Terrorverlag > Blog > Klez_e verschenken Strandlied

Klez_e verschenken Strandlied

Klez_e verschenken Strandlied: klez-e.de/mp3/kleze_strandlied.mp3
klez-e.de/mp3/kleze_strandlied.mp3

Sänger Tobi Siebert schreibt dazu:

“Das Strandlied war das erste Stück, dass wir für’s neue Album “Flimmern” gemacht haben. Im Dezember 2004, inmitten eines für mich sehr schwierigen Beziehungswirrwarr, bin ich für einige Tage an die Ostsee gefahren, um Abstand zu gewinnen und um dort neue Stücke zu überlegen. Da mir nichts gutes einfiel, bin ich früher als geplant zurückgefahren. Doch anstatt nach Hause, beschloss ich in mein Studio zu fahren. Dort ging dann alles ganz schnell.

Ich koppelte einige alte Geräte zusammen und es entstand das Klangsample, mit dem das Stück auch jetzt beginnt. Dann programmierte ich ein paar Beats und das Stück war, bis auf den Schlussteil, fertig arrangiert. Am gleichen Tag, gegen Abend, schrieb ich den Text. Ein halbes Jahr später, war dann jenes Lied auch das erste, was wir anfingen aufzunehmen. Wir verbrachten 3 Stunden nur damit, irgendwelche Geräusche aufzunehmen. Atmer, Blechteile, die wir mit anderen Blechen aneinanderschlugen. Alles was rumlag wurde verwendet. So wurde die Elektrobasedrum durch den Sound vom Schlag auf ein Sofa ersetzt und die Snare durch einen roten Latschen, den wir auf einen Stuhl knallten.”

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.