Terrorverlag > Blog > Hands on Scooter Tribute

Hands on Scooter Tribute

Scooter haben sich seit Beginn ihrer Karriere als feste Größe in der Musik- und Kulturlandschaft etabliert. Kein Wunder also, dass namhafte Künstler aus den unterschiedlichsten Genres keinerlei Berührungsängste mit den Tracks von H.P., Rick und Michael haben. So entstand das Projekt “Hands On Scooter”, bei dem sich verschiedene Bands und Musiker den größten Scooterhits annahmen, um mit eigenen Interpretationen diesen ihren Stempel aufzudrücken
.
Bei der Auswahl der Künstler wurde bewusst darauf geachtet, ein möglichst breites Spektrum an Musikstilen abzudecken. So steuert das Who is Who der deutschen Hip Hop-Szene, wie Sido, K.I.Z. und Jan Delay, Versionen ihrer Scooter Lieblingshits ebenso bei wie die Bloodhound Gang, Knorkator oder sogar die Klostertaler. Selbst Club Acts wie Moonbootica und Modeselektor sind mit am Start.

Sidos Version von “Move Your Ass” (heißt jetzt “Beweg Deinen Arsch”) wird sogar als Single ausgekoppelt und erscheint genau wie das “Hands On Scooter” Album am 23. Januar 2009 auf CD und als Download.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.