Terrorverlag > Blog > Antimatter: “Alternative Matter”

Antimatter: “Alternative Matter”

Zehn Jahre nach den Aufnahmen des Debütalbums “Saviour” erscheint am 26. November mit “Alternative Matter” eine Antimatter-Werkschau der anderen Art. Hierbei handelt es sich nämlich nicht um ein klassisches Best-Of-Album, sondern um eine von Antimatter-Chefdenker Mick Moss penibel aufgearbeitete Zusammenstellung von ausschließlich unveröffentlichten Aufnahmen bzw. Alternativversionen aus den Archiven der Band. Auf “Alternative Matter” stehen Demo- und Akustik-Versionen bekannter Antimatter-Lieder neben Live-Aufnahmen, Remixen und Neueinspielungen, die speziell für diese Compilation entstanden, und erzählen somit eine bislang unbekannte Geschichte Antimatters.

Mick Moss selbst zeigt sich nach monatelanger, intensiver Arbeit überaus zufrieden mit seiner Jubiläums-Zusammenstellung: “Das Großartige an dieser Compilation ist, dass die einzelnen Stücke zwar an vielen verschiedenen Orten und über einen Zeitraum von mehr als zehn Jahren aufgenommen wurden, jedoch in ihrer Gesamtheit eine stimmige und einheitliche Hörerfahrung ergeben. ‘Alternative Matter’ ist eine faszinierende Alternativgeschichte geworden, die sich wie kein anderes Antimatter-Album zuvor anhört. Unheimlich gerne würde ich in der Lage sein, diese Sammlung in ihrer Gesamtheit und mit unvorbelasteten Ohren zum ersten Mal zu hören, aber dies obliegt nun dem Hörer.”

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.