Terrorverlag > Blog > ASCII.DISKO über sein neues Album

ASCII.DISKO über sein neues Album

Der in Spanien lebende deutsche Musiker Daniel Gerhard Holc, den meisten wohl besser unter seinem Pseudonym ASCII.DISKO bekannt, veröffentlicht am 05.April 2011 sein viertes Studioalbum “Black Orchid: From Airlines To Lifelines”. Das introvertierte und emotionale Werk besteht aus Songs und Soundtracks, die ASCII.DISKO in der Zeit zwischen 2004 und heute für diverse Kunstausstellungen, Installationen und Videos geschrieben und produziert hat.

Die Titel waren sowohl in Galerien und Museen in Japan und Mexiko, als auch in Oslo, Bogota, Seoul, Madrid und Mailand zusammen mit der dort ausgestellten Kunst zu hören. Auf “Black Orchid: From Airlines To Lifelines” will ASCII.DISKO aufgrund dieses Konzepts wie auf keiner Veröffentlichung davor, sondern vielmehr irgendwo zwischen Matthew Dear und Joy Division klingen.

Das Album erscheint auf dem kanadischen Label Artoffact und wird bei uns als Import erhältlich sein.

Hier eine Hörprobe:

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.