Terrorverlag > Blog > FUNKER VOGT – Navogator

FUNKER VOGT – Navogator

Funker Vogt sind zurück und mit ihnen auch die allgegenwärtige Thematik des Krieges. Auch auf „Navigator“/ VÖ 05.09.05 dominieren Krieg und Endzeitphantasien die textliche Ebene von Funker Vogt. Aktuelle Themen werden in diesem Kontext aufgegriffen und in den Stücken “Friendly Fire” und “Reject” verarbeitet. “Stronghold”, “The End” und “Fallen Hero” hingegen nähern sich dem Thema von der fiktiven Seite, wobei diese Endzeitphantasien durchaus als Spiegelbild einer realen desolaten Gesellschaft dienen.

Aber es halten auch Themen weit ab von Krieg Eingang auf Navigator. “House of Sorrows”, “No Tomorrow” und “Für Dich” sind persönlicher und direkter. Hier werden eigene Erfahrungen und Beobachtungen verarbeitet. Aber „Navigator“ beinhaltet noch mehr. Der Navigator soll die neue Richtung von Funker Vogt verdeutlichen und die Band zu neuen Ufern navigieren. Bei einer positiven Resonanz, gerade in Bezug auf die neuen Elemente, wie der verstärkte Gitarreneinsatz bei “Vorwärts!”, “Starfighters” und “No tomorrow” kann überlegt werden, ob diese Richtung auf kommenden Veröffentlichungen beibehalten oder sogar noch stärker integriert wird. Im Gegenzug wird man sehen, ob die Hörer eher auf die typischen FV-Nummern wie “Pain”, “Stronghold” oder auch “Thoughts of a Soldier” stehen, und/oder auch komplett untypische Songs wie “Reject”, “Navigator” oder “House of Sorrows” zulassen.

TRACKLISTING :
1. Killing Ground
2. Fallen Hero
3. No tomorrow
4. Friendly Fire
5. Navigator
6. House of Sorrows
7. Thoughts of a Soldier
8. Stronghold
9. Starfighters
10. Reject
11. The End
12. Für Dich
13. Vorwärts!

Bonus auf Ltd. Ed.
14.Video-Clip – “Fallen Hero (video-edit)
15.Controlled Minds (exclusive Track)
16.Fallen Hero (aufgestanden)

Wer jetzt schon ein wenig mehr über das neue Album erfahren möchte, kann sich unter folgenden Links die aktuelle Flashcard zu ‘Navigator’ ansehen:
www.spv.de/funkervogt/ecard.html

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.