Terrorverlag > Blog > ANDERSON .PAAK, ANE BRUN, AURORA, BAND OF GOLD, BEACH SLANG, BIOSPHERE, CHVRCHES, DAGNY, DAUGHTER, EAGLES OF DEATH METAL, ELECTRIC EYE, ERLEND ROPSTAD, FARAO, FIDLAR, FLOATING POINTS, FOALS, FRØKEDAL&FAMILIEN, GREAT NEWS, GUNDELACH, HIGHASAKITE, IVAN AVE FEAT MUTUAL INTENTIONS, JAMIE XX, JASON ISBELL, JULIA HOLTER, KAMASI WASHINGTON, KVELERTAK, LUSH, M83, MASSIVE ATTACK, MASTODON, MIDNIGHTS CHOIR, NEUROSIS, NEW ORDER, OKAY KAYA, ORLANDO JULIUS & THE HELIOCENTRICS, PJ HARVEY, SONDRE JUSTAD, STORMZY, THE LAST SHADOW PUPPETS, THUNDERCAT > Øya Festival 2016 – Das Line Up füllt sich mit Hochkarätern!

Øya Festival 2016 – Das Line Up füllt sich mit Hochkarätern!

160218-News-3

Das Øya Festival in Oslo hat wieder einige interessante neue Acts angekündigt. Im traumhaften Tøyenparken bietet das Festival in intimem Rahmen und bei extrem kurzen Laufwegen ein phantastisches Line Up voller internationaler Hochkaräter und spannender Newcomer, sowie eine unschlagbar entspannte und friedliche Atmosphäre. Nach einer knapp drei Jahrzehnten umspannenden Karriere benötigen Massive Attack keiner weiteren Vorstellung. Ihre unnachahmbare Live-Show wird auch in diesem Jahr das norwegische Publikum begeistern. Unterstützt werden sie hierbei durch die britischen Mercury-Prize-Gewinner Young Fathers, die Massive Attack auf Tour begleiten. Mit New Order steht ein weiteres Stück britischer Musikgeschichte auf der Bühne des Øya. Ebenso tummelt sich mit The Last Shadow Puppets eine britisch-amerikanische Super-Group um Alex Turner (Arctic Monkeys) und Miles Kane (The Rascals) im Line-Up. Als norwegische Headliner wurden Highasakite bestätigt – die mit ihrem Debüt “Silent Treatment” den Rekord der am längsten in den norwegischen Charts vertretenen Platte halten. Mit ihrem bald erscheinenden dritten Album werden sie versuchen auch international an diesen Erfolg anzuknüpfen. Freunde der laute Gitarren werden bei Eagles Of Death Metal, Mastodon, Kverlatak und Fidlar glücklich. Wer es lieber eine Spur ruhiger und träumischer mag, dem seien Daughter, Julia Holter und Farao empfohlen.

Alle frisch bestätigten Künstler sind:

Massive Attack w/ Young Fathers (UK)
The Last Shadow Puppets (UK)
Highasakite (NO)
New Order (UK)
Eagles Of Death Metal (US)
Mastodon (US)
Midnights Choir (NO)
Julia Holter (US)
Kamasi Washington (US)
Thundercat (US)
Anderson .Paak (US)
Orlando Julius & The Heliocentrics (NG)
Farao (NO)
Sondre Justad (NO)
Kvelertak (NO)
Daughter (UK)
Fidlar (US)
Great News (NO)
Floating Points (UK)
Ivan Ave feat Mutual Intentions (NO)

Zuvor wurden bereits diese Acts bestätigt:

PJ Harvey (UK)
Jamie XX (UK)
M83 (FR)
Foals (UK)
Chvrches (UK)
Lush (UK)
Ane Brun (NO)
Aurora (NO)
Jason Isbell (US)
Stormzy (UK)
Neurosis (US)
Biosphere (NO)
Beach Slang (US)
Dagny (NO)
Gundelach (NO)
Okay Kaya (NO)
Frøkedal&Familien (NO)
Band of Gold (NO)
Electric Eye (NO)
Erlend Ropstad (NO)

Dieses Jahr bietet das Festivals erstmals die Möglichkeit der Buchung eines Tickets in Kombination einer Hotelbuchung. Für umgerechnet knapp 820 € gibt es zwei Festival-Tickets plus vier Übernachtungen im zentral gelegenen Comfort Hotel Xpress Youngstorget im Doppelzimmer. Aber es geht auch mit weniger Budget: Das Tagesticket mit Hotelübernachtung gibt es für knapp 160 €.
Wer sich selbst um die Übernachtung kümmern möchte oder anderweitig unterkommen kann, bezahlt für das reine Festival-Ticket ca. 105 € (Tagesticket) bis zu 305 € (5 Tage).

