Terrorverlag > Blog > THE HEARTBREAK MOTEL > THE HEARTBREAK MOTEL (MICHAEL LAUR DE MANOS)

Interview Filter

THE HEARTBREAK MOTEL (MICHAEL LAUR DE MANOS)

The-Heartbreak-Motel-1.jpg

HALLO ZUSAMMEN UND HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH ZU EUREM GELUNGENEN NEUEN BABY! DIE FRAGE BRENNT MIR NATÜRLICH UNTER DEN NÄGELN: WAS HABEN HEARTBREAK MOTEL MIT DEM HEARTBREAK HOTEL VON ELVIS PRESLEY ZU TUN? IST DER KING GAR EINES EURER MUSIKALISCHEN VORBILDER? Erstmal vielen Dank für die Blumen. Im Grunde nicht wirklich viel, wenn ich ehrlich sein soll. Ich könnte Dir jetzt ne ausgedachte Geschichte erzählen, damit das alles ne tiefe Bedeutung bekommt, aber ich habe mir vorgenommen, mit dem Lügen aufzuhören. Der wesentliche Grund für die Namensgebung ist der Klang. Ich finde, das ist ein guter Name. Die einzige Verbindung, die ich zu Elvis Presley habe, ist die Plattensammlung meiner lieben Großmutter, ansonsten kann er mich mal… IHR SELBST SEIT JA NE SPUR HÄRTER UNTERWEGS, WELCHE EINFLÜSSE HABEN EUCH IN DEN PUNKROCK GETRIEBEN? Ich bin durch ein geklautes Skateboard zu Hardcore und Punk gekommen. Dann waren da so ein paar Kids, welche mir Ollies gezeigt haben, dann fingen sie an, mir Tapes aufzunehmen. BLACK FLAG, CIRCLE JERKS, MISFITS und all so’n Zeugs. Yo, dann ging’s ab. Die Jungs, die mich damals dahin gebracht haben, werden wohl heutzutage nicht mal wissen, dass sie jemals an einer für mich so wichtigen Sache teilhatten. UND WIE HABT IHR EUCH GEFUNDEN? EIN CASTING WIRD ES JA WAHRSCHEINLICH NICHT GEGEBEN HABEN, ODER ETWA DOCH? Wir haben alle vorher in Bands gespielt. Was mich allerdings wundert, ist, dass gerade diese fünf Jungs in einer Band gelandet sind. Man ist sich zwar hier und da über den Weg gelaufen, aber man hat selten Konzerte zusammengespielt oder sich auf welchen getroffen. Eigentlich konnten wir uns zunächst kaum riechen, aber mittlerweile sind wir alle ganz gut aufeinander zu sprechen. Ich bin eben in der Hardcoreszene zu Hause, und die anderen waren eher auf diesem ganzen Burning Heart und Epitaph Zeug unterwegs, welche heutzutage mehr Hardcore/ Punk-Platten machen als alles andere. Die verschiedenen Bands, in denen wir spielten, lösten sich auf, und die Karten wurden neu gemischt. Wir sind das Resultat. IHR KOMMT AUS RECKLINGHAUSEN IM RUHRPOTT, WIE VERBRINGT MAN DA SEINE JUGEND UND SEIN JUNGES-ERWACHSENEN-DASEIN? Das Ruhrgebiet ist ein schöner Ort. Wir haben hier viel Grün, wir haben ZERO MENTALITY, und die Band meines Bruders RITUAL. Ansonsten denke ich, dass mein Leben an jedem anderen Ort hätte gleich verlaufen können. Ein Skateboard hätte ich mir auch in Berlin klauen können… WENN ICH MIR ANSCHAUE, WIE VIELE KONZERTE IHR BEREITS GESPIELT HABT, SCHEINT DIE MUSIK JA EUER LEBENSMITTELPUNKT ZU SEIN. NEBENHER GIBT ES BESTIMMT ABER AUCH NOCH (LEIDIGE) JOBS, RICHTIG? Gedanklich ist die Band absolut Fulltime. Ich gehe mit Gedanken an die Band schlafen, und stehe mit Gedanken an die Band auf. Dann geh ich in die Schule, und hole mein Abitur nach. Dann gehe ich entweder proben oder skaten. Die anderen haben Jobs, welche sie mehr oder weniger gerne machen. Aber so ist das eben… IHR WARD JA SCHON