Terrorverlag > Blog > Popsänger Marc Almond schwer verletzt

Popsänger Marc Almond schwer verletzt

Der Sänger des Hits “Tainted Love”, Marc Almond, hat bei einem Motorradunfall als Sozius schwere Kopfverletzungen erlitten. Nach einer Notoperation beurteilten Ärzte den Gesundheitszustand des Popsängers als “kritisch”.
Wie die Polizei mitteilte, wurde Almond beim Zusammenstoß mit einem Auto auf die Straße geschleudert. Der Unfall ereignete sich gestern Vormittag in der Londoner City.
Der ehemalige Sänger des Duos “Soft Cell” wurde sofort ins Krankenhaus gebracht und operiert. Er befindet sich mittlerweile auf der Intensivstation. Sein Zustand ist laut einem Sprecher des Royal London Hospital kritisch, aber stabil. Auch der Motorradfahrer, hinter dem der 48-jährige Almond saß, trug schwere Verletzungen davon.
Almonds “Tainted Love” war 1981 die meist verkaufte Single in Großbritannien. Soft Cell, ein Duo von Almond und dem Musiker David Ball, löste sich drei Jahre später auf. Zu weiteren Erfolgstiteln der Gruppe gehörten unter anderem “Torch” und “Say Hello, Wave Goodbye”. In seiner späteren Solokarriere hatte Almond ebenfalls mehrere Charts-Erfolge. Erst 2001 traten Almond und Ball wieder gemeinsam auf.
Quelle: Spiegel online

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.