Terrorverlag > Blog > KILL THE ROMANCE > KILL THE ROMANCE (MIKA)

Interview Filter

KILL THE ROMANCE (MIKA)

Kill-The-Romance-1.jpg

IN FINNLAND GIBT ES GUTE NEUE BANDS WIE SAND AM MEER. IM FALLE VON KILL THE ROMANCE HATTE ICH DAS VERGNÜGEN, DIE BAND LETZTES JAHR AUF EINEM FESTIVAL ZU SEHEN, BEVOR SIE ÜBERHAUPT BEI EINER PLATTENFIRMA UNTER VERTRAG WAREN. UMSO ERFREULICHER IST ES NATÜRLICH ZU SEHEN, WIE JETZT IHR DEBÜTALBUM „TAKE ANOTHER LIFE“ VERÖFFENTLICHT WURDE, DAS STILISTISCH IM BEREICH DES GÖTEBORG DEATHS LIEGT, ABER DENNOCH FRISCHEN WIND IN DIE SZENE BRINGT. ERSTMAL GLÜCKWUNSCH ZU EUREM DEBUTALBUM! WIE VIEL FEEDBACK HABT IHR BISHER ERHALTEN? Danke, eine Menge, aber es könnte natürlich besser sein. Wir bekamen viele gute Rezensionen und die Leute scheinen das Album zu mögen. OFT LANDEN VIELE FINNISCHE BANDS ZUERST BEI SPINEFARM, BIS SIE PLATTENVERTRÄGE FÜR ANDERE LÄNDER UNTERSCHREIBEN. WOLLTE SPINEFARM EUCH NICHT ODER HABT IHR GLEICH NACH EINER PLATTENFRMA AUSSERHALB FINNLANDS GESUCHT? Wir haben etwa 100 Demos an Plattenfirmen weltweit geschickt und das Angebot von Locomotive Records war das Beste, da wir unsere Musik in ganz Europa und Nordamerika veröffentlichen wollten. Das haben wir damit geschafft. Definitiv eine Beziehung, die man ausprobieren sollte. WARUM HABT IHR SONGS VON DEN BEREITS VERÖFFENTLICHTEN EPS UND DEMOS NOCH EINMAL NEU AUFGENOMMEN? IMMERHIN SIND NUR 3 NEUE SONGS AUF DEM ALBUM. Wir haben nicht alle Songs [von den EPs] neu aufgenommen, sondern nur die besten ausgewählt, da wir insgesamt nur etwa 1000 Stück verkauft hatten und das auch weitestgehend nur in Finnland. Daher sind die Songs für fast jeden neu, wir wollten sie nicht verschwenden. Von der Cyanide EP haben wir alle Songs aufgenommen, da wir damit sehr viel Aufmerksamkeit erreicht haben. Insgesamt sind nur drei neue Songs auf dem Album, beim nächsten Album wird es dann nur neues Material geben. INWIEFERN WAREN DIE STUDIOAUFNAHMEN DIESES MAL ANDERS IM HINBLICK DARAUF, DASS IHR EINEN PLATTENVERTAG UND SOMIT EIN LABEL IM RÜCKEN HATTET? Dieses Mal haben wir etwa zweieinhalb Monate damit verbracht, das war anders. Das Studio und der Produzent waren derselbe, aber dieses Mal haben wir vorher darüber gesprochen, was wir erreichen wollten. Wir hatten insgesamt mehr Zeit, uns auf alles zu konzentrieren. Die Aufnahmen und alles, was dazwischen geschieht, waren das gleiche. J. Kerminen arbeitet sehr professionell, was die Arbeit mit ihm einfach machte. Wenn einer von uns krank war, haben wir uns einfach ein paar Tage Auszeit gegönnt. Ich denke, dass wir mit dem Budget das bestmögliche Resultat erzielt haben. DIE FINNISCHE METALSZENE WÄCHST SEIT JAHREN BESTÄNDIG AN. HABT IHR DAS GEFÜHL, DASS DER WETTBEWERB UNTER DEN BANDS GRÖSSER GEWORDEN IST? Ich persönlich denke schon. Es kommen ständig neue Bands. Nicht dass Bands vor ein paar Jahren schlechter waren, aber innerhalb weniger Jahre kommen plötzlich von überall Bands. Ich hab mich gerade erst mit Ville [unserem Sänger] über ein Musikmagazin unterhalten, das früher etwa 4 bis 5 Seiten mit Albumrezensionen hatte, heute nimmt das die Hälfte des Magazins ein. Der Wettbewerb ist definitiv größer. MELODEATH LIEGT IMMERNOCH VOLL IM TREND, ES GIBT VIELE BANDS, DIE DIESEN STIL SPIELEN. HABT IHR NICHT ANGST IN DER MENGE UNTERZUGEHEN? Nein. Wenn man z.B. Death Metal mag und Musiker ist, dann ist es auch wahrscheinlich, dass man solche Musik macht. Man muss Musik machen, die man liebt. Vielleicht sind wir in den Augen mancher Leute nur eine Band von vielen, aber wir machen Musik, die wir uns selbst anhören würden. Natürlich ist es schwer zu beweisen, dass man besser ist als andere, aber das gilt ja auch für alle anderen. WIE SCHREIBT IHRE EURE TEXTE? SETZT