Terrorverlag > Blog > MAR DE GRISES > MAR DE GRISES (RODRIGO MORRIS)

Interview Filter

MAR DE GRISES (RODRIGO MORRIS)

Mar-De-Grises-1.jpg

MAR DE GRISES HABEN SICH 2008 NACH VIERJÄHRIGER WARTEZEIT ENDLICH MIT DEM FESSELNDEN NEUEN ALBUM “DRAINING THE WATERHEART” ZURÜCKGEMELDET. GRUND GENUG ALSO, MIT DEN CHILENEN EIN INTERVIEW ÜBER EBEN JENES, EUROPA ALS METAL-HOCHBURG UND MUSIKALISCHE INSPIRATIONSQUELLEN ZU FÜHREN. ABER LEST SELBST, WAS LEADGITARRIST RODRIGO MORRIS ZU SAGEN HAT! HALLO AUS DEUTSCHLAND, DANKE, DASS IHR EUCH EIN WENIG ZEIT NEHMT, UM MEINE FRAGEN ZU BEANTWORTEN! WIE GEHT ES EUCH? Hallo und danke für dieses Interview! (Rodrigo Morris – Leadgitarre und Komponist) ZUERST EINMAL: GLÜCKWUNSCH ZUM NEUEN ALBUM “DRAINING THE WATERHEART”! WIE WAREN DIE REAKTIONEN VON FANS UND PRESSE BISHER? Danke für die Glückwünsche! Es scheint, als hätten die Leute wirklich sehr gut auf das Album reagiert, die Reviews waren sehr gut bisher, aber ich denke, dass diejenigen, die ein zweites “Tatterdemalion Express” wollten, einige Schwierigkeiten damit hatten. Aber das ist dennoch eine gute Sache, denn das gibt der Band einfach ein breiteres Spektrum. WÜRDEST DU DIE BAND KURZ VORSTELLEN, FÜR DIE, DIE BISHER NOCH NICHTS VON EUCH GEHÖRT HABEN? Band Member sind: Sergio Alvarez – Guitars Alejandro Arce – Drums Rodrigo Gálvez – Bass Rodrigo Morris – Guitars Juan Escobar – Vox, Keys & Synth UND WIE WÜRDEST DU EUREN SOUND JEMANDEM BESCHREIBEN, DER MAR DE GRISES NICHT KENNT? Das ist schwer, ich weiß immer noch nicht, wie ich diese Frage beantworten soll. In ein paar Worten zusammengefasst wäre es wohl so etwas wie “Ambient/ Rock/ Doom Metal“… I was nicht, einige haben es als Post Metal, Avant Doom etc. bezeichnet. Vielleicht wäre wohl die beste Antwort: “Hört’s euch an.” WIE WÜRDEST DU DIE ENTWICKLUNG VOM LETZTEN ALBUM “THE TATTERDEMALION EXPRESS” ZUM JETZIGEN BESCHREIBEN? Ich denke, dass die Entstehung von “Draining The Waterheart” irgendwie eine persönlichere war, wir arbeiten nicht mehr so wie früher. Das Komponieren ist meistens die Arbeit eines Einzelnen und dann beteiligt sich die Band an den noch ausstehende persönlichen Arrangements und an den Texten. Es ist einfach so, dass uns die Art, wie wir momentan leben, einfach nicht allzu viel Zeit übrig lässt für “Band-Arbeit”, aber wir versuchen dennoch, die Songs immer und immer wieder zu spielen, bevor wir sie wirklich fertig stellen. Einfach, um die Songs auf natürliche Art reifen zu lassen und sie mit einem persönlichen Touch von jedem zu versehen, EINIGE SAGEN, DASS DAS NEUE ALBUM LEICHTER “VERDAULICH” WÄRE, ODER VIELLEICHT LEICHTER ZUGÄNGLICH. HABT IHR ABSICHTLICH “WENIGER KOMPLEXE” SONGS GESCHRIEBEN ODER WAR DAS EINFACH EINE ART NATÜRLICHE ENTWICKLUNG? MEINER ANSICHT NACH HABT IHR DA BEINAHE „GEZAUBERT“… ZUGÄNGLICHERE SONGS, ABER ES GIBT TROTZDEM SOVIEL ZU ENTDECKEN, ES WIRD EINFACH NICHT LANGWEILIG. UND WIE KOMMT’S, DASS ES RUND VIER JAHRE GEDAUERT HAT UM DIE SCHEIBE ZU VOLLENDEN? Nun, ich denke es ist eine natürliche Entwicklung und der Entstehungs-Prozess war auch ein anderer, aber ich hatte nie das Gefühl, dass die Songs auf “TTE” so komplex waren. Vielleicht haben dieses Mal die Melodien