Terrorverlag > Blog > FRÄKMÜNDT für die Schweiz beim ESC?

FRÄKMÜNDT für die Schweiz beim ESC?

“Viele Jahre hat sich die Schweiz souverän am Eurovision Song Contest (ESC) blamiert. Es wird Zeit mit einem richtigen Schweizer Lied anzutreten und der Welt zu zeigen, dass FRÄKMÜNDT Besseres auf Lager haben als ausgelutschte Popliedchen am Laufmeter!

FRÄKMÜNDT stehen für eigenwillige und überraschend neue Interpretationen von Schweizer Sagen, Legenden und Liedern. Unverkrampft und ungestüm entsteht so Schweizer Ur-Volksmusik, wie sie mit dem Musikantenstadl und anderen Beleidigungen des guten Geschmacks rein gar nichts mehr zu tun hat. Manchmal wild und manchmal wehmütig, schön und dann wieder ein bisschen dreckig, traditionell inspiriert und gleichzeitig ungewöhnlich anders klingen die Lieder dieser einzigartigen Formation.

Mit ihrem Lied “D’Draachejongfer” treten FRÄKMÜNDT an, der Welt am Eurovision Song Contest ein richtiges Stück Schweiz zu präsentieren;

www.mx3.ch/artist/fraekmuendt
www.myspace.com/fraekmuendt

«Die Identität des Landes sollte im Song spürbar sein», meint DRS 3-Musikredaktor und ESC-Clubmitglied Sascha Rossier. Diesen Anspruch löst das Luzerner Musikprojekt «Fräkmündt» hundertprozentig ein. Ihre Mischung von alten Schweizer Sagentexten und uralten Volksmusik-Melodien könnte am ESC trotz des ziemlich schrägen Gesangs punkten.”

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.