Terrorverlag > Blog > LOSTALONE starten durch

LOSTALONE starten durch

Manchmal ist alles anders ! Die Briten fahren bekanntlich links herum in den Kreisverkehr und das Steuer ist zudem auf der Beifahrerseite montiert. Auch das Trio aus Derby entzieht sich gängigen Regeln des Musicbiz. Die Stones haben vor mehr als 30 Jahren die allseits gültige Blaupause erstellt und seitdem gilt: erst das Album – dann die Tour!

Nicht so bei LOSTALONE – lediglich mit der Single „Unleach the sands of all time“ und einer Menge Energie im Gepäck kommt das in UK gefeierte Trio für einige ausgewählte Gigs nach Deutschland. In UK läuft die Single bereits bei dem Kult DJ Zane Lowe von Radio 1 (BBC) im Programm, Bruce Dickinson lud die Band ins Studio zu seiner BBC Sendung ein, diverse Stationen wie XFM und Kerrang Radio nahmen die Single auf Rotation und MTV2 spielt auch den Clip !

Nach überaus positiven Resonanzen auf ihren ersten Promoouttake „Blood is sharp“ in Deutschland, beschlossen Steven und & Co die Veröffentlichung ihrer ersten Single „Unleash the sands of all time | Blood is sharp“/ VÖ 01.12.06 mit einigen shows zu supporten. Steven Battelle bringt es kurz und knapp auf den Punkt: „Cant wait to get over to Germany!“

Anlässlich ihres im Februar erscheinenden Album „Say no to the world“ wird die Band dann für eine ausgedehntere Tour nach Deutschland kommen – und dann ist auch die Reihenfolge wieder gewahrt!

Wer vorab schon mal das aktuelle Video sehen möchte, hat hier und jetzt die Möglichkeit dazu. Video „Unleash the sands of all time“: www.marx-capital-records.com/video/la_unleash.ram

Livetermine: (präsentiert von Uncle Sally*s, Motor FM, Laut.de)
01.12.2006 Bochum Riff
02.12.2006 Osnabrück Unikeller
03.12.2006 Dresden Groovestation
04.12.2006 Konstanz Kulturkeller
05.12.2006 München Keller
06.12.2006 Leipzig Moritzbastei
08.12.2006 Berlin Magnet Club
09.12.2006 Herford X (Midnightspecial)
10.12.2006 Braunschweig Meyer´s Music Hall
11.12.2006 Hamburg Prinzenbar

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.