Terrorverlag > Blog > KELLERKOMMANDO neu bei Four Artists

KELLERKOMMANDO neu bei Four Artists

11376_mini-kellerkommando.jpg

Es ist eine Kombination des scheinbar Unvereinbaren, funktioniert aber hervorragend – althergebrachte Volksmusik aus Franken und fette HipHop-Beats inklusive russischem Straßenrap. Das KELLERKOMMANDO aus Bamberg sorgt für eine erstaunliche Mixtur, die regionale Traditionen mit globalen Trends verbindet.

Im Frühjahr 2009 lernen sich David Saam und Sebastian Schubert kennen, beide bereits bekannt als ‚Traditionspanscher’. Sie harmonieren hervorragend und erste Volksmusik-HipHop-Experimente entstehen. Auf der Suche nach Mitstreitern stoßen sie auf den Bamberger Straßenrapper Schokk, der mit seinen provokanten, russischen Texten bereits für Furore sorgt. Die Liveband wird komplettiert von Ilya Khenkin und Patrick Köbler, die an der Hochschule für Musik in Nürnberg Jazz studieren sowie Stefan Schalanda, der sein Jazz-Diplom bereits in der Tasche hat, und dem Profidrummer und Schlagzeuglehrer Norbert Weinhold.

Neben Russisch wird auf Hochdeutsch und Fränkisch gerappt, Einflüsse von Ska und Jazz sind unverkennbar zu hören, die Refrains gehen auf traditionelle fränkische Lieder zurück, wie sie in Wirtshäusern und auf Kirchweihen zu hören sind. Seit Oktober 2010 ist die EP ‚Die Mudder sei Hut’ erhältlich, das erste Album des Kellerkommandos wird im Oktober 2011 erscheinen.

Erst im Herbst 2009 startete das Kellerkommando seine Live-Karriere und rennt seitdem offene Türen ein: sowohl Publikum als auch Presse waren von Anfang an begeistert. Der Süddeutschen Zeitung war die Band schon nach zwei Monaten eine halbe Seite wert, der Bayerische Rundfunk und Sat1 berichteten bereits mehrfach. Wenn das Kellerkommando auf der Bühne steht, gibt es kein Halten mehr. Hat sich das Publikum vom ersten Schock erholt, reibt es sich Augen und Ohren und dann heißt es nur noch Tanzen, Tanzen, Tanzen!

KELLERKOMMANDO Festivals / Konzerte

08.04.2011 Nürnberg | Villa Leon
09.04.2011 Zweibrücken |Gasthaus Sutter
01.06.2011 Bamberg | Morph Club
09.06.2011 Regensburg | Campusfest
12.06.2011 Mainz | Open Ohr Festival
18.06.2011 Lindenhardt/Creußen | Kirchweih
08.07.2011 Tegernsee | Night of the alps
09.07.2011 Pegnitz | Waldstock Festival
24.07.2011 Würzburg | Hafensommer
30.07.2011 Viersen | Eier mit Speck Festival
31.07.2011 Bamberg | Schloss Geyerswörth Open Air
05.08.2011 Trebur | Trebur Open Air
13.08.2011 CH-Zofingen | Heitere Open Air
26.08.2011 Waltrop | Waltroper Parkfest
04.09.2011 Ingolstadt | Open Flair (feat. Kid Afrika)

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.