Terrorverlag > Blog > MACHINE HEAD > MACHINE HEAD (PHIL DEMMEL)

Interview Filter

MACHINE HEAD (PHIL DEMMEL)

Machine-Head-3.jpg

AN DIESER STELLE MÖCHTE ICH MEIN BEILEID AN PHIL DEMMEL & FAMILY AUSSPRECHEN. DER VATER DES MH-GITARRISTEN VERSTARB VOR WENIGEN TAGEN UND AM TAG UNSERES INTERVIEWS (BEIM KONZERT IN KÖLN) KONNTE ICH NOCH NICHT WISSEN, DASS ICH MIT DER EINEN ODER ANDEREN FRAGE SOGAR BEINAHE INS SCHWARZE GETROFFEN HÄTTE… HI PHIL, SO SIEHT MAN SICH WIEDER! Hey, my Man! WIE LÄUFT’S? ICH HABE GEHÖRT, DASS DIE LETZTE NACHT IN HOLLAND ETWAS ANSTRENGEND WURDE, HAHA… Wieso? Ich war richtig früh im Bett! So um 6h morgens, haha! Hab dann bis 10h geschlafen… reicht doch, oder? Ich bin fit, hehehe! ABER GENERELL, WIE GEHT’S EUCH? ROBB HAT JA AUF TOUR AB UND AN RÜCKPROBLEME UND ADAM HAT SICH JA GERADE VON EINEM BEIN-BRUCH ERHOLT… Ja, Robb hat einen kleinen Unfall letztens… Er ist im Bus die Treppe runtergestiegen und da hat der Busfahrer plötzlich bremsen müssen, so dass Robb unsanft auf seinen Rücken gefallen ist. Aber das wird von Tag zu Tag besser und dürfte keine Probleme geben. Adam ist auch wieder voll fit… alles bestens!! IHR SEID JA NUN SCHON LANGE DABEI… Hey, diese Frage hast du letztes Mal schon so begonnen… ich fühl mich noch nicht alt, haha! NEIN, WÜRD ICH AUCH NIE BEHAUPTEN, HAHA! ICH WOLLTE AUCH NUR WISSEN, OB EUCH DER ERFOLG VON „THE BLACKENING“ UND DIE AUSVERKAUFTEN TOURNEEN NOCH BEEINDRUCKEN KÖNNEN, WO IHR DOCH SCHON EINIGES ERLEBT HABT… Absolut? Vor allem bei der Australien-Tour war unglaublich! Alle Shows ausverkauft! Und auch hier sind einige Dates völlig ausverkauft! Hammer! So groß, wie jetzt, war MACHINE HEAD noch nie… unglaublich! Ich war dabei als die Band ganz unten war und ich bin dabei, wo wir ganz oben sind und das Ende ist noch nicht erreicht! Es ist mehr als eine Ehre, dass ich daran teilhaben darf! STICHWORT AUSTRALIEN. WIE SIND DIE FANS DA IM VERGLEICH ZU ASIEN ODER EUROPA? Die Australier und die Briten unterscheiden sich schon von den (kontinental-)europäischen Fans. Und auch liegt es an der Größe der Locations, die wir jetzt spielen. Die sind dann auch so voll gestopft, dass viele Leute gar nicht so abgehen können, wie sie vielleicht wollen, weil sie sich gar nicht bewegen können, hahaha! Aber hier geht’s besser, weil die Leute mehr Platz haben. In Köln war es eigentlich immer sehr gut. In Berlin oder anderen Ostdeutschen Städten sind die Fans manchmal etwas reservierter und stehen da nach dem Motto: „Los, nun beeindrucke mich mal!“ Aber die Shows haben sich auch da sehr gut entwickelt jedes Mal! DU BIST DAMALS ZUR BAND GESTOSSEN, ALS DIE JUNGS NICHT WIRKLICH GUTER DINGE WAREN… HAST DU DA ERWARTET, DASS IHR WIEDER SO DURCHSTARTEN WÜRDET UND SOGAR NOCH ERFOLGREICHER ALS ZU „BURN MY EYES“-ZEITEN? Nein, das habe ich sicher nicht erwartet. Als ich zur Band kam, dachte ich eigentlich, dass man sich vor Label-Anfragen nicht retten könnte. Doch als dann erstmal gar nichts geschah, dachte ich schon ein wenig, worauf ich mich da eingelassen hatte… Daher ist es etwas wirklich besonderes, dass wir von ganz unten den Weg nach ganz oben gemacht haben! Ich denke, dass MACHINE HEAD jetzt nicht mehr vergleichbar ist mit MACHINE HEAD zu den