Terrorverlag > Blog > Eisregen Tonträger “Wundwasser” soll indiziert w

Eisregen Tonträger “Wundwasser” soll indiziert w

Am Mittwoch, den 31.01.2007 wird die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien aufgrund einer Anregung des Landeskriminalamtes Brandenburg entscheiden, ob der Tonträger “Wundwasser” der Gruppe “EISREGEN” indiziert wird oder nicht. Das Landeskriminalamt Brandenburg ist der Ansicht, dass der Tonträger jugendgefährdende und strafbare Inhalte enthält. Das Label der Musikgruppe Eisregen, Massacre Records GmbH aus Abstatt, sowie die Band weisen die Vorwürfe entschieden zurück. Über das Ergebnis der Verhandlung werden wir weiter berichten.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.