Terrorverlag > Blog > REA GARVEY präsentiert Solo-Songs

REA GARVEY präsentiert Solo-Songs

REA GARVEY, bisher vor allem bekannt als Frontmann und Sänger der Band REAMONN, hat gestern Abend im Berliner Umspannwerk am Alexanderplatz den erfolgreichen Auftakt zu seinem noch in diesem Jahr erscheinenden Solo-Album „Can’t Stand The Silence“ gegeben:

“Es war ein Abend, an dem einfach alles stimmte: Die Location, die laue Sommernacht, die Gäste – vor allem aber die Musik. In dem mehr als gut gefüllten Club präsentierte der gebürtige Ire erstmals ein paar Songs live vor einem begeisterten Publikum und eines wurde sofort klar, da ist viel Neues, aber auch einiges, was vertraut ist wie die unverwechselbare Stimme.

REA GARVEY ist ein Geschichtenerzähler – ein wahrer Meister seines Fachs. Das war er bislang auch, doch nun sind seine Songs noch persönlicher und offenbaren dem Zuhörer genau den Teil, der bisher keinen Platz auf der Bühne hatte. „Schon seit Jahren wollte ich eine Solo-Platte machen.“ sagte Rea. Jetzt ist endlich die Zeit reif dafür.

Auch eine ganze Reihe Promis tummelten sich gestern Abend zwischen den Gästen: so waren u.a. Sänger Sasha, die Band Silly, Musiker und Produzent Mousse T., Sascha „Hoss“ Vollmer von The Boss Hoss, Sebastian von den Baseballs, Moderator Thomas Hermanns und andere befreundete Musiker-Kollegen der Einladung gefolgt.

Es war ein Abend, den man so schnell nicht vergisst – ein perfekter Startschuss für das Soloprojekt von Rea Garvey, der den Album -Titel nicht von ungefähr wählte. Es wird schwer fallen bis September auf das Album zu warten und „.. die Stille zu ertragen“.”

Weitere Infos unter www.reagarvey.com

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.