Terrorverlag > Blog > ANATHEMA > ANATHEMA – Distant Satellites

ANATHEMA – Distant Satellites

140513-News-2

Anathema veröffentlichen am 06.Juni „Distant Satellites“, den Nachfolger zum hochgehandelten Vorgänger „Weather Systems“ von 2012, der auf Platz 14 in die Charts eingestiegen ist. Aufgenommen wurde im Cederberg Studios in Oslo zusammen mit dem Produzenten Christer-André Cederberg. Einige Songs wurden von Steven Wilson gemixt.

Anathema veröffentlichen mit „Distant Satellites“ ihr zehntes Studioalbum in ihrer über zwanzigjährigen Karriere. Der Stil wandelte sich um die Jahrtausendwende vom düsteren Doom Metal zum atmosphärischen, melancholischen Progrock/Artrock und nicht selten tauchen Vergleiche zu Porcupine Tree, Pink Floyd oder späten Katatonia auf.

Die Band äußert sich wie folgt zu ihrem neuen Werk:

“Distant Satellites“ is the culmination of everything Aanathema been working up to so far in our musical path. It contains almost every conceivable element of the heartbeat of Anathema music that it is possible to have. There is beauty, intensity, drama, quietude, and extra musical dimensions that the band have previously only hinted at. All built on the song writing chemistry of Daniel, John and Vincent and the haunting voice of Lee Douglas. Produced and mixed once again by our very own Christer-André Cederberg (Weather Systems, Universal) and with some songs also mixed by the unassailable Steven Wilson, It’s a special and unique release for the band. Anathema hopes the fans get as much joy from listening to and feeling the music as we did in creating it.”

ANATHEMA
VÖ: 06.06.14
Kscope / Edel

Anathema live:

Festival:

19.07. Night Of The Prog – Loreley

Satellites over Europe Tour 2014

02.10. Karlsruhe – Substage
05.10. Pratteln – Z7
18.10. Erfurt – HSD Gewerkschaftshaus
19.10. Würzburg – Posthalle
21.10. Wien – Szene
29.10. Hamburg – Grünspan
30.10. Berlin – Postbahnhof
11.11. Köln – Bürgerhaus Stollwerck

In Kürze werden noch mehr Termine bekanntgegeben

Akustik Live Performance + Autogrammstunde

06.06. Hamburg – Saturn 17:00
07.06. Köln – Saturn 14:00

Trackliste:

1. The Lost Song part 1
2. The Lost Song part 2
3. Dusk (dark is descending)
4. Ariel
5. The Lost Song part 3
6. Anathema
7. You`re Not Alone
8. Firelight
9. Distant Satellites
10. Take Shelter

www.facebook.com/weareanathema
www.kscopemusic.com/artists/anathema

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu ANATHEMA auf terrorverlag.com