Terrorverlag > Blog > Marilyn Manson: Eat Me, Drink Me

Marilyn Manson: Eat Me, Drink Me

Marilyn Manson hat ein richtig mieses Jahr hinter sich, vielleicht aber auch das wichtigste in seiner Karriere. Denn die Dämonen, die er rief, haben ihm ein Album beschert, das ihn nach fast vier Jahren Abstinenz wieder zurück ins Rampenlicht des Rock’n’Roll-Zirkus’ katapultiert.

Dem amerikanischen Rolling Stone erzählte Marilyn Manson:„Die Platte ist sehr ernst, unkalkuliert und rau, was bedeutet: Ich weiß, dass ich im Arsch bin; aber ich weiß auch, dass ich mich kein bisschen dafür schäme.“ Die Songs des kommenden Albums seien, so erklärt er weiter, „ganz offensichtlich geschrieben, um jemanden zu verführen“, wobei er jedoch nicht preisgeben will, um wen es sich dabei handeln könnte. Liiert ist der Schockrocker nach der Trennung von Dita van Teese jedenfalls seit kurzem mit der jungen Schauspielerin Evan Rachel Wood.

Als erstes lässt Manson die Single „Heart-Shaped Glasses (When the Heart Guides the Hand)“ auf uns los. Am 1. Juni machen wir uns dann Track für Track an sein neues Album „Eat Me, Drink Me“. Wenig später haben wir dann auch die Gelegenheit, Mister Manson live zu sehen.

MARILYN MANSON live:
17.06. Chemnitz/ Gründelpark Glauchau, Woodstage Summer Open Air
22.06. Neuhausen, Southside Festival
23.06. Scheeßel, Hurricane Festival
24.06. Berlin –Zita Rock Festival, Zitadelle Spandau
26.06. Dortmund – Westfalenhalle

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.