Anfangszeiten. Das ist eigentlich eine andere Band. Wir haben uns verändert, die Arbeitsweise und wie wir die Dinge mit der Musik, aber auch geschäftlich angehen… MAL ZUR SETLIST. DA HABT NATÜRLICH DIE NEUEN KRACHER, DEN EINEN ODER ANDEREN HIT VON „TTAOE“ UND NATÜRLICH DIE KLASSIKER VOM DEBÜT. VIELE FANS SIND DABEI REGELRECHT FROH, DASS Z.B. „FROM THIS DAY“ NICHT DABEI IST, WEIL DIE „THE BURNING RED“ ALS SCHLECHTESTES MH-ALBUM SEHEN… Gut, ich war zu diesen Alben nicht in der Band, aber wenn es die Spielzeit erlaubt, haben wir auch schon mal „Bulldozer“ mit „Declaration“ oder auch „Deafening Silence“ dabei. Es ist ja nicht so, als würde es „Supercharger“ und „The Burning Red“ nicht geben! Aber klar, wir besinnen uns auf unseren Shows meist auf die neuen Kracher und natürlich die alten und beliebtesten Songs. Die Fans wollen es, also kriegen sie es! BEI SOVIEL ERFOLG, HILFT DA DIE ERFAHRUNG, DASS MAN AUF DEM BODEN BLEIBT UND DIVERSE SACHEN ROUTINIERTER UND GELASSENER ANGEHT… VIELLEICHT AUCH WEISS, DASS MAN MANCHMAL WENIGER FEIERT ALS MAN EIGENTLICH LUST HÄTTE? Sicherlich hilft da die Erfahrung. Damals mit VIO-LENCE habe ich viele Anehmlichkeiten des Erfolgs für selbstverständlich angesehen und mich auch so verhalten! Und nun versuche ich wirklich, auf dem Boden zu bleiben, denn ich weiß, dass dies hier alles andere als selbstverständlich ist… Aber Party machen wir trotzdem noch, haha! VOR WENIGEN JAHREN HABT IHR NOCH HIER IN DER LIVE MUSIC HALL VOR ETWAS ÜBER 1000 LEUTEN GESPIELT… JETZT MACHT IHR DAS NOKIA CENTER IN NEW YORK VOLL, SPIELT IN EUROPA VOR 4000 ODER AUCH 6000 FANS UND DIESE ZAHLEN BEI EBAY GAR 100EURO FÜR EINE KARTE… WIE FÜHLT IHR EUCH BEI DIESEN FAKTEN? Abgefahren! Es ist so heftig… ok, hier in Europa waren wir eigentlich immer gut dabei, aber dass es nun so abgeht, ist der totale Wahnsinn! In den USA haben wir noch einiges an Arbeit vor uns. Da geht es zwar auch gut, aber noch nicht so steil nach oben, wie hier zum Beispiel. Aber es wird auch immer besser! ERST MAL GRATULATION ZUM BESTEN INTERNATIONALEN METAL-ALBUM IN DÄNEMARK! WIE WICHTIG IST ES EUCH ZU SOLCHEN AWARD-SHOWS ZU GEHEN, DIE ES SICHERLICH HAUFENWEISE GIBT… Es ist eine große Ehre, solche Preise zu bekommen. Beim Kerrang-Award z.B. haben wir uns gegen FALL OUT BOY und MY CHEMICAL ROMANCE durchsetzen können! JUDAS PRIEST saßen am Tisch hinter uns und riefen nur „yeeaahh, Metal!“, hahaha! Und bei den Dänen war es auch eine Ehre und ein ein tolles Erlebnis! Ich denke jeder Award hat es verdient, dass wir den persönlich entgegen nehmen, wenn wir es zeitlich schaffen! Ohne die Fans wären wir nicht hier und wenn die Fans den Award vergeben, ist es eigentlich das mindeste, dass wir den selbst abholen und uns bedanken… ICH VERFOLGE NATÜRLICH ROBBS BLOG AUF EURER HOMEPAGE UND DA KAM LETZTENS DER SATZ „WE OWN THE BAY AREA!