Terrorverlag > Blog > LEYAN nun bei NOIZGATE Records

LEYAN nun bei NOIZGATE Records

Die Indie-Band LEYAN, Gewinner des KÖSTRITZER Echolot 2010, wird Ihr neues Album “Dancing Sculptures” bei NOIZGATE Records veröffentlichen.

Anbei die Pressemitteilung:

“Die Gerüchte in den letzten Wochen hielten sich hartnäckig, aber jetzt ist es offiziell: LEYAN veröffentlichen ihr Debüt-Album gemeinsam mit NOIZGATE Records / Rough Trade. Die Berliner Indie-Band ist einer der hoffnungsvollsten deutschen Newcomer des letzten Jahres. Der Gewinn des KÖSTRITZER Echolots mit dem Auftritt bei der Verleihung des ECHO war dabei nur der Startpunkt für ein turbulentes Jahr der vier Musiker. Am 24. Juni 2011 (VÖ) kommt nun endlich das lang erwartete erste Album von LEYAN in den Handel.

Featured Artist bei MySpace, Gewinner der Fritz Nacht der Talente, auf Tour mit “Blue October” und “Scouting for Girls”, knapp 40 Live Shows allein im Jahr 2010, so lässt sich die Reihe der Meilensteine der Band nahtlos fortsetzen.
Das Signing beim Bielefelder Musik-Label NOIZGATE Records rundet die letzten 12 Monate für LEYAN nun gebührend ab.

LEYAN wurde im Jahr 2007 von Christoph und Jürgen Ecke (Filmkomponist und Produzent der Band) als Projekt gegründet. Nach den ersten Studio-Aufnahmen wurde das Projekt um Damian (Bass), Ilir (Drums) und Marc (Gitarre) ergänzt. Durch das Zusammenspiel von ungebremster Kreativität und Intuition, Experimentierfreude und musikalischem Handwerk entsteht der vielschichtige LEYAN-Sound: Unverwechselbarer, ausdrucksstarker Gesang, der immer wieder schwerelos ins Falsett wechselt, gepaart mit solistisch sehr eigenständiger Gitarren-Arbeit sowie flächigen, sirenenhaften Synthieklängen. Stets getragen von der kompromisslos groovenden Rhythmusgruppe aus Schlagzeug und Bass.

Nachdem die Single-Auskopplung “Nescience” bereits als Titelsong des ZDF-Krimis “Der Stolz der Familie” vorgestellt wurde, erscheint am 24. Juni 2011 das Debut-Album “Dancing Sculptures” bei NOIZGATE Records / Rough Trade. Zwölf Songs, die wühlen und berühren, brechen und vereinen, die rätselhaft und eingängig zugleich sind. Ein Abenteuer inmitten klangvoller Impulse und detailverliebter Arrangements.

Musik, die auf dem schmalen Grat zwischen Indie, Pop- und Rockmusik wandert, sich aber in ihrer Vielschichtigkeit gezielt dem Schubladendenken entzieht und immer wieder überraschende Momente bereithält.

Christoph von LEYAN sagt: “Für uns ist die Zusammenarbeit mit NOIZGATE Records ein absoluter Meilenstein. Wir sind überzeugt davon, dass dieses aufstrebende, fantastisch aufgestellte Indie-Label genau die richtige Wahl für uns ist und freuen uns gemeinsam mit ihnen die nächsten, so vielversprechenden Schritte zu gehen.”

“Live gehören LEYAN schon seit längerem zur ersten Garde der bundesdeutschen Indie-Szene. Mit ihrem Studio-Album “Dancing Sculptures” legen die Jungs musikalisch noch einen drauf. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit dieser Ausnahme-Band aus der Hauptstadt.” findet Peer Herrmann, A&R von NOIZGATE Records.”

Mehr Informationen zu LEYAN: www.leyanmusic.com

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.