IHR EUCH EINFACH HIN UND SCHREIBT BEWUSST ODER KOMMEN DIE EINFÄLLE SPONTAN? Das kann ich nur über mich selbst sagen: Ich schreibe über das, was ich erlebt habe. Wenn etwas Schlimmes passiert, lasse ich meine Gedanken einfach schweifen und dann fallen mir plötzlich Texte für den Refrain ein usw. Ville schreibt jetzt aber 90% der Texte. Seine Methoden kenne ich nicht und leider kann ich ihn momentan auch nicht erreichen. FALLS DU DICH NOCH ERINNERN KANNST, SAG UNS DOCH BITTE, WODURCH EINIGE DEINER SONGS INSPIRIERT WURDEN? Wenn ich das jetzt verrate, wäre es zu einfach, hehe. Es dreht sich um die verschiedenen Arten von Musik. Wir hören alle sehr verschiedene Musik und das beeinflusst natürlich auch unsere Musik. IHR HABT LETZTES JAHR AUF DEM PELLAVAROCK FESTIVAL „PINBALL MAP“ VON IN FLAMES GECOVERT. WAR DAS EINE EINMALIGE SACHE ODER MACHT IHR DAS ÖFTER? Nein, das haben wir vor ein paar Jahren schon einmal gemacht. WARUM HABT IHR GERADE EINEN SONG VON EINER SO BEKANNTEN BAND GECOVERT? DA BESTEHT DOCH EHER DIE GEFAHR, DASS DIE LEUTE ES NICHT MÖGEN. Der Song lässt sich gut spielen, man kann gut dazu headbangen. Wir haben auch schon Songs von MACHINE HEAD, MEGADEATH, VENOM, AT THE GATES, PANTERA usw. gespielt. Wenn der Song gut ist, spielt es keine Rolle, von dem das Original stammt. DA IHR OFFENSICHTLICH VON DER GÖTEBORGER SZENE BEEINFLUSST SEID, WELCHE BANDS HATTEN EURER MEINUNG NACH DEN GRÖSSTEN EINFLUSS AUF DIE MUSIKSZENE? Das kann ich so pauschal gar nicht sagen, aber “Slaughter of the Soul” von AT THE GATES schlägt alles. Ich liege wohl nicht total falsch, wenn ich behaupte, dass sie eine der ersten waren. IHR HABT IM MÄRZ ZWEI KONZERTE IN DEUTSCHLAND UND DER SCHWEIZ GESPIELT. WARUM NUR ZWEI? Weil wir zu dem Zeitpunkt kein Management und keine Konzertagentur hatten. Wir sind mit MEDUSA’S CHILD befreundet und haben sie gefragt, ob sie uns ein paar Gigs buchen können, wenn wir dasselbe für sie in Finnland tun. Die Konzerte haben Spaß gemacht, obwohl wir alles selbst bezahlen mussten. Jetzt haben wir eine richtiges Management und auch eine Konzertagentur, es wird also früher oder später eine richtige Tour geben. WELCHE IDEE STECKT HINTER DEM ALBUMCOVER? SIEHT IRGENDWIE ETWAS ZWEIDEUTIG AUS, WENN IHR MICH FRAGT. Es reflektiert den Albumtitel: „Take Another Life“. Die Idee dahinter ist, dass wir uns heute für die Arbeit den A**** aufreißen. Man arbeitet 20 Jahre für eine große Firma, bis die Gesundheit darunter leidet und man total erschöpft ist. Das interessiert die Firma aber herzlich wenig, denn sie können einfach die nächste Person einstellen. Sie nehmen einfach jemand Neues. Das trifft auf viele Dinge zu. SPIELEN WIR EIN KLEINES SPIEL: GIB MAL DEINE MEINUNG ZU DEN FOLGENDEN FINNISCHEN BANDS! Children of Bodom: Die ultimative Liveband, diese Jungs sind der Hammer! JAU JAU! Stratovarius: Dolphins are dying and eagles are flying… eine meiner Lieblingsbands, als ich noch klein war, heutzutage höre ich solche Musik aber nicht mehr. Nightwish: Pioniere des Disney Metals. Tuomas ist ein Genie. Großartige Band, auch wenn ich sie kaum höre. Finntroll: Ich kenne grad mal 2 Songs und weiß kaum etwas über sie. Lordi: Sie müssen die hässlichste finnische Band überhaupt sein. Sie verdienen alles, was sie erreicht haben. Ich würde mal sagen: Hardwork Hallelujah! LETZTE FRAGE: ICH HABE IN LETZTER ZEIT EINIGE MALE DARÜBER DISKUTIERT, WELCHES LAND IN EUROPA DAS GRÖSSTE METALLAND IST. WAS WÜRDEST DU SAGEN? Finnland, keine Frage. Wir haben so viele Metalbands gleichzeitig in den Charts und es kommen einfach so viele Metalbands aus diesem Land. Es ist DAS Metal-Land! DEM KANN MAN NUR ZUSTIMMEN…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu KILL THE ROMANCE auf terrorverlag.com