Terrorverlag > Blog > ROTERSAND > ROTERSAND

Interview Filter

ROTERSAND

Rotersand-4.jpg

HALLO RASC, GUN UND KRISCHAN. NUN HABT IHR SOWOHL EURE EP „WAR ON ERROR“ ALS AUCH EUER NEUES ALBUM „RANDOM IS RESISTANCE“ VERÖFFENTLICHT. WIE FÜHLT SICH DAS FÜR EUCH AN? SEID IHR MIT DEN BISHERIGEN REAKTIONEN ZUFRIEDEN? Da wir das Album selbst sehr gelungen empfunden haben, gab es eine gewisse Sorge, damit am Ende allein da zu stehen. Das kann dann ja schon mal passieren, unser Geschmack ist ja nicht unbedingt repräsentativ für die Düsterszene. Aber die Leute mögen es ja sehr und es läuft sehr gut. also sind wir ganz happy. Man muss es aber auch nicht überbebewerten. Es gibt wichtigeres auf der Welt als ein Album von Rotersand. WAR DIE VORAB EP INSBESONDERE EINE IDEE VON TRISOL, DIE JA RELEASETECHNISCH SEHR OFT SO VERFAHREN? WAS HAT AUSGERECHNET „WAR ON ERROR“ ZU EINEM PERFEKTEN BOTSCHAFTER FÜR DAS ALBUM GEMACHT? Es gab bisher immer eine Single oder eine EP vor ab. „War on error“ ist erstens hervorragendes Floorfutter und zweitens inhaltlich ein perfekter Botschafter für „Random is Resistance“. Allerdings hat sich auch „Bastards screaming“ von der EP zu einem echten Clubhit gemausert, so weit wir das verfolgen. Die Nummer wurde bei den DJs mitbemustert. VON ENDLESS ÜBER DEPENDENT ZU TRISOL – EINE LOGISCHE ENTWICKLUNG?EIN GEHEIMER PLAN? WAS MUSS EUCH EIN LABEL BIETEN, UM ZUFRIEDEN ZU SEIN? Mit allen sind wir freundschaftlich verbunden und haben großes Vertrauen. Das ist wichtig. GEHEN WIR EIN WENIG AUF EUER AKTUELLES ALBUM „RANDOM IS RESISTANCE“ EIN. IN MEINEN OHREN IST ES IM GEGENSATZ ZUR HEUTE OFT KRACHIGEN, LAUTEN UND HEKTISCHEN MUSIKLANDSCHAFT DOCH SEHR HARMONISCH UND „RUHIG“ GEWORDEN. IHR SETZT AUCH WIEDER GITARREN EIN, UM NOCH MEHR ABWECHSLUNG IN DIE TRACKLIST ZU BRINGEN UND KONTRASTE ZU SETZEN. HABT IHR DA VORAB EIN KONZEPT GEHABT ODER ENTWICKELTE SICH DIESER „FLOW“ WÄHREN DER KOMPOSITIONSPHASE? Es gab eine gemeinsame Vorstellung von unserem neuen Sound. Und wir wollten die Live Band Rotersand mit der Studio Band Rotersand noch enger verbinden. Aber jetzt haben wir den Salat. Wir können uns kaum entscheiden, welche Songs von „RIR“ wir nun nicht live spielen. „Speak to me”, “Waiting to be born”, “Bastards screaming”, “First time”, “War on error”… Das muss man doch alles spielen, oder? Zumindest empfinden wir das so. alles gute Live Party Nummern. Harte Auswahl. WIE LANGE HABEN DIE ARBEITEN AM ALBUM GEDAUERT? WIE LIEF DIE ARBEIT UNTEREINANDER UND WAS HABT IHR EVENTUELL PROZESSTECHNISCH IM VERGLEICH ZU „FRÜHER“ GEÄNDERT? Wir haben gar nicht aufgehört zu komponieren, es lieg nach „1023“ einfach weiter. Das