Terrorverlag > Blog > DISSECTIONs Ende

DISSECTIONs Ende

In einem exklusiven Interview, dass gestern abend im offiziellen Board der Band veröffentlicht wurde, gab Chef Jon Nödtveidt das Ende von DISSECTION bekannt: „I have reached the limitations of music as a tool for expressing what I want to express, for myself and the handful of others that I care about, and I will now move along to other realms of practice“.

DISSECTION werden nach der Veröffentlichung des neuen Albums “Reinkaos” nur noch einige wenige Konzerte spielen: „What we have in front of us now are a few extremely select concerts that will mark the end of DISSECTION, out of which the Dissection Midsummer Massacre in Sweden on the 24th of June will be the only European concert, as well as the last. We will also make our first and last concert in Israel, as well as two final concerts on the American continent.“

Mehr als 11 Jahre nach “Storm of the Light’s Bane” und weit über einem Jahr Arbeit haben die schwedischen Schwarzkittel kürzlich über the End Records das neue Album “Reinkaos” veröffentlicht und planen zudem noch die beiden ersten Releases „The Somberlain“ und „Storm of the Light’s Bane“ mit neuen Artworks sowie raren und unveröffentlichten Tracks noch einmal in die Läden zu bringen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.