Terrorverlag > Blog > CRADLE OF FILTH feuern Drummer

CRADLE OF FILTH feuern Drummer

Trotz aller vehementen Dementi von CRADLE OF FILTH-Chef Dani Filth wollten die seit Wochen kursieren Gerüchte über die Trennung von Drummer Adrian Erlandsson (ex- THE HAUNTED / AT THE GATES) nicht verstummen. Den Siedepunkt der Gerüchteküche wurde mit dem Video zum Cover-Song “Temptation” (HEAVEN 17) erreicht, da der Schwede in dem Clip nicht zu sehen war. Und nun ist es doch raus und bestätigt. Adrian ist nicht mehr Teil der britischen Black Metaller. Eine offizielle Pressemitteilung liefert als Grund, dass der Schlagzeuger nun seinen (bislang) Nebenbands NEMHAIN und NEEDLEYE mehr Zeit und Energie widmen möchte. Weitere Gerüchte sagen allerdings, dass Dani den Schweden kurz vor der Unterzeichnung eines neuen Publishing-Deals auf den Status eines Session-Drummers degradierte, womit Erlandsson nur für sein Drumming bezahlt werden und keine Credits mehr von den weiteren Einkünften der Band erhalten würde. Die Situation soll der persönliche Beziehung zwischen Frontmann und Schlagzeuger sehr geschadet und zum endgültigen Split geführt haben.
Ob und wie sich diese Neuigkeiten nun auf die gerade gestartete Europa-Tour auswirken, ist nicht bekannt. Gemunkelt wird allerdings, dass Ex-Drummer Nick Barker (ehem. DIMMU BORGIR, derzeit BENEDICTION) zu CRADLE OF FILTH zurückkehren könnte…

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.