Terrorverlag > Blog > POHLMANN startet mit neuer Single & Tour durch

POHLMANN startet mit neuer Single & Tour durch

“Wenn jetzt Sommer wär…. Gibt es im nasskalten deutschen Winter mehr als eine Möglichkeit, sich warme Gedanken zu machen? POHLMANN hat die definitive Antwort. Sie heißt “König der Straßen” und erscheint am morgigen Freitag (28.01.)

Die neue Single, gleichzeitig auch Titelsong seines aktuellen Albums, erinnert an gelassenen Westcoast-Sound, nicht weit entfernt von den späten RED HOT CHILLI PEPPERS.

Man merkt, POHLMANN ist mehr als der nette Junge von nebenan mit der Akustikgitarre. Auf seinem dritten Album verabschiedet er sich davon, nur noch reiner Singer/Songwriter zu sein. Textlich beschreibt der Wohlfühl-Hit die Haltung eines Menschen, der sich aus der Gesellschaft ausklinkt und in einem Leben ohne Druck eine Philosophie der Ruhe findet: ein musikalischer Aufruf zur Entschleunigung, eine ernst gemeinte Aufforderung, auch mal einen Schritt zurückzumachen und innezuhalten.

Auch wenn POHLMANN in diesem Lied davon singt, dass es okay ist, “der Letzte der Letzten zu sein” – er selbst ist ein Künstler, der das Leben auf der Straße nicht nur als Lebensinhalt, sondern auch als Inspirationsquelle sieht. Er liebt die Bühne, die magischen Momente eines interaktiven Live-Erlebnisses und geht deswegen so gerne auf Tour.

Wer selbst ein bisschen Magie in seinen Alltag bringen möchte, dem seien die folgenden Tourdates ans Herz gelegt:

09.03.2011 Hamburg
10.03.2011 Hannover
11.03.2011 Flensburg
13.03.2011 Freiburg
14.03.2011 Augsburg
15.03.2011 Nürnberg
16.03.2011 Würzburg
18.03.2011 Bamberg
19.03.2011 Dresden
20.03.2011 Lübeck (ausverkauft)
22.03.2011 Braunschweig
23.03.2011 Darmstadt
26.03.2011 Aschaffenburg
27.03.2011 Leipzig
29.03.2011 Bonn
30.03.2011 Mannheim
31.03.2011 Saarbrücken
01.04.2011 Krefeld – Kulturfabrik

Den brandneuen Videoclip zu “König der Straßen” gibt es unter tape.tv zu sehen: www.tape.tv/vid/113361

Fakten-Check POHLMANN: Ingo Pohlmann beginnt seine Musikkarriere mit der Band Goldjunge; beim “Bundesvision Song Contest 2007″ belegt er für NRW Platz 5; das dritte Album “König der Straßen” erreicht im Oktober 2010 Platz 23 der deutschen Charts; er wird für die 1Live-”Krone” nominiert; Selig-Gitarrist Christian Neander ist festes Mitglied in Pohlmanns Band und produzierte das Debüt “Zwischen Heimweh und Fernsucht” (2006) und den Nachfolger “Fliegende Fische” (2007) mit.”

Quelle: Jobin Vazhayil / EMI Music Germany GmbH & Co.KG

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.