Terrorverlag > Blog > FUNKER VOGT: MCD im PC Spiel

FUNKER VOGT: MCD im PC Spiel

Für seinen Strategietitel „World War 1 – Grabenkrieg in Europa“ arbeitet TGC – The Games Company mit der Electronicband Funker Vogt zusammen. So liegt der Verkaufsversion des Spiels eine limitierte CD im Retro-Schallplattenstil bei, die unter anderem den speziellen Grabenkrieg-Remix des Songs „Killing Ground“ enthält. „Killing Ground“ entstammt in seiner ursprünglichen Version dem sechsten Album der Band „Navigator“. Um ihren Fans die Wartezeit auf das neue, noch unbetitelte Album zu verkürzen, bereichern die Funker die limitierte Grabenkrieg Maxi CD zudem mit dem Song „Paralyzed“, einer exklusiven Fulltime Vorabversion. Zum Launch der offiziellen Homepage von WW1 – Grabenkrieg in Europa veröffentlichen TGC und Funker Vogt zudem exklusives Backcover Artwork für alle Fans von Spiel und Musik. Signierte CDs und hochwertiges Merchandise der international bekannten Combo stehen ausgewählten Medienpartnern für Gewinnspiele zur Verfügung.

Zu TGC – The Games Company: TGC – The Games Company wurde im Januar 2006 von Markus Malti und Carsten Strehse in Berlin gegründet. Mit Silver Style Entertainment steht TGC ein versierter Partner zur Seite, der nicht nur Eigenentwicklungen, sondern auch Auftragsproduktionen realisiert und fundiertes Qualitätsmanagement anbietet. Pro Jahr plant TGC zirka 20 Neuerscheinungen. Mittelfristig kommt den Bereichen Konsole und Online eine größere Bedeutung zu; Schwerpunkte legt der Publisher auf Adventures und Rollenspiele, Strategie und Simulation.

Zu Funker Vogt: Die Band Funker Vogt wurde 1995 gegründet und stammt aus dem niedersächsichen Hameln. Der eigentliche „Funker Vogt“ ist ein Freund der Band, der zur Zeit der Bandgründung tatsächlich als Funker bei der Bundeswehr diente. Dieser Name wurde richtungsweisend für das Konzept der Band: Militär – Krieg . Innerhalb kürzester Zeit ist Funker Vogt an die Spitze der deutschen sowie internationalen Electro-Szene gelangt, und seitdem wurde diese Spitzenposition in den folgenden Jahren verteidigt. Das Phänomen Funker Vogt beschränkt sich nicht auf Deutschland, mittlerweile ist Funker Vogt weltweit zum Inbegriff für harte elektronische Musik geworden. Als zentrales Thema haben sich der Krieg und soziale Ungerechtigkeit über die Jahre in den Veröffentlichungen herauskristallisiert, wobei sich die Band sehr kritisch mit der Thematik auseinander setzt.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.