Terrorverlag > Blog > GORGOROTH ohne King ov Hell

GORGOROTH ohne King ov Hell

Noch vor wenigen Tagen gab uns der nun ehem. Bassist der norwegischen Black Metal-Veteranen GORGOROTH ein Interview zur neuen Platte “Ad Majorem Sathanas Gloriam” und nun ist der gute Mann gefeuert worden. Als Grund wird auf der Band-Page angegeben: „King has recently had problems fronting some of the ideological aspects of his band GORGOROTH’s agenda. As a result, it has now been mutually agreed upon that henceforth he is no longer a member of the band GORGOROTH.”

Interessanterweise hat King ov Hell den Großteil der Songs auf der neuen Platte geschrieben und da die beiden verbliebenen festen Mitglieder Gaahl (Vocals) und Infernus (Gitarre) derzeit ihre Haftstrafen absitzen, dürfte die Zukunft von GORGOROTH sehr unsicher sein.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.