Terrorverlag > Blog > Paul van Dyk DJ Nr.1

Paul van Dyk DJ Nr.1

DJ Mag vergibt Award „No. 1 DJ in the world“ – Paul van Dyk verteidigt Spitzenplatz

217.000 Wähler aus 235 Nationen haben sich an der Wahl beteiligt und den deutschen Paul van Dyk auf Platz 1 der Discjockey-Weltrangliste platziert. Das renommierte englische Musikmagazin „DJ Mag“ hat den Preis gestern an Paul van Dyk bei einem Festakt im Londoner Club „Fabric“ verliehen. Damit führt der Deutsche schon im zweiten Jahr die Weltrangliste „DJ Mag Top 100“ an. Auch diesmal waren mehr als 50.000 DJs für die Wahl nominiert, Größen wie Tiesto, Paul Oakenfold und Carl Cox konnte er dabei erneut hinter sich lassen.

Paul van Dyk füllt Stadien mit bis zu 30.000 Fans weltweit und hat über 2 Millionen Tonträger verkauft. Diese Auszeichnung ist trotzdem eine besondere Ehre für ihn: „Für einen Künstler ist es sehr wichtig, in seiner Arbeit Unterstützung zu finden. Diese Auszeichnung schon zum zweiten Mal zu erhalten, ist eine sehr große Anerkennung. Mein Dank gilt daher in erster Linie meinen Fans, die mich gewählt haben. Ohne sie könnte ich meiner Leidenschaft nicht nachgehen und ich bin sehr stolz darauf, dass meine Musik so viele Menschen erreicht.“

Der 34-Jährige lebt mit seiner Frau Natascha in Berlin. Neben seiner Tätigkeit als DJ und Musiker ist Paul van Dyk auch als Produzent tätig. Unter seinem Label „Vandit Records“ veröffentlicht und unterstützt er Nachwuchstalente weltweit. Anfang des Jahres hat er ebenfalls das Internet Download Radio VONYC.com ins Leben gerufen, das innerhalb von kürzester Zeit zum wegweisenden Portal der elektronischen Musik geworden ist.

Für sein soziales Engagement wurde Paul van Dyk am 1. Oktober 2006 der Landesverdienstorden vom Regierenden Bürgermeister Klaus Wowereit verliehen. Van Dyk hat unter anderem das deutsche Kinderhilfsprojekt „Rückenwind“ gemeinsam mit dem Haus der Familie ins Leben gerufen, unterstützt im Rahmen der Organisation „Akanksha“ Straßenkinder in Indien und beteiligte sich in den USA bei „Rock the Vote“.

Mehr Infos unter:
www.paulvandyk.de

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.