Terrorverlag > Blog > GIVE IT A NAME FESTIVAL

GIVE IT A NAME FESTIVAL

Liebe Freunde der guten Musik,
das „Give It A Name”-Festival wird noch einmal vom Kopf auf die Beine gestellt. Anstatt an zwei Tagen in zwei Städten verschiedene Bands auftreten zu lassen, wird das Programm jetzt noch konzentrierter. Thursday verzichten lobenswerterweise darauf, sich als Headliner in den Mittelpunkt zustellen, stattdessen soll an beiden Tagen das volle Programm geliefert werden. Das heißt, sowohl in Köln als auch in München werden alle Bands hintereinanderweg spielen – und das für 24 Euro. Taking Back Sunday, Underoath, Emery, Escape The Fate, Innerpartysystem und Thursday etc. an einem Abend auf einer Bühne für einen Preis: Mehr geht für Fans von (Post-)Punk, Emo- und Hardcore nun wirklich nicht. Es sei denn, es werden in den kommenden Tagen noch weitere Bands bestätigt. Einen kleinen Haken hat das Ganze natürlich: Die Live Music Hall wird zu klein und in Köln steht ein Umzug ins E-Werk an. Aber das kann man bei dem Line-up gut verkraften.

Die Daten lauten also:

11. April Köln – E-Werk (verlegt von der Live Music Hall)
12. April München – Backstage Werk

Line Up:
TAKING BACK SUNDAY
UNDEROATH
THURSDAY
EMERY
ESCAPE THE FATE
MAROON
INNERPARTYSYSTEM
KID DOWN
FIRE IN THE ATTIC
TALK RADIO TALK

Die bereits für den 11.4. für München gekauften Tickets sind am 12.4. gültig und die bereits für den 12.4. für Köln gekauften Tickets sind am 11.4 gültig!

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.