Terrorverlag > Blog > CLICK-CLICK live in Deutschland

CLICK-CLICK live in Deutschland

Zum Abschluss des Jahres möchten wir den Elektrominimalisten unter Euch ein Live-Event im Januar nicht vorenthalten. CLICK-CLICK live in Bochum und Berlin! Für mehr als zehn Jahre war es nahezu komplett still um das Industrial-Elektronik Projekt der 80iger: Click Click. Die Brüder Adrian und Derek Smith veröffentlichten 1997 mit “Shadowblack” noch ein letztes Album, spielten im gleichen Jahr eine Show auf dem “Tyranny Off The Beat”-Festival, und verschwanden daraufhin in der Versenkung.

Erst im Oktober dieses Jahres gab es ein neues Lebenszeichen mit der Veröffentlichung der Singlecompilation “Lung Function”, und im Januar zwei Livekonzerte. Dies könnte die letzte Möglichkeit sein, das “Department Of Polyrhythmic Experimentation” bei ihren eindrucksvollen Konzerten Live zu erleben. Click Click gibt es am 9.1.09 im Bochumer Zwischenfall gemeinsam mit No More und Vomito Negro zu sehen. Als Special Guest ist Johan van Roy von Suicide Commando geladen, der seinen Bandnamen nach einem Track von NoMore benannt hat. In Berlin spielen Click Click am 10.1.09 gemeinsam mit Portion Control und Dive

Karten können online gebucht werden unter www.cts.de (Bochum) und www.koka36.de

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.