Terrorverlag > Blog > LORDI zu Halloween mit neuem Monster

LORDI zu Halloween mit neuem Monster

10226_LORDI-neuer-Drummer-Oktober-2010.jpg

Nur wenige Tage vor Halloween präsentieren die rockenden Monster von LORDI eine neue Kreatur am Schlagzeug. Sie hört auf den Namen Otus und wird mit den Finnen, die 2008 den EuroVisionSongContest gewannen, in Kürze auf Deutschlandtournee zu bewundern sein.

Wer oder was Otus genau ist, darüber will sich auch Chef-Monster LORDI nicht wirklich auslassen:

“Der Name bedeutet übersetzt so viel wie “Kreatur”,” verrät der Musiker aus Helsinki, dessen wahres Gesicht noch kaum jemand erblickt hat. “Wir sind uns nicht ganz sicher, wer oder was er ist. Er bewegt sich irgendwo zwischen Metzger, Henker, Alien und Zombie. In jedem Fall ist er das insgesamt zehnte Mitglied, das bislang bei LORDI ein Instrument bedient.” Otus ersetzt das vor einigen Wochen ausgestiegene Band-Monster Kita, das bislang Schlagzeug spielte.

Mit “Babez For Breakfast” erschien erst im September das neue Album der Gruppe. Es ist eine monstermäßig humorvolle Persiphlage auf altbekannte Rock On O Roll-Klischees. Das Titelstück selber erzählt mitdeutlichem Augenzwinkern von zwei Rockstars, die hinsichtlich ihres Sexualtriebs zu maßloser Übertreibung neigen und karikiert damit das Paradebild, das prominenten Vertretern der Rockszene ganz gerne zuteil wird. “Außerdem gibt es eine Sage, dass Monster zum Frühstück kleine Babies verspeisen würden”, so Gesangsmonster Lordi. “Auch diesen Aspekt mussten wir natürlich ironisch verarbeiten.”

Ob das neueingestiegene Schlagzeug-Monster Otus zu dieser Spezies gehört, ist noch nicht weiter bekannt. Bekannt ist hingegen sein Aussehen, das in dem Pressefoto im Anhang nachgeprüft werden kann – Abdruck honorarfrei. Wollen wir nicht hoffen, dass Otus bereits vor dem Tourauftakt am 25.11. In Tuttlingen nach Deutschland kommt. Und wollen wir noch weniger hoffen, dass er es ist, der am 31.10. An der Haustüre klingelt und nach Halloween-Tradition “Süßes oder Saures” fordert.

25.11. D-Tuttlingen – Stadthalle
10.12. D-Burglengenfeld – VA Zentrum
11.12. D-Kaufbeuren – All Karthalle
12.12. D-Stuttgart – LKA
13.12. A-Wien – Szene
15.12. D-Koeln – Essigfabrik
17.12. D-Langen – Stadthalle
18.12. D-Pirmasens – Quasimodo
19.12. D-Hannover – Capitol

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.