Terrorverlag > Blog > TANZWUT > TANZWUT (DVD-Preview-Party)

Konzert Filter

TANZWUT (DVD-Preview-Party)

040903_Tanzwut_1.jpg

Ort: Berlin - Stadtbad Oderberger Straße

Datum: 03.09.2004

„Lasst uns durchdrehn, heute Nacht!“ Die Mannen von TANZWUT hatten sich anlässlich der Veröffentlichung ihrer DVD bzw. Doppel-CD „Live“ am 1.11.etwas besonderes einfallen lassen und zu einer exklusiven Preview-Veranstaltung geladen. Ebenso exklusiv und ausgefallen war die Location, wo man vornehmlich der schreibenden Zunft das neue Bildmaterial näher zubringen gedachte: eine alte, etwas heruntergekommene Schwimmhalle, welche durch geschickte Beleuchtung eine einzigartige Atmosphäre zauberte. Rotleuchtend erstrahlte an der Stirnseite über der Videoleinwand das Tanzwut-Logo aus selbstgebauten Trummscheiten. Im Becken selber war genügend Platz für die Zuschauer, allerdings ließ man sich lieber am Beckenrand nieder, um das visuelle Spektakel der ebenfalls anwesenden Mittelalter-Industrialrocker zu genießen. Die DVD selbst beginnt mit oben erwähnter Ansage Teufels, welche einen zweistündigen Livemitschnitt des Konzertes vom 08.05. 2004 in der Münchener Muffathalle einläutet. 120 Minuten energiegeladene Show, kleine humoristische Einlagen am Rande, Teufels bekannte Ansagen…

TANZWUT at ist best. Das Ganze wurde mit superber Soundqualität und aus mehreren Perspektiven eingefangen und wird der Livedynamik der Gruppe somit nur gerecht. Beim Bonusmaterial hat man sich ebenfalls nicht bescheiden gegeben, ganze 80 Minuten lang kann man die Tanzwütler abseits vom Konzert erleben. Hier findet man unter anderem Backstageaufnahmen, ältere Aufnahmen von 1996, die produzierten Videoclips. Man kann den Jungs beim Instrumentenbau über die Schulter schauen und erfährt in einem ironisch-komischen Schattenspiel Antworten auf Fanfragen. Ob diese unbedingt der Wahrheit entsprechen, sei hier einmal dahingestellt, bei Tanzwut steht ja bekanntlich nicht nur der Teufel auf der Bühne, ihnen sitzt auch der Schalk im Nacken!

Insgesamt war es ein gekonnt in Szene gesetzter Abend in einer ungewöhnlichen aber angenehmen Umgebung mit einer überaus präsentablen DVD. Das einzige Manko ist nur, dass sich der willige Käufer noch bis November gedulden muss, um sich den Augenschmaus nach Hause holen zu können…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu TANZWUT auf terrorverlag.com