eine größere Rolle gespielt und die haben das Ganze “einfacher” gemacht, aber ich persönlich mache mir da nicht so viele Gedanken; wir machen einfach, was wir fühlen und wollen, und richten uns nicht danach, ob es komplex ist oder nicht. Für die vierjährige Verzögerung gab es mehrere Gründe, Marcelo hat die Band verlassen und es war ziemlich schwer, einen passenden Ersatz zu finden; sehr viel Musik ist im “Papierkorb” gelandet, das Studium, Arbeit, usw… Es ist nicht so, als hätten wir 4 lange Jahre am Album selbst gearbeitet, das Leben ist einfach komplizierter geworden. WORUM GEHT ES IN DEN TEXTEN UND WIE SCHREIBT IHR DIE SONGS/ TEXTE? Es gibt kein spezielles Thema. Alejandro und Juan sind zur Zeit dafür verantwortlich und beide schreiben über das, was auch immer ihnen gerade in den Sinn kommt: Alltägliche Probleme, die Sicht der Welt, innere Welten, Erfahrungen im Allgemeinen… Vielleicht gibt es doch ein spezielles Thema, aber wir wissen nicht wirklich, was es ist. Also handeln unsere Texte von den verschiedensten Aspekten des Lebens und das einzige Element, das ihnen gemeinsam ist, ist die Tatsache, dass sie so tief wie möglich aus dem Innersten kommen – um möglichst ehrlich in Bezug auf die Gefühle zu bleiben. WOHER KOMMT DIE INSPIRATION FÜR DIE SONGS UND WELCHE BANDS BEEINFLUSSEN EUCH? Die Inspiration entsteht aus den verschiedensten Momenten des Lebens, Problemen, emotionalen Zuständen, Frustration, usw. Wir sprechen von uns, wenn wir etwas schaffen. Wir werden von vielen Stilen beeinflusst, natürlich vom Metal, aber auch von Electronic, Folk, Klassik, Contemporary Pop und einfach allem, was in uns irgendwie eine Reaktion auslöst, musikalisch und auch außerhalb dessen. Einige Bands könnten z.B. sein ANATHEMA (natürlich), ULVER, BJÖRK, KATATONIA, FAUSTO ROMITELLI, NEUROSIS, VED BUENS ENDE, GORGUTS, IN THE WOODS… HABT IHR SCHON PLÄNE FÜR EINE WEITERE EUROPATOUR? (WENN ICH MICH RECHT ENTSINNE, HABT IHR BEREITS BEIM DOOM SHALL RISE FESTIVAL GESPIELT UND WART 2005 AUF EINER KLEINEN EUROPATOURNEE, STIMMT’S?) Ja, wir waren beim Doom Shall Rise III während unserer ersten Tour. Ein wirklich tolles und unvergessliches Erlebnis. Bei unserer zweiten Tour in diesem Jahr haben wir beim Firebox Metal Fest (FIN) und beim Barroselas Metal Fest (POR) gespielt, um nur mal die Festivals zu nennen. Das schwierigste für uns sind die Flugtickets, denn die sind wirklich sehr teuer und es scheint von Mal zu Mal teurer zu werden. Aber wir kämpfen wirklich sehr für einen weiteren Trip nach Europa, vielleicht nicht ganz so ausgedehnt wie der letzte. WIE WAR EUER EINDRUCK VON DER METALSZENE HIER IN EUROPA? Ich glaube, sie ist fantastisch! Für uns ist die Wirklichkeit einer “Metalszene” ganz anders: Zum einem haben wir das geographische Problem, dann das Geldproblem, na ja, z.B. können wir die heutigen Möglichkeiten in Finnland nicht mit denen in Chile vergleichen… aber hier in Europa sind die Dinge toll für uns. Während der beiden Touren, die wir hier hatten, waren die Leute wirklich sehr nett zu uns, da gibt es nichts zu meckern. SEID IHR MOMENTAN DABEI, NEUE SONGS ZU SCHREIBEN? FALLS JA, WAS KÖNNEN WIR ERWARTEN? Ja, wir sind zur Zeit dabei neue Sachen zu