Terrorverlag > Blog > DECAPITATED stellen Album-Preview online

DECAPITATED stellen Album-Preview online

11888_mini-deca.jpg

Die polnischen Death Metal Wegbereiter DECAPITATED liefern mit ihrem kommenden Album „Carnival Is Forever“ das Comback des Jahres ab. Die Band hat nun ein erstes Album-Preview online gestellt:

Surft zu www.youtube.com/watch?v=dUa9a9fHXo0 und lasst Euch die Gehörgänge ordentlich frei fegen.

Das fünfte Studioalbum der Band stellt gleichzeitig auch das Debüt bei Nuclear Blast Records dar.

Die Tracklist der neuen Platte liest sich wie folgt:

01 – The Knife
02 – United
03 – Carnival Is Forever
04 – Homo Sum
05 – 404
06 – A View From A Hole
07 – Pest
08 – Silence

Das Album wird in Europa am 15. Juli 2011 veröffentlicht.

Giarrist und Gründungsmitglied Waclaw „Vogg” Kieltyka sagt folgendes zum Albumtitel und dem Artwork von Lukasz Jaszak: “Carnival: Krieg, Vergewaltigung, Lügen, Pathologie, das Böse aufgezeigt durch bestimmte Ereignisse und Situationen der letzten Jahre. Is Forever – ich denke, es braucht keine Erklärung. Sowohl die Texte als auch der Titel sind bitter ironisch. Das Artwork ist sehr faszinierend und sehr seltsam für ein Metal-Album, aber es wird sicher in Erinnerung bleiben. Eine wesentliche Sache ist, dass es ein Foto ist. Wir wollten dieses Mal keine Computergrafik oder etwas Künstliches. Wir hatten eigentlich darüber nachgedacht, ein Bild für das Cover malen zu lassen, aber leider konnten wir es nicht umsetzen. Vielleicht beim nächsten Mal”.

„Carnival Is Forever” ist der Nachfolger zum 2006 erschienenen „Organic Hallucinosis” und wurde von Wacek Kieltyka produziert. Für den Sound war Malta Arkadiusz Malczwewski verantwortlich und um den Mix kümmerte sich Daniel Berstrand (BEHEMOTH, MESHUGGAH, DIMMU BORGIR, KEEP OF KALESSIN, DEFLESHED).

Der Autor der Album-Lyrics ist Musikjornalist Jarek Szubrycht – Autor der weltweit ersten SLAYER Biographie „No Mercy”.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.