsens so. Erst regten sich alle auf. Dann kamen die parteiübergreifenden Diskussionen, dann wurde damit Wahlkampf gemacht und dann plötzlich sprach kein Mensch mehr darüber. Und der JÄGER 90 fliegt über unsere Stadt, als sei nichts geschehen. EURE MUSIK BESITZT EINEN SEHR AGRESSIVEN UNTERTON, HABT IHR SO VIELE NEGATIVE ERFAHRUNGEN GEMACHT? Es gibt zwar den einen oder anderen Hinweis auf Missstände, falls du das meinst, aber ob das nun aggressiv ist? Es gab mal diese ewige Diskussion „ah JÄGER 90 machen DAF nach und der ist so, das ist doch keine Musik und dürfen die das überhaupt… bla bla.“ Heute sieht man locker drüber weg. Denke wir haben uns behauptet, da wir an uns geglaubt haben, egal was war. Und das ist unsere stärkste Kraft. DIE REZENSIONEN DES NEUEN DEBUTALBUMS „MUSKELN & KÜSSE“ SIND JA SOWEIT ALLE POSITIV GEWESEN, HATT EUCH DAS ÜBERRASCHT? GIBT ES AUCH RESONANZ AUS DEM AUSLAND? Ja. Habe gerade für ein schwedisches Magazin ein Interview geführt, die von dem Album auch ganz angetan sind. Wir hatten schon immer viele gute Reaktionen aus dem Ausland. Ganz viel aus Südamerika, Spanien auch aus den Staaten kommt viel Positives. Das freut uns natürlich sehr. Es gibt aber nicht nur positives. Ein bekanntes Musikmagazin aus Deutschland hatte uns nicht gut weg kommen lassen in ihrer Rezi. Da hätte wie früher nur noch der Satz gefehlt: „Dürfen die überhaupt solche Musik zu machen?“. Dafür hat ein anderes großes Magazin unsere CD sogar als Tipp der Woche angepriesen. So ist das nun mal. Entweder man liebt uns oder man hasst uns. HABT IHR AUCH SPEZIELLE VORBILDER, EVTL. AUCH WELCHE AUS DER „MODERNEN“ NEUZEIT? Wir leben zwar, ja von mir aus in einer „Neuzeit“, weil man die Zeit nicht anhalten kann. Allerdings ist unsere Neuzeit modern? Ganz bestimmt nicht. Wir entwickeln uns doch alle zurück. Ob es in der Musik oder in der Mode ist. In fast jedem Bereich entwickelt sich die Menschheit zurück. Was ja nicht gleich so schlimm ist. Wenn man überlegt, was in den letzten 50 Jahren so alles entwickelt wurde, kann man doch auch mal ein paar Jahre aussetzen, denke, dass würde der Menschheit besser bekommen. Im Bereich Musik ist es so. Wir in der Neuzeit können es uns abschminken, dass wir jemals wieder Musik hören werden, die es noch nie gab. Wir können uns nur noch aus der Kunst bedienen, die schon mal da war. Das ist der Stand der Dinge. Im Rockbereich stagniert es mit der Entwicklung genau so wie im Hip Hop oder bei der Elektromusik. Es gibt nur noch Retrosounds. Das einzige, was dazu gekommen ist, sind Digitalisierung und Vorgehensweise. Gerade auch im Rockbereich. Eine Rockband hört sich heute digitaler an als eine Elektroband aus den 80ern. Das ist die Modernisierung, ob das jetzt gut ist? Glaube nicht. Warum geht z.B. THE POLICE wieder auf Tour bzw. bringen ein neues Album raus. Oder THE CURE, MOTÖRHEAD sind immer noch ganz oben. Es gibt sogar Überlegungen, LED ZEPPELIN wieder auf Tour zu schicken. Nicht weil denen das Geld ausgegangen ist. Nein, die machen noch richtige Musik, wo man noch eine Seele raushört. Das wollen die Leute. Also schmeißt eure Computer aus den Fenstern und macht wieder richtige Musik. Genauso ist das auch im Elektrobereich. Die meisten benutzen mittlerweile alle dieselben Softwareprogramme. Man ist das langweilig. Keiner drückt mehr ne Taste und spielt was auf einem Instrument. Es wird nur noch geklickt, hochgezogen und festgehalten. Das ist aber letztendlich der Tod für die Musik. Kein Wunder, dass Klingeltöne sich besser verkaufen als Musik von Bands. Mit einem Hinweis auf unsere Charts. Aber ich glaube wir sind jetzt vom Thema abgekommen:-) Vorbilder in der Neuzeit? Ein klares