schreiben, eine vierjährige Verzögerung wird es dieses Mal nicht mehr geben! Und da wir uns weiter entwickeln, wird das nächste Album keine Fortsetzung des ersten oder zweiten Werks werden, sondern eine eigenständige Scheibe. Alles Weitere halten wir momentan noch geheim, aber: Erwartet etwas Neues! DA CHILE VIELEN NICHT SEHR BEKANNT IST, SCHON GAR NICHT ALS LAND MIT EINER SOLCH INTERESSANTEN METAL BAND, KÖNNTEST DU UNS KURZ ETWAS ÜBER DIE METALSZENE (FANS, FESTIVALS…) ERZÄHLEN? Hier gibt es viele Bands und ich denke, dass sich die Szene entwickelt, ganz gewöhnliche Leute spielen immer besser, die Albenproduktion wird besser und mehr und mehr Leute können sich dafür begeistern, aber es wächst immer noch momentan. Die Organisation größerer Festivals ist derzeit noch etwas zu hoch gegriffen, denn das wäre momentan noch zu teuer: WAR ES SCHWER, ALS BAND AUS CHILE BEMERKT ZU WERDEN, ODER HATTET IHR IMMER EINE ART “EXOTENBONUS”, DER DAS GANZE ETWAS VEREINFACHT HAT? Seit dem Demo gab es reges Interesse, vielleicht ist es auch, wie du bereits erwähntest, der Exotenbonus, aber ich denke, wir haben all das erreicht, dadurch dass wir es einfach richtig und interessant für alle gemacht haben. Wir haben von hier aus viel gearbeitet, manchmal war das wirklich etwas schwieriger, aber in dieser globalisierten Welt sind die alltäglichen Entfernungen kürzer. WIE SCHAUT’S AUS MIT EMPFEHLENSWERTEN BANDS AUS CHILE? WELCHES SIND BANDS, DIE DU UNS ANS HERZ LEGEN WÜRDEST? POEMA ARCANUS. Meiner Meinung nach ist das die beste Band in Chile, sie haben auch einen großen Einfluss auf unsere Musik. INANNA, ELECTROZOMBIES, DEFECTOSCURA, CRIMINAL, PSICOSIS, PERPETUUM… das sind qualitative hochwertige Bands, die ich wirklich empfehlen würde. WENN IHR EUCH BANDS AUSSUCHEN KÖNNTET, UM MIT IHNEN ZU TOUREN (EGAL WIE REALISTISCH), WELCHE WÜRDET IHR WÄHLEN UND WARUM? Wie waren bereits mit SATURNUS auf Tour und das war wirklich klasse! Andere interessante Bands wären wohl MY DYING BRIDE, OPETH… und eine unrealistische Band: PINK FLOYD!! Ich glaube, da muss ich nicht extra erklären, warum. ;-) WAS SIND DERZEIT DEINE TOP 5 ALBEN? 1. ANATHEMA – Eternity 2. SEPULTURA – Arise 3. POEMA ARCANUS – Arcane XIII 4. SHAI HULUD – Hearts Once Nourished With Hope And Compassion 5. METALLICA – Master Of Puppets UM LANGSAM ZUM ENDE ZU KOMMEN, WIE SEHEN DIE ZUKUNFTSPLÄNE FÜR DIE BAND AUS? IRGENDWELCHE ZIELE, DIE IHR ERREICHEN MÖCHTET? Nun, eines ist auf jeden Fall, gute und vor allem ehrliche Musik zu schaffen, wir arbeiten an einem neuen Album, ebenso an einer Europatour. Außerdem möchten wir so viele Menschen wie möglich mit unserer Musik erreichen – wir möchten einfach teilen, was wir schaffen. SO, NUN BIN ICH DURCH MIT MEINEN FRAGEN! VIELEN DANK NOCHMALS FÜR´S ZEITNEHMEN, DIE LETZTEN WORTE GEHÖREN DIR! ICH FÜR MEINEN TEIL FREUE MICH BEREITS JETZT AUF´S NEUE ALBUM UND HOFFENTLICH SIEHT MAN SICH BALD AUF TOUR! ALLES GUTE FÜR EUCH! Dankeschön für die Unterstützung und ein Dankeschön an all die Leute/ Bands, die an uns geglaubt haben und uns ins Europa geholfen haben, wir hoffen, euch bald wieder zu sehen!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu MAR DE GRISES auf terrorverlag.com