Terrorverlag > Blog > Marc Almond ausser Lebensgefahr

Marc Almond ausser Lebensgefahr

Die Familie des Sängers hat jetzt auf seiner Webseite eine Nachricht für die besorgten Fans hinterlassen. Demnach ist Marc langsam auf dem Weg der Besserung und außer akuter Lebensgefahr. Mehr will die Familie im Moment nicht über Marcs Zustand verraten, da sie erst den Krankheitsverlauf abwarte möchte, bevor weitere Prognosen an die Öffentlichkeit weitergeleitet werden. Auch versucht Almonds Familie, die Flut an Glückwunschkarten und Blumensträußen einzudämmen, mit der das Krankenhaus, in dem der Sänger liegt, nicht mehr fertig wird. Wer dem Sänger eine Freude machen will, soll keine Geschenke mehr schicken, sondern Geld an die heruntergekommene Air Ambulance spenden, die Almond nach seinem Unfall in die Klinik gebracht hatte.
Am Montag war der Soft Cell-Star als Beifahrer auf einem Motorrad mit einem Auto kollidiert. Dabei hatte der 45-Jährige lebensgefährliche Kopfverletzungen erlitten, die die Ärzte zwangen, sofort eine rettende Notoperation durchzuführen. Fest steht, dass Almond sein Leben einem Motorradhelm zu verdanken hat. Die Ärzte sind sich darüber einig, dass die Kopfbedeckung ihn vor Verletzungen bewahrte, die er auf keinen Fall überstanden hätte.
Quelle: laut.de

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.