Das Stadtzentrum von Oslo ist nur einen kurzen Fußweg vom Festivalgelände entfernt, wodurch sich Natur und Kultur optimal miteinander verbinden lassen. Das Festivalprogramm endet jeden Tag um Mitternacht, aber in den Clubs der Stadt lässt sich bei den ‘Øya Nights’ im direkten Anschluss bis drei Uhr morgens tanzen. Das Festival beginnt an einem Dienstag. Für alle, die ein 5-Tage-Ticket besitzen, spielen in den darauf folgenden Tagen außerdem ungefähr 85 Acts umsonst in verschiedenen Venues überall in Oslo, das mit seiner lebendigen Clubszene zurecht als die Konzerthauptstadt Skandinaviens gilt.

Datum:
09.-13.08.2016

Ort:
Tøyenparken, Oslo (Norwegen)

Festival-Trailer:
video.oyafestivalen.no/oyafestivalen-2015

Webseiten:
Festival Website:
oyafestivalen.com/

Facebook:
www.facebook.com/oyafestivalen

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.

Mehr zu ANDERSON .PAAK auf terrorverlag.com

Mehr zu ANE BRUN auf terrorverlag.com

Mehr zu AURORA auf terrorverlag.com

Mehr zu BAND OF GOLD auf terrorverlag.com

Mehr zu BEACH SLANG auf terrorverlag.com

Mehr zu BIOSPHERE auf terrorverlag.com

Mehr zu CHVRCHES auf terrorverlag.com

Mehr zu DAGNY auf terrorverlag.com

Mehr zu DAUGHTER auf terrorverlag.com

Mehr zu EAGLES OF DEATH METAL auf terrorverlag.com

Mehr zu ELECTRIC EYE auf terrorverlag.com

Mehr zu ERLEND ROPSTAD auf terrorverlag.com

Mehr zu FARAO auf terrorverlag.com

Mehr zu FIDLAR auf terrorverlag.com

Mehr zu FLOATING POINTS auf terrorverlag.com

Mehr zu FOALS auf terrorverlag.com

Mehr zu FRØKEDAL&FAMILIEN auf terrorverlag.com

Mehr zu GREAT NEWS auf terrorverlag.com

Mehr zu GUNDELACH auf terrorverlag.com

Mehr zu HIGHASAKITE auf terrorverlag.com

Mehr zu IVAN AVE FEAT MUTUAL INTENTIONS auf terrorverlag.com

Mehr zu JAMIE XX auf terrorverlag.com

Mehr zu JASON ISBELL auf terrorverlag.com

Mehr zu JULIA HOLTER auf terrorverlag.com

Mehr zu KAMASI WASHINGTON auf terrorverlag.com

Mehr zu KVELERTAK auf terrorverlag.com

Mehr zu LUSH auf terrorverlag.com

Mehr zu M83 auf terrorverlag.com

Mehr zu MASSIVE ATTACK auf terrorverlag.com

Mehr zu MASTODON auf terrorverlag.com

Mehr zu MIDNIGHTS CHOIR auf terrorverlag.com

Mehr zu NEUROSIS auf terrorverlag.com

Mehr zu NEW ORDER auf terrorverlag.com

Mehr zu OKAY KAYA auf terrorverlag.com

Mehr zu ORLANDO JULIUS & THE HELIOCENTRICS auf terrorverlag.com

Mehr zu PJ HARVEY auf terrorverlag.com

Mehr zu SONDRE JUSTAD auf terrorverlag.com

Mehr zu STORMZY auf terrorverlag.com

Mehr zu THE LAST SHADOW PUPPETS auf terrorverlag.com

Mehr zu THUNDERCAT auf terrorverlag.com