Terrorverlag > Blog > ANNIHILATOR – Metal

ANNIHILATOR – Metal

Das neue ANNIHILATOR Werk mit dem schön eingängigen Titel “Metal” erscheint am 13.April in Deutschland und am 16. April in Europa. Dazu kommt eine große Europa-Tour mit Trivium von April bis Juni!

“Die neue Scheibe erinnert mich an die drei ersten Annihilator-Veröffentlichungen“, erklärt Bandleader Jeff Waters. „Man könnte denken, dass ich mich künstlerisch rückwärts orientiere. Dabei ist genau das Gegenteil der Fall. Ich versuche stets, mich musikalisch weiterzuentwickeln. Fakt ist dennoch, dass ich die neuen Songs wieder in der Manier der frühen Annihilator-Werke komponiert habe. Anstatt sie mit Hilfe eines luxuriösen Studioequipments zu schreiben und gleich aufzunehmen, entstanden fast alle Gitarrenriffs mit einem simplen Ghettoblaster. Erst wenn mich eine Idee wirklich begeisterte, suchte ich anschließend einen Rhythmus dazu und arrangierte das Stück.“

Eingespielt wurde die zehn neuen Songs durch Waters, der im Studio Gitarre und Bass übernahm und zudem ein Stück selbst eingesungen hat („Operation Annihilation“), Schlagzeuger Mike Mangini und Sänger Dave Padden. Darüber hinaus gibt es eine – im wahrsten Sinne des Wortes – „Armee“ bekannter Gastmusiker, die involviert sind, deren Namen Waters aber erst in Kürze verraten wird. Nur so viel dazu: Annihilator-Fans können sich auf eine faustdicke Überraschung freuen. Waters macht allen Neugierigen schon mal den Mund wässrig: „Dieses ist eines der coolsten Gitarrenalben aller Zeiten. Und ich sage dies, obwohl ich ansonsten kein Freund übertriebener Superlative bin. Tatsache ist, dass mit Metal für mich ein unerwarteter Traum wahr wurde und ich deshalb zurzeit quasi auf Wolke sieben schwebe.“

Im April bereits starten Annihilator als special guest von Trivium auf eine große Europatournee. Mehr als 40 Konzerte umfasst die bis Anfang Mai dauernde Konzertreise, bei der Waters & Co. in Ländern wie Deutschland, England, Belgien, Holland, Finnland, Schweden, Dänemark, Österreich, Italien oder auch Frankreich spielen werden. „Endlich befinden sich unsere geschäftlichen Belange in den besten Händen“, freut sich der Kanadier. „Wir haben eine ehrgeizige Plattenfirma, ein engagiert arbeitendes Management und eine Konzertagentur, die uns richtig in Szene setzt.“

Na dann werden wir sehen, wie weit nach oben es 2007 für Herrn Waters geht!

www.annihilatormetal.com

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.