Terrorverlag > Blog > KRYPTERIA stürmen in die Single-Top10

KRYPTERIA stürmen in die Single-Top10

Nach dem Einstieg auf Platz 24 der Media-Control-Albumcharts und Rang 10 in den Saturn/MediaMarkt-Charts mit ihrem aktuellen Album „All Beauty Must Die“ schießen KRYPTERIA jetzt auch noch in die deutschen Single-Top10.

Mit der BVB-Meisterhymne „Unser Stolz Borussia“ und Platz 6 stellt der deutsch-koreanische Vierer nicht nur den höchsten Neueinsteiger der Woche, sondern erreicht das beste Ergebnis einer gotisch-metallischen Band seit dem Megaerfolg “Geboren um zu leben” von Unheilig.

Außerdem können sich Krypteria damit über die höchste Platzierung einer offiziellen Vereinshymne in der deutschen Chartgeschichte freuen.

Beigetragen zu diesem Überraschungserfolg haben nicht zuletzt die Auftritte der Band rund um den letzten Bundesligaspieltag vor 80.000 bzw. 350.000 Zuschauern in Dortmund.

Beide auf der Hitsingle vertretenen Songs entstammen im Original übrigens dem aktuellen KRYPTERIA-Album „All Beauty Must Die“, das am 22. April auf dem neugegründeten Label Liberatio Music erschienen ist.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.