MIT DIVERSEN BANDS UNTERWEGS (U.A. BACKYARD BABIES, BEATSTEAKS). WAS IST EUCH DA BESONDERS IN ERINNERUNG GEBLIEBEN? In meinem Fall ist mir in Erinnerung geblieben, dass mich nur die Leute im Publikum interessiert haben. Ich mag es, vor vielen Leuten zu spielen. Ich meine, ich respektiere das, was die BEATSTEAKS auf die Beine gestellt haben, und ich denke, sie sind gute Jungs, aber im Großen und Ganzen juckt es mich nicht die Bohne. Ich will einfach spielen und aus meinem Alltag raus. WAS IST FÜR EUCH DAS GRÖSSTE AN LIVE-GIGS? Verdammt noch mal alles zu geben, bis auf den letzten Tropfen Schweiß. Mir sicher zu sein, dass ich mehr als 100% gebe und die Leute das würdigen. Viele Bands sind doch ein Haufen fauler Arschkriecher, die Angst vor ihrem Publikum haben. Von mir aus können die auf Musikhochschulen ihre Zeit verschwenden, aber nicht meine. Ich will, wenn ich eine Band sehe, mir sicher sein, dass sie um ihr Leben spielt. STEHT DENN AUCH NOCH EINE TOUR AUS? Wir waren im März knapp drei Wochen auf Releasetour, spielen jetzt viele Einzelshows, um dann im September 10 Tage in England unterwegs zu sein. Da freue ich mich drauf, weil es eine Herausforderung sein wird – wir waren als Band noch nie dort. KOMMEN WIR DOCH MAL ZURÜCK ZU EURER NEUEN SCHEIBE „HANDGUNS MAKE THE MOST LOVE“: WAS UNTERSCHEIDET DEN SILBERLING VON SEINEN BEIDEN VORGÄNGERN? WORAUF SEID IHR BESONDERS STOLZ? Wir haben einfach ne krasse Entwicklung hinter uns. Ich finde, dass die Platte nicht dadurch glänzt, dass sie irgendwie nah an momentan populären Bands aus den Staaten oder so ist. So viele Bands haben keine eigene Seele. Wir schon, wie ich finde. Wir haben auf die alte Platte nicht mehr viel gegeben und einfach drauf losgespielt. „Handguns Make The Most Love“ ist zwei Jahre alt. Das klingt komisch, ist aber die Wahrheit, und ich stehe immer noch auf die Songs. Das macht mich stolz. WIE WAR DIE ENTSTEHUNGSPHASE? SEIT DER LETZTEN VÖ „NINE LIVES OF A TIGER CAT“ SIND JA FAST DREI JAHRE VERGANGEN. Wie schon gesagt, zwischen „Nine Lives Of A Tiger Cat“ und „Handguns Make The Most Love“ liegt eigentlich nur ein Jahr. Es gab viele Probleme mit Plattenfirmen und so was, aber da werde ich nicht weiter ausholen, weil schmutzige Wäsche waschen können andere besser… WAS IST DAS WICHTIGSTE FÜR EUCH BEI EUREN SONGS? Es muss jeden in der Band wie ein Blitz treffen, wenn wir einen Song schreiben. Er muss auf der Bühne funktionieren und Bestand haben. WIE KAM DIE ENTSCHEIDUNG FÜR DIE ENGLISCHE SPRACHE? HABT IHR BEREITS INTERNATIONALE ERFAHRUNG? Die Texte kommen von mir, und ich finde, dass die englische Sprache einfach besser zu intonieren ist. Sie klingt einfach besser, und es ist leichter, durch sie weltweit zu kommunizieren. Wir haben einiges an Auslandserfahrung gesammelt. UND WIE SEHEN EURE PLÄNE FÜR DIE ZUKUNFT AUS? Wir arbeiten an neuen Songs und spielen uns den Arsch ab. Was besseres an Planung gibt es nicht – wir nehmen es, wie es kommt. DANN WÜNSCHE ICH EUCH BEI DER VERWIRKLICHUNG ALLES GUTE UND WEITERHIN VIEL SPASS MIT DER MUSIK! Danke für Dein Interesse…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu THE HEARTBREAK MOTEL auf terrorverlag.com