Terrorverlag > Blog > FUNKER VOGT zerschlagen Gerüchte

FUNKER VOGT zerschlagen Gerüchte

10669_mini-fv-neutral-02.jpg

In den letzten Tagen gab es zahlreiche Spekulationen um die Band FUNKER VOGT. Ausgelöst wurden diese durch die Pressemeldung des ehemaligen Bandmanagements und die Mitteilung, dass dieses die Interessen der Band nicht weiter vertreten wird. Die Trennung vom ehemaligen Management und damit auch von Kai Schmidt bestätigen in der Form, was sich beim neuen FUNKER VOGT-Album „Blutzoll“ abzeichnet: FUNKER VOGT wollen neue Wege gehen.

Frei nach Zeilen des FUNKER VOGT-Songs “Krieger”: “ Hisst die Fahnen, keine Angst vor neuen Wegen“, haben sich Jens und Gerrit neue Ziele gesetzt und diese ins Visier genommen.

„Blutzoll ist der Anfang und nicht das Ende“ so die Band, welche Ihren Fans auch ein kleines Weihnachtspräsent hinterlässt.

Der eigens für die Fans produzierte und bisher unveröffentlichte Remix des Songs „Fire & Forget“ kann bis zum 27.12.2010 kostenlos unter folgendem Link gedownloadet werden und wird einen weiteren Vorgeschmack zur Tour in 2011 geben:

rcpt.yousendit.com/1007644509/326df97ed7bb9ec779990469c9e0e25f

Ab dem 24.02.2011 wird die Band genau damit auf Tour gehen und eindrucksvolle Beweise liefern, das nichts und niemand bei ihnen vor dem aus ist.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.