Terrorverlag > Blog > MOKE & Karl Lagerfeld

MOKE & Karl Lagerfeld

Moke legen eine Karriere im Zeitraffer hin. Ihr Debütalbum „Shorland“ erreichte in Holland Goldstatus und wurde mit persönlichem Empfehlungssticker von Paul Weller (“FUCKING SMASHING TUNES”) ausgestattet. Es folgten ausverkaufte Konzerthallen, furiose Festival- und Supportauftritte und Auszeichnungen.

Nach Tourneen mit Bands wie Razorlight, Keane oder The Kooks und Konzerten im Vorprogramm von Paul Weller und Amy Macdonald, haben Moke gestern in Köln ihre Deutschland-Tour eröffnet. Doch vorher hatte die Band einen wichtigen Termin in Paris.

Am 8. März wurden sie im Rahmen der Fashion-Week in Paris von niemand geringerem als Karl Lagerfeld eingeladen. Er stattet die Band seit zwei Jahren mit seiner Jeansline “K” by Karl Lagerfeld aus und so saßen sie bei seiner Show in der ersten Reihe. „Ich finde sie wirklich gut“, sagte die Design-Ikone. „Und das Ankleiden einer solchen Band ist ein guter Weg, um Kontakt zur Jugend zu behalten.“ Für das richtige Bühnenoutfit ist also gesorgt.

MOKE live:
11.03. Hamburg, Knust
16.03. München, 59to1
17.03. Dresden, Scheune
18.03. Bremen, Lagerhaus
27.03. Bonn, Harmonie
28.03. Berlin, Lido

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.