Terrorverlag > Blog > Prozess um Kid Rocks Sex-Video

Prozess um Kid Rocks Sex-Video

Der amerikanische Rockmusiker Kid Rock kann aufatmen: Ein Gericht in Detroit hat einer Filmfirma verboten, Videos in den Handel zu bringen, auf denen der Künstler zu sehen ist. Die Aufnahmen zeigen Kid Rock zusammen mit einem Freund bei einer Orgie. Ein Bundesrichter untersagte der Filmfirma aus Kalifornien die Verbreitung des anrüchigen Bildmaterials. Darauf ist Kid Rock zusammen mit dem Sänger der Band “Creed”, Scott Stapp, zu sehen. Die beiden Musiker vergnügen sich nach einem Konzert in Miami mit vier jungen Damen.

Die Aufnahmen stammen aus dem Jahr 1999 und damit aus der Zeit, als Kid Rock noch nicht mit TV-Star Pamela Anderson liiert war. Die frühere “Baywatch”-Badenixe hat ähnliche Erfahrungen: Ein Intimvideo, das sie zusammen mit ihrem Ex-Partner Tommy Lee zeigt, geriet in den Handel und ist nun weltweit zu erwerben. Nach Angaben der Firma “World Wide Red Light District” sei das Band dem Unternehmen von einem Unbekannten zugespielt worden. Stapp zufolge handelt es sich um gestohlenes Material. Der Musiker zieht inzwischen anscheinend ein etwas ruhigeres Leben vor: Er befindet sich zur Zeit in den Flitterwochen Jaclyn Nesheiwat, der früheren Miss New York. Seine Hochzeitsreise musste er allerdings kurzzeitig unterbrechen: Auf dem Weg nach Hawaii wurde er auf dem Flughafen von Los Angeles wegen Trunkenheit in der Öffentlichkeit festgenommen.
Quelle: rom/reuters

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.