ist die beste „Vorgehensweise“. DAS ALBUM BEGINNT MIT DEM SEHR RUHIGEN, JEDOCH ABSOLUT STARKEN SONG „YES WE CARE“, WELCHER EINZIG AUS AKUSTIKGITARREN UND GESANG BESTEHT. WAS KÖNNT IHR UNS ZUR ENTESTEHUNG DIESES STÜCKES VERRATEN? DER NAME SCHEINT DOCH AUF HERRN OBAMA ANZUSPIELEN ODER IST DAS ZUFALL? WIRD DIESER TITEL AUCH LIVE UMGESETZT WERDEN? Ein schöner zweideutiger Slogan. Das System kümmert sich schon um uns und versichert uns das mit einem hintergründigen Lächeln. NEBEN DEN EHER RUHIGEN, STIMMUNGSVOLLEN TITELN GIBT ES AUF DEM LONGPLAYER NATÜRLICH AUCH DEN KRASSEN GEGENSATZ ZUR RUHE: KRACH! MIT „BASTARDS SCREAMING“, „SPEAK TO ME“, „IF YOU DON’T SOP IT“, „WAR ON ERROR“ UND „A NUMBER OF A NAME“ LEGT IHR GUTES TANZFLÄCHENMATERIAL AN DEN TAG. HABT IHR SCHON FEEDBACKS VON DEN ENTSPRECHENDEN DJS? WOZU ZAPPELT IHR DENN SELBER GERNE AB IM MOMENT? Krach! herrliches Wort! Fast eine Onomatopöie. Krachhhhhh.„Bastards Screaming“, „Speak To Me“, „If You Don’t Stop It“, „War On Error“ und „A Number and A Name“ zum Beispiel. Aber auch “Waiting to be born”, welches das meistgeladene Stück von uns im Moment auf itunes ist. Also „War on Error“ hat sich ja, so lange es ein Titel darf, ganz oben in den DAC gehalten. Ich denke, was Club Einsatz angeht sind wir einige der wenigen Bands, deren aktuelle Releases im club gewürdigt werden. wir mögen am liebsten eine möglichst enge Verbindung von Song und Clubtool, Schönheit und Härte, Herz und Arsch. ÜBRIGENS WERDEN EURE SONGS BEI UNS IM FITNESS STUDIO HÄUFIG IN INDOOR CYCLING KURSEN EINGESETZT UND DANN AUCH VON „NORMALOS“ SEHR GEMOCHT, DENKT IHR, DASS IHR AUCH DEN SPRUNG INS FORMATRADIO (1LIVE) SCHAFFEN KÖNNTET? WÜRDE EUCH DAS ÜBERHAUPT GLÜCKLICH MACHEN? UND SPORTET IHR AUCH SELBER VIEL? RASCAL SCHAUT JA DIESBEZÜGLICH RECHT EINDRUCKSVOLL AUS Am schönsten finde ich die Geschichte, dass es eine Basketball-Mini-Truppe in Holland gibt, die zu unserer Musik in die Halle einläuft. na ja unsere Musik gibt’s ja auch in Videospielen und Freizeitpark Attraktionen. Vielleicht liegt’s daran, dass Krach allein sehr schnell langweilig wird oder gekünstelte Krümelmonster Vocals im Club nicht stören aber in anderen Umgebungen eben doch?! Zumindest uns! ;-) ja wir machen alle Sport. Live Shows gehen ganz schön auf die Kondition. Rascal hält sich beim Basketball fit. IM RUHRGEBIET MUSS MAN JA EIGENTLICH FUSSBALLFAN SEIN, WAS SIND DA EURE VORLIEBEN INNERHALB DER BAND? Gun interessiert das nen Scheiss. K und R sind auf Schalker Kohle geboren. Das ist Schicksal und Religion zugleich. Am schönsten waren aber die „Ruhrpott Ruhrpott“-Chöre im Eurofighter- und BVB CL-Jahr in allen Pott