Nein. Ja, wenn man Vorbild sagen kann: Robert Görl. BETREIBST IHR NEBEN JÄGER90 NOCH ANDERE PROJEKTE? Ja, um Ideen für seine eigentliche Sache zu sammeln, muss man auch mal über den Tellerrand schauen und auch andere Sachen ausprobieren. Das erweitert den Horizont. WIE GEHST DU BEIM „MUSIK MACHEN“ VOR, SPEZIELLE VORGEHENSWEISE? WAS FÜR EIN EQUIPMENT BENUTZT DU? Ach ganz klassisch. Da diese Art von Musik nur den kleinsten aller Spielräume lässt, muss man auf das, was man macht, genau schauen, ob es auch richtig gut ist. Wir haben keine Möglichkeit, hier irgendwas durch Soundflächen zu übertuschen. Der Klang von den Drums und vom Basslauf muss perfekt sein. Der Basslauf wird mit Hand eingespielt, übrigens ohne PC, und über einen Sequenzer aufgenommen. Die Drum rüber und dann ab. Später wird drauf gesungen. Das ist alles. Sage nur: „Danke an Roland, Korg und Yamaha.“ Finde man sollte den Herstellern auch mal Danke sagen dass die einen immer wieder mit neuen schönen und heute bezahlbaren Sachen beglücken:-) WIE SIND DIE BISHERIGEN ERFAHRUNGEN MIT HALB 7 RECORDS (ELECTRIC TREMOR) UND WARUM HATTET IHR EUCH FÜR SIE ENTSCHIEDEN? Wir hatten gemeinsam drüber gesprochen, dass der nächste Schritt für Tremor wäre, ein eigenes Label zu gründen. Ja, um den Bands auch ein zu Hause zu bieten. Hier geht es nicht um Verkaufszahlen. Es sind nach wie vor unsere Freunde und kein Label. Und da Halb 7 Records auch einer der Unterstützer ist und schon Erfahrung in diesem Bereich hat, haben sie es gemeinsam gemacht. Man braucht immer Unterstützung, egal was man tut. Und da wir auch alle Rock ’n’ Roller sind passt das doch ;) IN OST-DEUTSCHLAND WIRD JA GLÜCKLICHERWEISE DIE FLAGGE DES EBM NOCH HOCH GEHALTEN, ERZÄHLT MIR DOCH BITTE NOCH EINEN KLEINEN EINDRUCK VON DER AKTUELLEN SZENE DORT. Ja also die Szene ist gerade, was so Sachsen, Sachsen-Anhalt betrifft, schon richtig groß. Das ist einmalig in Europa, wenn nicht sogar auf der Welt. Warum gerade im Osten diese Musik so abgeht, kann ich auch nicht sagen. Vielleicht ist der Westen wirklich schon satt und wir im Osten haben den Hunger danach noch nicht gestillt. Hängt aber jetzt nicht mit dem Mauerfall zusammen ;) EBM ist eine Lebenseinstellung, die hier sehr ausgeprägt ist und gelebt wird, unabhängig, was für Musik auch immer gerade von den Medien beworben wird. Das ist den Leuten da total schnuppe. Allerdings ist festzustellen, dass in Gebieten wie z.B. rund um Frankfurt, Stuttgart oder auch im Ruhrgebiet wieder mehr Interesse besteht. WAS HALTEST DU EIGENTLICH VON MYSPACE, WIE SIND DEINE ERFAHRUNGEN? Super! Danke Tom :-) Ja das ist doch mal was. Man kann mit aller Welt kommunizieren, sich paar Bildchen anschauen. Und gerade auch als Band ist das was schönes, sich bekannt zu machen, wenn man es möchte. Wir haben zwar auch noch eine richtige Homepage aber da ist momentan bisschen Funkstille. Bei Myspace ist viel mehr los. Bis jetzt nur gute Erfahrungen gemacht. DU HAST AN DIESER STELLE NOCH DIE MÖGLICHKEIT, ETWAS ZU DEINEN FANS ZU SAGEN, ODER WILLST DU UNS EINFACH WAS MITTEILEN, WAS UNS „NICHT“ INTERESSIERT? Wir hoffen, dass es alles erst mal so läuft, wie es läuft. Ein großes Dankeschön an alle, die uns in dieser ganzen Zeit unterstützt haben. Wir freuen uns auf die nächsten Shows z.B. bei dem diesjährigen WGT und dem Festival in Stockholm. Lasst uns alle gemeinsam eine schöne Zeit verbringen. Denn lebe jeden Tag so als wäre es dein letzter. Bis Bald. EIN GROSSES DANKESCHÖN AN JÄGER90 UND UM EINEN EINDRUCK ZU ERHALTEN, KÖNNT IHR AM BESTEN AUF www.myspace.com/jaeger90ebm EIN PAAR SACHEN ANHÖREN.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu JÄGER 90 auf terrorverlag.com