Terrorverlag > Blog > Die DONOTS für den Tierschutz…

Die DONOTS für den Tierschutz…

In einem neuen Spot gegen Tiermissbrauch für die Tierrechtsorganisation PETA sind jetzt Rapper Kool Savas, Sat1-Moderatorin Charlotte Karlinder und die Brüder Guido und Ingo von der Band DONOTS zu sehen. Untermalt ist der Spot mit teilweise Undercover-gefilmtem Videomaterial aus Schlachthäusern und von Tiertransporten, die das Grauen widerspiegeln, welches Tieren speziell in der industriellen Massentierhaltung
widerfährt.

„Starke Bilder überzeugen. Das habe ich vor etwa zehn Jahren für mich herausgefunden, als ich einen Bericht über eine Schlachterei im TV gesehen habe. Die grausamen Eindrücke der Dokumentation haben mich maßgeblich beeinflusst in meiner Entscheidung, von da an vegetarisch zu leben“, erklärt Ingo Donot.

„Ich bin seit zehn Jahren Vegetarier“, so Kool Savas, „Massentierhaltung, Zweckentfremdung von Tierfellen und jegliche andere Art der Quälerei von Tieren lassen sich einfach nicht rechtfertigen. Und auch für die Leute, die nicht auf den ‚Geschmack’ von Fleisch verzichten können, gibt es genügend vegetarische Ersatzprodukte, die diesen ‚Appetit’ stillen.“

Auch Moderatorin Charlotte Karlinder, die regelmäßig eine Kolumne auf PETAs Jugendwebsite www.peta2.de veröffentlicht, ist seit vielen Jahren für PETA aktiv. Sie war maßgeblich an der Produktion des Spots beteiligt.

Der Spot kann unter folgendem Link angesehen werden: www.peta-tv.de

Ob die Terrorverleger jetzt geballt zu Vegetariern mutieren werden???

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.