Terrorverlag > Blog > ARCH ENEMY – Christopher Amott zurück

ARCH ENEMY – Christopher Amott zurück

ARCH ENEMY freuen sich, die Rückkehr vom ursprünglichen Gitarristen Christopher Amott bekannt zu geben. Die Band befindet sich nun nach dem Abschluss von 18 Monaten weltweiten Tourens zum letzten Album „Doomsday Machine” und der DVD „Live Apocalypse”, mitten in den Arbeiten am neuen Studioalbum.

Christophers Abschied von ARCH ENEMY gegen Ende der „Doomsday Machine“ Aufnahmen 2005 war eine große Überraschung für viele, gerade weil er ganze 10 Jahre bei der Band war (er fing mit 18 Jahren bei ARCH ENEMY an). Christopher zog es jedoch in die Welt abseits der Musik, doch nun ist er mit neuer Energie und Motivation zurück, um seine musikalische Karriere fortzusetzen.

Zu seiner Rückkehr sagt Christopher:
„Es ist ganz schön aufregend wieder als Vollzeitmitglied bei ARCH ENEMY einzusteigen! Momentan arbeiten wir ja an unserem nächsten Album und wir sind super zufrieden mit dem Resultat. Die neuen Songs sind schön schnell und habe auch jede Menge Melodien zu bieten! Vielen Dank an alle Fans, die mir während meiner Auszeit geschrieben haben, das hat mir echt geholfen nach dieser nötigen zweijährigen Pause wieder einzusteigen. Ich freu mich schon aufs Touren und hoffe euch alle später im Jahr wieder zu sehen!“

ARCH ENEMY Mastermind Michael Amott ist ebenfalls sehr erfreut, seinen jüngeren Bruder Christopher wieder in der Band zu begrüßen, denn zusammen wurden sie zu einem der berüchtigsten Gitarren-Duos im extremen Metal.

„Da sind wir also wieder mit meinem Bruder Christopher an der Gitarre – es ist absolut fantastisch, dass er mit seinem ureigenen Stil wieder mit von der Partie ist! Er stieg während Ende des Songwritings wieder ein und verlieh dem neuen Material seine ganz persönliche Note! Christophers Fähigkeiten sind reifer, präziser und schneller als je zuvor. Seid euch sicher, liebe Gitarrenfans, ihr werdet durchdrehen, wenn ihr das neue Album hört!“

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.