Terrorverlag > Blog > AUDIOSLAVE – Rock gegen das Embargo

AUDIOSLAVE – Rock gegen das Embargo

Gleich zwei Premieren dokumentiert ihre neue DVD “Live In Cuba”. Als erster US-Band überhaupt gelang Audioslave in Zusammenarbeit mit dem Treasury Department der USA und dem Instituto Cubano de la Musica das, wovon Pearl Jam, Green Day oder Bruce Springsteen bisher immer nur geträumt haben: Sie durchbrachen nämlich tatsächlich das (Rock’n Roll-)Embargo und spielten am 6. Mai dieses Jahres vor über 60.000 begeisterten Fans ein Free-Konzert auf Havannas Anti-Imperialist-Plaza. Eine historische Angelegenheit also, die auch einen Ausflug in die eigene Historie nahelegt. So ist “Live in Cuba” zudem die erste Aufnahme, auf der Chris Cornell, Tom Morello, Tim Commerford und Brad Wilk Songs ihrer ehemaligen Bands spielen. Soundgarden sind mit dem (hier akustischen) Überflieger “Black Hole Sun”, “Outshined” und “Spoonman” vertreten, dazu gesellt sich von Rage Against The Machine “Bulls On Parade” in einer Instrumentalversion.

Im Mittelpunkt des mitreißenden 18-Songs-Sets steht aber Audioslave-Material wie “Cochise” und “Like A Stone” vom Platin-Debüt, wie “Your Time HasCome” und die neue Single “Doesn’t Remind Me” vom aktuellen Album “Out Of Exile”. Ihr kubanisches “Exil” schlugen Audioslave für 150 begeisternde Konzertminuten ausgerechnet an einem Platz auf, der vor gerade mal 5 Jahren als Ort des Protestes gegen die USA erbaut wurde. “Viele von denen konnten anscheinend gar nicht fassen, was da eigentlich passierte”, resümiert Tom Morello dementsprechend das Gastspiel vor enthusiastischen Fans zwischen Mosh-Pit und Salsa-Einlage. Umfassend ist die Deluxe-Edition von “Live In Cuba”, mit einer halbstündigen Dokumentation, einem TV-Sonderbeitrag sowie einer 5-Track Bonus-CD mit der kürzlich absolvierten AOL-Session von Audioslave. In der einfachen DVD-Version gibt es “Live In Cuba” mit 14 Songs aus dem Konzert und d er Dokumentation.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.