Terrorverlag > Blog > BLUE OCTOBER melden sich wieder zurück

BLUE OCTOBER melden sich wieder zurück

Zei Jahre nach ihrem letzten Release „Approaching Normal“ präsentiert die texanische Band BLUE OCTOBER jetzt mit „Any Man In America“ ihr siebtes Studioalbum. Produziert von Justin Furstenfeld und TIM PALMER (u.a. U2, David Bowie, Pearl Jam) erscheint das Album am 26. August 2011 über earMUSIC/edel in Europa.

“Nach Jahren unablässiger Tourneen und der bereits vielbeachteten Single „Calling You“ gelang BLUE OCTOBER bereits 2006 in den USA mit „Hate Me“ ein Riesenhit, der sie mit einem Schlag im Mainstream etablierte. Der Song aus dem platin-veredelten Album „Foiled“ bescherte ihnen eine neue Fanbase und konnte sich in den höchsten Rängen der US-Charts platzieren. Auch der Nachfolger „Approaching Normal“ knüpfte in 2008 mühelos an diesen Erfolg an! Unterstützung erhielt die Band dabei auch von „Twilight“-Autorin Stephenie Meyer, die Sänger Justin nicht nur auf eine ihrer Promotiontouren quer durch die USA mitnahm, sondern die, inspiriert durch den Song „My Never“, die Band gar im Vorwort eines ihrer Bücher erwähnte.

Ein Jahr später präsentierten sich BLUE OCTOBER auch erstmals in Europa, wo es ihnen durch Live-Konzerte und eine starke Präsenz im Radio ebenfalls gelang, Fans für sich zu begeistern. Im Herbst 2011 stellen BLUE OCTOBER das neue Album „Any Man In America“ auch live auf europäischen Bühnen vor. Die Termine werden in Kürze bekannt gegeben.”

Erster Höreindruck: blueoctober.com/thefeelagain/index.php / www.facebook.com/blueoctober

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.