Terrorverlag > Blog > OLLI SCHULZ erstmals mit “Stand Up Show”

OLLI SCHULZ erstmals mit “Stand Up Show”

10743_mini-OS_spricht_01.jpg

OLLI SCHULZ spricht: Warum ich doch nicht größer wurde als die RED HOT CHILI PEPPERS.

Am 05.02.2011 lädt EuchOLLI SCHULZ zu einem besonderen Abend in Berlin ein und präsentiert erstmals eine “Stand Up Show” der ganz eigenen Art.

Der Mann, dessen Ansagen auf der Bühne teilweise länger sind als seine Songs, verzichtet im ersten Teil dieser Show komplett auf Musik und erzählt auf schonungslose Art und Weise von seiner Unfähigkeit, ein echter Rockstar zu sein.

Ganz nebenbei beantwortet “unser Mann des Volkes” auch noch die wichtigsten Fragen des Lebens:

Warum kann Olli sein Publikum nicht zum Mitklatschen animieren?
Und warum kann er einfach nie sein Maul halten?
Werden Youtube-Kommentare wirklich von echten Menschen geschrieben?
Sollte man sein ganzes Leben mit dem IPhone aufzeichnen?
Warum sind Indiemusiker größere Spießer als die Spießer?
Warum bekommen Mando Diao auf Festivals mehr zu essen als andere Bands?
Ist Thom Yorke privat ein witzigerer Typ als Atze Schröder?
Böllern die Jungs von Rammstein auch an Silvester?
Lohnt es sich finanziell Tim Renner zu entführen?
Ist Till Brönner mit ihm verwandt?
Wann kommt die neue Platte von Uwe Ochsenknecht?

Anschliessend spielt Olli als Zugabe noch seine komplette neue Platte.

OLLI SCHULZ spricht! “Warum ich nicht grösser wurde als die Red Hot Chili Peppers”

05.02. Berlin – Heimathafen Neukölln

Tickets ab 10 EUR im VVK

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.