Terrorverlag > Blog > I:SCINTILLA EP

I:SCINTILLA EP

Ein neues Schäfchen im Alfa Matrix Stall:

“In relativ kurzer Zeit hat I:SCINTILLA bereits für Aufsehen in der amerikanische Elektro/Industrial Szene gesorgt. Die klare und verführerische Stimme von Brittany wird oft mit GARBAGE, EVANESCENCE oder THEATRE OF TRAGEDY verglichen. Durch die aggressiven Vocals und die Art der Musik sind auch Vergleiche mit Bands wie GRAVITY KILLS, STABBING WESTWARD, WHITE ZOMBIE oder NIN nicht von der Hand zu weisen! Die Kombination aus Industro Goth, Gitarren, Trip Hop Beats, psychodelischen Grooves, weiblichen Vocals und Elektro ist einnehmend, catchy und aufregend zu gleicher Zeit. Ohne Probleme springt die Band durch verschiedene Stile, ohne dabei die klare Linie zu verlieren. Noch vor dem neuen Album auf Alfa Matrix liefern uns die 2 Jungs und Mädels die brandneue EPCD, die von niemand geringerem als Wade Alin von der amerikanischen Kultband CHRIST ANALOGUE / ATOMICA produziert wurde. 4 neue Songs, darunter die Hits “Havestar” und “Scin” plus 5 Bonus Remixe von COMBICHRIST, KLUTAE (aka LEAETHER STRIP), IMPLANT, DISKONNEKTED und NEIKKA RPM. Ohne Frage eine der vielversprechensten und überraschensten Entdeckungen auf Alfa Matrix in diesem Jahr…”

TRACK-LISTING
01. havestar
02. Scin
03. the bells
04. capsella [toxin mix]
05. havestar [COMBICHRIST mix]
06. havestar [DISKONNEKTED mix]
07. scin [NEIKKA RPM mix]
08. havestar [IMPLANT mix]
09. capsella [KLUTAE mix]

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.