“ KAM DAS SO AUS DER ÜBERSCHÄUMENDEN STIMMUNG? MANCH FAN KÖNNTE EUCH DAS ALS ÜBERMÜTIG AUSLEGEN… Mhm, aber das stimmt ja auch im gewissen Sinne… aus der Bay Area ist doch keine Band mehr am Start. EXODUS… DEATH ANGEL… die Jungs machen zwar noch was, oder auch wieder… aber keine von denen ist wirklich richtig erfolgreich und schon gar nicht füllen die solche Hallen, wie wir… Okay, METALLICA gibt’s noch, aber das lässt sich nicht wirklich vergleichen! Wir sagen ja nicht, dass wir die beste Band sind! Aber es ist natürlich ein besonderes Gefühl, dass man von dort als einzige Band noch wirklich so eine Welle auslösen kann! WIRD ES ZU DIESER TOUR EINE DVD GEBEN? MUSS DOCH EIGENTLICH… Ich weiß da noch nichts… eigentlich ist das sicherlich eine wert… wir filmen auch einiges mit, TRIVIUM auch… aber wann und ob es da was geben wird, kann ich nicht sagen. NACH DIESER EUROPA-TOUR GEHT ES ZU WEIHNACHTEN NACH HAUSE… FREUT IHR EUCH SICHERLICH SEHR DRAUF, ODER? Keine Frage, wir sind schon seit einigen Monaten nun unterwegs… klar, dass wir uns auf ein wenig Entspannung mit unseren Familien freuen! Mitte Dezember geht’s für gut 6 Wochen in die Heimat und dann Ende Januar schon wieder auf die nächste Tour durch die USA… IM SOMMER HATTET IHR AUCH WENIGE WOCHEN PAUSE… REICHT DIESE DOCH KURZE ZEIT, UM WIEDER KRAFT FÜR DIE NÄCHSTE TOUR SAMMELN? Ja, schon. Im Sommer hatten wir gut 7 Wochen frei, bevor es weiter ging. Das hat schon gereicht, um die Akkus wieder voll zu machen. Aber nun sind wir schon wieder gut 4 Monate unterwegs und du kannst sicher sein, dass es nun endlich Zeit wird nach Hause zu kommen und meinen Sohn wieder in die Arme schliessen zu können! Wir freuen uns drauf! WENN MAN AUF TOUR IST, GEHT ZU HAUSE DAS LEBEN AUCH WEITER. SO IST Z.B. ROBBS HUND VOR KURZEM GESTORBEN UND AUCH ANDERE WICHTIGE DINGE PASSIEREN. WIE SCHWER IST ES, SOLCHE DINGE ZU ERLEBEN UND ZU VERARBEITEN, WENN MAN EINIGE HUNDERT ODER GAR TAUSENDE MEILEN ENTFERNT IST? Sehr hart… Und sicherlich fühlt man sich manchmal leer und hat heimweh, oder sowas. Aber die Fans bezahlen, um uns zu sehen und ist unsere Pflicht und unsere Leidenschaft da raus zu gehen und unser bestes zu geben! Und es ist besonders hart, wenn in der Family etwas passiert. Letztens ist Robbs Hund gestorben und als wir in Brisbane waren der von Adam. Und auch Hunde sind ja Familien-Mitglieder… aber klar, die Tour muss weitergehen, so schwer es an manchen Tagen auch fällt… SICHERLICH EINE PERSÖNLICHE FRAGE, ABER WAS BEDEUTET WEIHNACHTEN FÜR DICH? FEIERST DU DAS IM KLASSISCHEN SINNE UND HAT ES AUCH EINE RELIGIÖSE BEDEUTUNG FÜR DICH? Ich bin christlich erzogen worden, habe aber auch über die Jahre meinen eigenen Weg des Glaubens entwickelt. Aber ja, ich feiere Weihnachten gerne mit meiner Familie und allem drum und dran. Das gibt einem wirklich Kraft für neue Aufgaben! IRGENDWELCHE VORSÄTZE FÜR DAS NEUE JAHR? WENIGER PARTY, HAHA? Vor allem weniger Fast Food essen, hahaha. Weniger Alk gar nicht mal. Klar, auf Tour geht da einiges durch, aber zu Hause trinke vielleicht einmal im Monat etwas. Von daher ist das gar nicht so schlimm, wie einige vielleicht denken, hahaha! WIE SEHEN DIE PLÄNE FÜR MACHINE HEAD 2008 AUS? Die meiste Zeit werden wir touren! Es geht weiter und weiter über das ganze Jahr! Es gibt noch keine neuen Songs und außer live spielen auch noch sonst keine Pläne… DANN ALLES GUTE FÜR DIE SHOW HEUTE ABEND UND SCHÖNE WEIHNACHTEN! BIS ZUM NÄCHSTEN MAL! Danke und wir sehen uns dann bestimmt auf der nächsten Tour!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu MACHINE HEAD auf terrorverlag.com