Arenen. LYRISCH BESCHÄFTIGT IHR EUCH U.A. MIT THEMEN WIE ÜBERWACHUNGSSTAAT, DATENSCHUTZ ETC. – WAS FÄLLT EUCH ZUM NAMEN WOLFGANG SCHÄUBLE EIN UND WAS ERWARTET IHR VON DER NEUEN REGIERUNG? Die Frage ist, ob wir wirklich über Personen hinter den Ämtern reden sollten. Viele Menschen – auch ich – waren von Otto Schily sehr enttäuscht, als er im Amt des Innenministers war. Wir müssen in jedem Fall sehr sehr aufpassen, grundlegende Elemente der Gewaltenteilung und Persönlichkeitsrechte nicht zu schnell aufzugeben vor Schreckgespenstern wie Kinderpornographie im Internet. Im Übrigen wird Herr Schäuble als Finanzminister eine ruhige Hand brauchen, die wir ihm natürlich alle wünschen. „RANDOM IS RESISTANCE“ IST JA PRAKTISCH GLEICHBEDEUTEND MIT DEN ALTEN PUNK-BEGRIFFEN „ANARCHIE“ UND „CHAOS“. NICHT IN DER MASSE UNTERGEHEN, SICH NICHT VORHERSEHBAR ZU VERHALTEN. SEID IHR CHARAKTERTECHNISCH EINE ART ELECTRO PUNKS? Gute Analogie, Respekt. Das hat bisher noch niemand gefragt. Ich würde uns nicht als Punks bezeichnen. Zu keinem Zeitpunkt unseres Lebens. Aber ein gewisser Hang zum Anarchismus liegt schon in uns. Und eine gewisse Neigung zu musikalischer Radikalität ganz sicher auch. WAS HALTET IHR VON DER PIRATEN PARTEI? KÖNNTET IHR EUCH VORSTELLEN, DAFÜR WERBUNG ZU MACHEN? Da gehen unsere Meinungen innerhalb der Band etwas auseinander. Ich habe auf der CO/ POP 09  ein Panel gesehen, mit einem Vertreter der Piratenpartei. Was dieser Herr zum Thema Urheberrecht und unautorisiertem Download gesagt hat, war simpel unsachlich. „Die Mehrheit der Bevölkerung ist für freien Download von Musik und Filmen im Internet, darum müssen wir das durchsetzen“ sagte er. Nun, dachte ich, die Mehrheit der über 50 Jährigen männlichen Spießer ist sicher auch für einen Freifick im örtlichen Puff aber müssen wir das deshalb durchsetzen? Das Thema ist weit differenzierter als dass es auf eine „Freibier für alle“ Haltung zu vereinfachen wäre. Zumindest an dieser Stelle sollte die Piratenpartei die Dinge etwas differenzierter betrachten. DAS INTERNET BIETET EINE VIELZAHL FRÜHER UNGEAHNTER MÖGLICHKEITEN, DIREKT MIT DEN FANS IN KONTAKT ZU TRETEN, SOCIAL NETWORKS HABEN EINE IMMENSE BEDEUTUNG. ANDERERSEITS MACHT ES UNS ÖFFENTLICH, ANGREIFBAR UND REAL MÖGLICHERWEISE EINSAM. WIE STEHT IHR DAZU? GIBT ES DEN GOLDENEN MITTELWEG UND SEID IHR AUCH ÜBERALL MIT DABEI, WENN EINE NEUE COMMUNITY ENTSTEHT? Das kann einem auch alles ordentlich auf den Sack gehen. Finden die Menschen bald nur noch Bands toll, die mit ihnen täglich Unsinn belabern? Und Hallo hier und Küsschen da austauschen? Mir bleibt das suspekt. DAS COVER IST EBENFALLS MIT EINEM POPKULTURELLEM