Terrorverlag > Blog > ATARI TEENAGE RIOT – (1992-2000)

ATARI TEENAGE RIOT – (1992-2000)

Im Jahre 1992 brennen Asylantenheime, die Polizei kommt immer zu spät, die Anwohner applaudieren. Neonazis sind im Mittelpunkt der Öffentlichkeit. Noch bevor die erste Lichterkette brennt, veröffentlicht Atari Teenage Riot die kontroverse erste Single der Band “Hetzjagd auf Nazis”.

Die englische BBC wird auch auf das Statement aufmerksam. Dann der NME. In seiner emotionalen Radikalität fällt der Song auf. Das ist man nicht aus Deutschland gewöhnt. Die Mischung aus Energie und Wut über die Situation, die sich bei Atari Teenage Riot entlädt, wird sofort verstanden, weil sie ehrlich klingt und in deutscher Musik praktisch nie vorkommt.

14 Jahre danach… Während der letzten Jahre sind Neonazis immer militanter geworden. Es geht schon lange nicht mehr um dumme Sprüche und Bier, sondern auch um Sprengstoffanschläge. Die Vernetzung auf internationaler Ebene ist perfektionierter und somit noch gefährlicher. Und die Opferzahlen steigen weiter. Während die deutsche Musikszene versucht ihrer Muttersprache Herr zu werden, wird Deutschland im Ausland einseitig negativ wahrgenommen.

Digital Hardcore Recordings UK veröffentlicht das Album “Atari Teenage Riot (1992-2000)” am 7. Juli 2006. Es ist Zeit, die Diskussion neu zu starten…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.