Terrorverlag > Blog > PETER LICHT bei Motor Music

PETER LICHT bei Motor Music

Motor begrüßt herzlichst: Peter Licht. Was ist dieser Mann nicht umtriebig: Das Frühjahr 2006, es wird ganz im Zeichen von Peter Licht stehen. So wird es nicht nur ein neues Album „Lieder vom Ende des Kapitalismus“, des „Janoschs des Indie-Pops“ (was ein Tresen, nicht ein herrlicher Ort für dergleichen Namensschöpfungen sein kann) geben. Auch ein Peter Licht Theater-Stück „”Wir werden Siegen (und das ist erst der Anfang)”, welches am 10.02. in den Münchnern Kammerspielen Premiere feiern wird und danach in circa 10 weiteren Städten aufgeführt werden will und sogar ein Buch, nicht gerade ein Roman, eher ein skurriles Sachbuch mit romanhaften Comiczügen, mit dem Titel „Wir werden Siegen – Buch vom Ende des Kapitalismus“, wird etwa Mitte März zur Leipziger Buchmesse, beim kleinen, sympathischen Verlag Blumenbar erscheinen.

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.