ZITAT VERSEHEN („ARMAGEDDON“), WENN MAN SO MÖCHTE. MÖGT IHR DIESE KLEINEN ANSPIELUNGEN? WER IST FÜR DAS DESIGN VERANTWORTLICH? Ingo Römling – alias Monozelle – zeichnet (!) dafür verantwortlich. Wir sind mit dem, was er da  mit seinen Kollegen realisiert hat überaus zufrieden. Wir mögen Anspielungen, klar, manchmal ist es aber auch interessant, was in Bezug auf Rotersand von außen manchmal so heran- und hineininterpretiert wird. WIE SEHT IHR SELBST DIE ENTWICKLUNG VOM ANBEGINN EURER KREATIVITÄT BIS ZUM JAHRE 2009? WIE WICHTIG IST FÜR EUCH DER BEGRIFF WEITERENTWICKLUNG? WO HAT DIESER EIN ENDE, WAS DIE GLAUBWÜRDIGKEIT ANGEHT? Es geht in erster Linie darum, wie wir zu dritt etwas bewerten oder finden. Und wir mögen es nicht, uns zu ähnlich zu wiederholen. Wir vertrauen einfach darauf, dass es schon von ganz alleine ein Rotersand Song wird, wenn nur wir alle drei daran werkeln und es alle drei gut finden, was wir da machen. WAS DENKT IHR ÜBER DIE ENTWICKLUNG DER SCHWARZEN SZENE? INSBESONDERE IM ELECTRO BEREICH, HAT DIE QUALITÄT NACHGELASSEN ODER MUSS MAN NUR DIE RICHTIGE NADEL IM HEUHAUFEN FINDEN? WELCHE ANSPIELTIPPS HABT IHR FÜR UNSERE LESERSCHAFT? Es gibt doch viel Tolles, aber die Hunde spielen es nicht! ;-) ZUDEM WARD IHR AUCH AUF TOUR, ZUSAMMEN MIT VNV NATION. WIE HAT SICH DER KONTAKT ERGEBEN? WELCHE INTERESSANTEN ERLEBNISSE GAB ES UND WIE WAREN DIE FANREAKTIONEN? STIMMT ES, DASS HANNOVER DIESBEZÜGLICH EINEN SCHLECHTEN RUF HAT? Ronan mag RS ja von Anfang an und hat uns immer sehr unterstützt. Wir kennen uns alle schon recht lang und K ist seit einiger Zeit der Live Soundmann bei VNV. Die Tour hat sehr gut funktioniert und viele Shows waren ausverkauft. Hannover war absolut ok. Keine Beschwerden. SEID IM VERGLEICH ZU EUREN ERSTEN AUFTRITTEN ANNO DUNNEMALS RUHIGER GEWORDEN ODER IMMER NOCH SEHR AUFGEREGT VOR EUREN SHOWS? Waren wir noch nie. Nur in der Heimat sind wir aufgeregt. Warum wissen wir nicht. UND WAS STEHT NUN AUF DEM PROGRAMM? IMMERHIN HABT IHR IN LETZTER ZEIT EIN ORDENTLICHES TAGEWERK VOLLBRACHT. IST NUN ERSTMAL URLAUB ANGESAGT? The Show must go on. ROTERSAND EXISTIERT BEREITS SEIT 2001. GIBT ES VON DATO BIS HEUTE EIN GANZ BESONDERES EREIGNIS, WELCHES IHR NIE VERGESSEN WERDET? Mach uns nicht älter als wir sind, angefangen haben wir 2002. Wie K sich auf dem M’era zweimal lang gemacht hat, das Piano versagte, der Sound eine Katastrophe war, aber es trotzdem ein unglaubliches Konzert wurde. VIELEN DANK FÜR EURE ANTWORTEN! WIR WÜNSCHEN WEITERHIN VIEL ERFOLG UND ÜBERLASSEN EUCH DIE LETZTEN WORTE… Vielen Dank!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu ROTERSAND auf terrorverlag.com