Terrorverlag > Blog > Reeperbahn Festival 2010

Reeperbahn Festival 2010

Line-Up komplett! Timetable online! Reeperbahn Campus doppelt so groß!

Die gesamte Crew des Reeperbahn Festivals arbeitet fieberhaft daran, ihre Veranstaltung zum krönenden Abschluss der Festival-Saison 2010 zu machen. Das Line-Up mit stolzen 180 Künstlern ist bereits komplett und wie der Timetable des Festivals ab sofort online abrufbar. Auch das Programm des Reeperbahn Campus, der Branchenplattform des Reeperbahn Festivals, ist vollständig. Mit 70 Veranstaltungen und 150 Rednern aus 20 Nationen hat sich sein Umfang gegenüber 2009 mehr als verdoppelt. Am 23.9. ist es dann endlich soweit: Zum fünfjährigen Jubiläum eröffnet Kulturstaatsminister Bernd Neumann das Hamburger Reeperbahn Festival.

Um 15.00 Uhr begrüßt zunächst der Erste Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Christoph Ahlhaus, die Gäste im Schmidt Theater an der Reeperbahn. Anschließend spricht Staatsminister Bernd Neumann (Abb. rechts), Beauftragter der Bundesregierung für Kultur und Medien, zum Stellenwert und zur Förderung von Popularmusik in Deutschland. Danach eröffnet Seymour Stein, Mitbegründer des Labels Sire Records und Entdecker von Weltstars wie Madonna, The Ramones, Talking Heads, The Cure oder The Pretenders, die inhaltliche Debatte des Reeperbahn Campus mit seiner Keynote “Memories of Germany … and others”.

Alexander Schulz, der Geschäftsführer des Reeperbahn Festivals, ist überzeugt: “Der Stellenwert von Popularmusik und Musikwirtschaft in Deutschland gelangt in eine neue Umlaufbahn. Wir freuen uns riesig, dass die Bundesregierung mit der Entsendung von Bernd Neumann die kulturelle und wirtschaftliche Relevanz der populären Musik dokumentiert.“ Sowohl die nationale wie auch die internationale Bedeutung des Reeperbahn Festivals, so betont Schulz, haben maßgeblich dazu beigetragen, den Standort Deutschland für ausländische Partner insbesondere im Live-Entertainment-Bereich wieder in den Fokus zu rücken. Die Veranstaltung sei ein wichtiger Botschafter für Musikkultur und -wirtschaft im In- und Ausland. „Deshalb“, freut sich Schulz, „deuten wir den Besuch des Kulturstaatsministers durchaus auch als Würdigung der Entwicklung des Reeperbahn Festivals.”

Die Newcomer sind die Headliner

Das Reeperbahn Festival ist ein Entdeckerfestival. Hier werden nicht die Headliner der Saison abgefrühstückt, hier wird facettenreich und experimentierfreudig das Beste von morgen(!) vorgestellt. Das ist, so zeigen stetig wachsende Besucherzahlen und begeisterte Reaktionen aus der Branche, für Publikum und Talent Scouts gleichermaßen spannend.

Garant für die heißesten Newcomer ist seit fünf Jahren auch die Warner Music Night auf dem Reeperbahn Festival. 2010 präsentiert Warner Music mit Frida Gold, Marina & The Diamonds und Cee-Lo Green drei neue Kandidaten für den Titel des nächsten Durchstarters. Ann Forker, Reeperbahn Festival-PR: „Dank seines besonderen Konzeptes ist das Reeperbahn Festival inzwischen auch einer der wichtigsten Treffpunkte der internationalen Live-Entertainment-Branche. Besonders aufgrund der starken Medien-Partnerschaft mit dem NDR, der viele Konzerte des Reeperbahn Festivals mitschneidet, sendet und über die EBU auch international verbreitet, können ausländische Promoter sicher sein, das größtmögliche Publikum für ihre Künstler zu erreichen. Die nationalen Musiker profitieren ebenfalls von dieser perfekten medialen Begleitung und treffen beim Reeperbahn Festival zudem auf etliche internationale Geschäftspartner.“

Reeperbahn Festival / Reeperbahn Campus Trailer 2010

Es ist noch kein Kommentar vorhanden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar.

Alle markierten Felder (*) müssen ausgefüllt werden.